» »

Melkfett,oder andere Intim Waschlotions

Taraudmstrxand hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

heute war ich bei meiner Frauenärztin.

Ich wasche alle 2 Tage sehr gründlich mit Duschgel mein Intim Bereich.

Als ich weißlichen Belag innen entdeckt habe, dachte ich an einen Pilz , hatte/ habe auch jucken und bin deshalb hin.

Allerdings ist alles super und bin Gesund.

Sie meinte, man sollte sich eigentlich nur mit Wasser waschen und am besten auch keine Intim Waschgels benutzen.

Wenn man sich trotzdem schmutzig fühlt, meinte sie, dass ich Melkfett benutzen kann.

Dieses auf weiches Klopapier auftragen und dann den Intimbereich sozusagen einseifen.

Dies sollte besser als Intim Waschgels ect. sein.

Also komplett ohne Seife, kann ich mir es momentan einfach nicht vorstellen.

Beim Haare waschen, fließt ja wenigstens noch Schaum nach unten, aber ganz verzichten, den Intim Bereich zu waschen, kann ich nicht( vielleicht Noch nicht)

Hab ihr Erfahrungen mit Melkfett?

Oder könnte ich Intim Waschlotions benutzen?

Vielleicht 1-2 mal die Woche, was auch schon mehr helfen würde?

Oder habt ihr noch andere Hygiene Maßnahmen, die ich eventuell anwenden kann?

Und wie macht ihr es beim Rasieren?

Benutzt ihr Rasiergel/schaum, oder Duschgel,wie macht ihr das ?

Liebe Grüße,

Traumstrand

Antworten
Eahema-ligeHr ]N utzer (#5x45421)


Sie meinte, man sollte sich eigentlich nur mit Wasser waschen und am besten auch keine Intim Waschgels benutzen.

Deine Ärztin hat Recht ! Warum musst Du Deinen Intimbereich so "klinisch rein schrubben?" Intimwaschlotionen, Seife, Melkfett .. schadet alles der Scheidenflora und macht sie anfällig für Pilze usw , Du merkst es bereits durch den Juckreiz, auch wenn Du jetzt noch gesund bist, solltest Du die "Einseiferei" nachlassen. Ganz normales Duschgel für den äusseren Schambereich reicht völlig aus, aber keine Seife oder Waschlotionen in die Vagina. Ausserdem keine Waschlappen oder Schwämme, wenn Waschlappen, dann höchstens Einmallappen.

Ich rasiere mich mit einer Mischung aus BabyShampoo und Babypuder, vielleicht einmal in 14 Tagen, mehr verträgt meine Haut nicht. Nach der Rasur Babypuder.. keine Cremes, kein Aftershavebalsam, keine Lotionen ... klappt wunderbar.

E"hemqaligeLr Nutzerv (#58064x9)


Wenn du dich im Intimbereich mal eine Weile nicht mit Seife wäschst, wirst du dich dort auch nicht mehr schmutzig fühlen. Unangenehmer Geruch kommt von zu viel Waschen mit Seifen u.ä. Bringt die Natur durcheinander ;-) Kannst dich ja hinten mit Seife waschen, aber vorne macht das dein Körper selbst. Die Nase und den Mund wäschst du innen auch nicht mit Seife. Das würde auf die Dauer auch nicht gut tun.

T:raumkstranxd


Alles klar, danke für eure Antworten.

Ich versuche dann ab jetzt das Duschgel weg zu lassen.

Ohje, wird bestimmt echt komisch werden, aber bestimmt gewöhne ich mich daran und fühle mich bald nicht mehr schmutzig, wenn ich kein Duschgel benutze =)

Bodylotion benutze ich nur, wenn ich mich rasiert habe und natürlich schmiere ich es nur an den äußeren Stellen.

Wie ich die Rasier nun vollziehe, weiß ich noch nicht, statt Rasierschaum, bin ich schon auf Ph 5,5 umgestiegen.

Vielleicht werde ich es vorerst so weiter machen, 1 mal die Woche, wird wohl erstmal nicht ganz so schlimm sein für die Eingewöhnungsphase.

Babyshampoo klingt vielleicht auch nicht schlecht.

Schwämme , ect. benutze ich nie für den Intim Bereich.

NhanQni7x7


Ich benutze den Waschschaum von Multi Gyn. Der ist ohne Konservierungsmittel, ohne Parfum, Seife, aber mit Milchsäure die ja gut ist für den Bereich.

Ivh fühl mich sonst auch nicht sauber wenn Wasser benutze. Man schwitzt, es sammelt sich bissel Talg,Zervixschleim evtl Urinreste, da ist mir Wasser zu wenig. Unter den Achseln seift man sich auch ein und da ist kein so feuchtes Milieu wie im Intimbereich.

Der Schaum eignet sich auch super zur Rasur!

SailYbe^r


Ivh fühl mich sonst auch nicht sauber wenn Wasser benutze. Man schwitzt, es sammelt sich bissel Talg,Zervixschleim evtl Urinreste, da ist mir Wasser zu wenig. Unter den Achseln seift man sich auch ein und da ist kein so feuchtes Milieu wie im Intimbereich.

Geht mir auch so. :)z Ich habe das Argument "bringt die Intimflora durcheinander" nie verstanden - ich wasche mich ja nicht innen, sondern lediglich aussen. Ich würde mir auch Sorgen machen, wenn ich von Waschlotion, die insgesamt ca. 15 Sekunden ausserhalb der Scheide verweilt, direkt Probleme bekommen würde. Menschen sind individuell - bei manchen reicht Wasser eben nicht, deshalb muss man bei der Verwendung von Waschlotion auch kein schlechtes Gewissen haben, ausser natürlich man bekommt davon tatsächlich Probleme.

eKla :maus


Ich hatte auch das Problem allerdings eher mit zu wenig Milchsäure... meine Ärztin riet mir dieses

[[http://www.vagisan.com/de/produkte/intimwaschlotion.html]]

Auch zur Rasur benutze ich es und es klappt super und seit dem habe ich auch nie wieder was gehabt :-)

BkaterY W.


Wie ich die Rasier nun vollziehe,...

Am besten gar nicht.

Bei Brennen, Entzündungen, Rötungen zwischen den Beinen würde ich zuerst die Intimrasur sein lassen. Die Klingen können die Haut reizen, und Schamhaare dienen dem Infektionsschutz.

cxhi


Also so lange da unten Baustelle herrscht, würd ich folgendes tun, bzw lassen:

- Nicht komplett rasieren, sondern höchstens trimmen

- Kein Waschgel oder ähnliches benutzen. MIR reicht Wasser und das, was von meinem Duschgel sowieso dahin läuft, völlig aus.

- Baumwollunterwäsche benutzen und so heiß wie möglich waschen (ich benutze zusätzlich Hygienespüler beim waschen)

FÜR ein gescheites Klima da unten würde ich auch höchstens, allerhöchstens, Multigyn-Produkte benutzen. Aber nicht drölfzehn davon, sondern eines. Und es einige Wochen dabei belassen. Das ist am Anfang schwer, aber auf Dauer wird es helfen und wenns da unten wieder hergestellt ist, fühlt es sich doch auch einfach besser an. Dafür brauchts keine Seife.

TTraums{tranxd


Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mir Multi-Gyn FemiWash gekauft.

Allerdings benutze ich es dann nur manchmal und wenn ich mich rasieren werde.

Das Duschgel was vom Oberkörper runter fliest, reicht ja auch erstmal, um mich wieder an das "andere Waschen" zu gewöhnen.

Bisher habe ich mich mit Wasser und selten mal dem Multi Gyn gewaschen.

Mal sehen, wann Besserung eintritt.

Und Geruch und juckreiz kommt also vom zu viel Waschen, bzw. Seifenschaum?

ITlaaxr


Ich habe das Argument "bringt die Intimflora durcheinander" nie verstanden - ich wasche mich ja nicht innen, sondern lediglich aussen. Ich würde mir auch Sorgen machen, wenn ich von Waschlotion, die insgesamt ca. 15 Sekunden ausserhalb der Scheide verweilt, direkt Probleme bekommen würde.

Ich kann dir erklären, wovor die Frauen mit Erfahrung die anderen versuchen damit zu warnen. Intimflora außen spielt eine große Rolle für die Flora in der Scheide. Ja, wenn die äußere Flora nur ein Störfaktor wie Waschlotion erlebt, dann passiert nichts, alle bleiben gesund. Es gibt aber mehr andere Störfaktoren wie Schwimmbad mit Chlor und Sex. Insbesondere beim Sex kommt die äußere Flora im Kontakt mit der Flora innen. Dann macht die durcheinander gebrachte äußere Flora einen Stress für die Flora in der Scheide. Und wenn Sex ist jeden Tag, und wenn ein mal Sex nach dem Schwimmbad, dann ist eine Schneideinfektion garantiert. Ich rede jetzt aus meiner eigenen Erfahrung.

Ich rate gegen Shampoos, so gar Babysschampoos, und in keinem Fall solltet ihr Duschgels nehmen. Nach meine Erfarung schadet ein gutes Intimgel Intimflora nicht, so gar unterstützt die. Ein gutes Intimwaschgel soll Milchsäure enthalten und nicht ein wenig, heißt, "lactic acid" soll am 3-5. Platz in der Inhaltsstoffenliste stehen (nicht an Ende). Ein gutes Intimwaschgel soll am besten kein Parfum, keine Farbe und keine kationische Substanzen enthalten.

v]ivUi=dxa


also, mir reicht bloß wasser auch nicht und da ich mich ja nicht innen mit zeug reinige, nehme ich das grüne sagella. das hat einen angepassten ph-wert und ebenfalls milchsäure. mit duschgel hat es manchmal auch außen gebrannt oder war hinterher irgendwie unangenehm, das ist mit dem sagella nicht. komplett nur mit wasser rieche ich einfach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH