» »

Schmerzen während des Sexes

A9yaka1C604 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich bin immer ein stiller Mitleser hier im Forum und traue mich jetzt einfach mal meine Frage zu stellen.

Ich habe oft das Problem, dass ich während des Geschlechtsverkehrs starke Schmerzen habe, meistens wenn er zu tief stößt oder "härter" wird...aber es ist manchmal so schlimm dass ich nicht mehr weiter kann und dann Tage lang ein unangenehmes Gefühl im Unterleib habe.

Ich dachte erst es liegt an der Größe meines Expartners musste jetzt aber feststellen, dass es nicht wikrlich darauf ankommt...

Mich lässt es wirklich verzweifeln...

Mit Frauenärztin ist abgeklärt...sie meinte halt dass ich mich nicht entspanne und es deshalb so weh tut...aber ich weiß wirklich nicht mehr weiter...

Vllt gibt es Frauen denen es genauso geht und die mir weiterhelfen können?

Ich danke Euch!

LG

Ayaka

Antworten
CQinnamxon4


Naja... wenn dein Freund dich zu grob nimmt, kann das schon schmerzhaft sein. Was spricht denn dagegen, dass er einfach weniger tief und hart stößt. wenn du sonst Schmerzen hast? Verwendet ihr Gleitgel?

Apyaka1x604


Hey...

Da hast Du sicherlich Recht aber es ist ermüdend immer diejenige zu sein mit der man(n) keinen Spaß haben kann...

ja nur mit Gleitgel...ohne geht bei mir leider gar nicht...

Es ist einfach zum Verzweifeln...

C-innasmonx4


Da hast Du sicherlich Recht aber es ist ermüdend immer diejenige zu sein mit der man(n) keinen Spaß haben kann...

Wenn das die Einstellung (von dir oder deinem Partner?) dahinter ist, wundern mich die Schmerzen auch nicht. Da würde ich auch verkrampfen. Außerdem ist ein Mann, der einfach rücksichtslos in einem rumstochert, wohl auch höchst unattraktiv und ne richtig Spaßbremse, nicht wahr?

ja nur mit Gleitgel...ohne geht bei mir leider gar nicht...

Ist doch nicht schlimm!

Es ist einfach zum Verzweifeln...

Mir scheint es so, als ob du enormen Druck empfindet, auf eine gewisse Art sexuell zu funktionieren. Woher kommt das denn? Macht dein Freund dir Druck? Machst du dir diesen Druck selbst?

ASyakax1604


Naja mein Exfreund hat mich verlassen - nach sieben Jahren - das er keinen Lust mehr auf schlechten Sex hat und er jetzt froh ist endlich bessere Sexualpartner zu haben...

Irgendwie hab ich das Gefühl mich selbst beweisen zu müssen und mit meinem neuen "Partner" lief es auch ganz gut...

aber scheint auch viel psychisch zu sein ja...

Ich möchte meinem Partner beim Geschlechtsverkehr ja auch Freude bereiten und Abwechslung bieten, hab aber immer das Gefühl im Hinterkopf dass es gleich wieder höllisch weh tun kann...

CVomrxan


Da hast Du sicherlich Recht aber es ist ermüdend immer diejenige zu sein mit der man(n) keinen Spaß haben kann...

ja nur mit Gleitgel...ohne geht bei mir leider gar nicht...

Es ist einfach zum Verzweifeln...

Darf ich auch als Mann antworten?

Es ist kein Grund zum Verzweifeln, sondern für deinen Partner, Rücksicht zu nehmen. Den richtigen Partner erkennst du daran, dass sich darauf einlässt, was dir guttut und was nicht.

Es ist anatomisch so, dass ich bei meiner Frau auch hinten "anstoße", wenn es etwas wilder wird. Die Reaktionen sind völlig unterschiedlich. Mal ist es für sie total geil, wenn ich an den Muttermund stoße, manchmal aber auch schmerzhaft wie du es schilderst. Und dann sagt sie mir das auch direkt und schon werde ich sachter.

Egal, wo die Schmerzen nun herrühren: mit Schmerzen hat man keinen guten Sex, und deswegen solltest du ihm mitteilen, wenn du etwas anders haben möchtest. Dein Partner wird keine Freude haben, wenn er in ein leidendes Gesicht blicken muss.

Sprecht ihr darüber, oder leidest du still und spielst nach außen die Tapfere? Du brauchst unbedingt mehr Sicherheit beim Sex und Erfolgserlebnisse, sonst wirst du dich wirklich (zu Recht) verkrampfen, wenn du dauernd Schmerzen befürchtest. Daher sorgt schnell dafür, dass er das berücksichtigt und du ihm auch sagst, was dir gefällt und nicht gefällt.

C7inn:amonx4


Naja mein Exfreund hat mich verlassen - nach sieben Jahren - das er keinen Lust mehr auf schlechten Sex hat und er jetzt froh ist endlich bessere Sexualpartner zu haben...

Das ist schon sehr gemein. Wollte er dir vielleicht einfach emotional weh tun? Aber selbst, wenn, dann habt ihr sexuell wohl einfach nicht sehr gut harmoniert, kommt vor. Du warst durch die ständigen Schmerzen ja wohl auch nicht sehr befriedigt, oder?

Irgendwie hab ich das Gefühl mich selbst beweisen zu müssen und mit meinem neuen "Partner" lief es auch ganz gut...

Das setzt dich natürlich unter Druck, klar. Warum läuft es denn jetzt nicht mehr gut?

aber scheint auch viel psychisch zu sein ja...

Ich kann dir nur raten, dich von den (vermeintlichen) Erwartungen anderer Menschen frei zu machen. Sexualität ist sooo vielfältig - du wirst ganz bestimmt jemanden finde, der so auf Sex steht, wie du es tust @:) !

Ich möchte meinem Partner beim Geschlechtsverkehr ja auch Freude bereiten und Abwechslung bieten, hab aber immer das Gefühl im Hinterkopf dass es gleich wieder höllisch weh tun kann...

Naja... Abwechslung muss ja aber nicht zwangsläufig in Form von tiefem, harten Vaginalsex stattfinden. Erstmal kann man auch beim Vaginalsex verschiedene Positionen ausprobieren - bei manchen kann er auch gar nicht so tief in dich eindringen, egal, wie doll er stößt - vielleicht wäre das ja ein Kompromiss? Und neben Vaginalsex gibt es ja auch noch ganze viele andere Praktiken drum herum und darüber hinaus... Ganz zu schweigen davon, dass man auch durch Dessous, Perücken und andere Dinge Abwechslung schaffen kann...

Was sagt denn dein Freund eigentlich zu dem Malheur?

Agyak)a.1604


Besagter Mann ist nicht mein fester "Freund" sondern eher eine Affäre...

Ich habe auch ehrlich gesagt, dass ich erst einmal ein wenig mich selbst finden möchte - auch sexuell gesehen - und wir sind uns beide im Klaren das unsere Beziehung rein körperlich besteht...und er ist wirklich ein liebevoller und erfahrener Liebhaber! Aber irgendwie setze ich mich dadurch schon wieder unter Druck um gut genug zu sein, damit er auch Spaß dabei empfindet...

Ich möchte zwar nicht mit jeden Mann in die Kiste steigen der mir über den Weg läuft, aber auch einfach mal wieder Spaß dabei haben...

Jaaa...ich überrasche ihn gern mit Dessous und verwöhnen uns vorher gegenseitig...hatte mein Problem angesprochen und er hat er sich auch zu Herzen genommen...

Aber trotzdem ändert es nichts an der Tatsache dass ich beim letzten Mal weinend abbrechen musste weil ich solange den Mund gehalten habe bis es nicht mehr ging...war für ihn nicht so bombe...und ich hab mich danach soooo schlecht gefühlt...das ist schwierig zu beschreiben

CbinnamNoxn4


Aber trotzdem ändert es nichts an der Tatsache dass ich beim letzten Mal weinend abbrechen musste weil ich solange den Mund gehalten habe bis es nicht mehr ging...war für ihn nicht so bombe...und ich hab mich danach soooo schlecht gefühlt...das ist schwierig zu beschreiben

Da solltest du ansetzen - es ist ja DEIN Körper und es sind DEINE Bedürfnisse - nimm das ernst und sag frühzeitig was! Wenn er dann rumzickt, bist du nicht schlecht im Bett, sondern er ist der falsche Mann!

Dabei scheint deine Affäre ja sehr verständnisvoll zu sein und war eher verärgert darüber, dass du ihn im Unklaren gelassen hast. So reagieren nette Männer nämlich auch. Wer will schon Sex mit einer Frau, die nur denkt: "Oh Gott, es tut so weh, ich will nicht mehr!" Das ist ja schon ne halbe Vergewaltigung mit Mann im Unklaren...

Nee, also ernsthaft: Schau halt mal, was DU brauchst, und wer zu DIR sexuell passt.

Denn

Ich möchte zwar nicht mit jeden Mann in die Kiste steigen der mir über den Weg läuft, aber auch einfach mal wieder Spaß dabei haben...

mit Schmerzen mit wird das doch sowieso nix, oder?

ADyakQa160x4


Da kommen wir eben genau auf dem Punkt...

wie soll man Spaß haben und Erfahrungen sammeln wenn man immer im Hinterkopf Angst vor dem Schmerzen hat...

Naja...vllt sollte ich einfach alles ein wenig langsamer angehen lassen...

Jaa er ist ein sehr verständnisvoller Mann und ein sehr toller Liebhaber...

Aber ich bin jetzt schon wieder so nervös, dass ich Angst vor dem nächsten Mal habe...weil was passiert wenn ich wieder Schmerzen hab und wieder aufhören muss...das setzt mir so zu...

Danke für Eure lieben Antworten...

Cqinqnamkon4


Gerne @:) !

Wie wäre es denn, wenn ihr das nächste Mal nur Anal- oder Oralsex habt? Das nimmt erstmal den Druck raus.

AUya4ka16x04


Oral jaaa...das klappt auch wunderbar...

Anal mache ich nicht - hatte zumindest noch keinen Partner bei dem ich mich wohl gefühlt hätte und dafür sind wir noch nicht vertraut genug um darüber mal zu denken...

Ach ja...mal sehen...

ich habe halt "Angst" davor wieder nicht zu gefallen und mich dadurch auswechselbar zu machen...

CQinnaImonx4


ich habe halt "Angst" davor wieder nicht zu gefallen und mich dadurch auswechselbar zu machen...

Das solltest du dann aber mal bearbeiten. Vermutlich kommt das noch durch den Ärger mit deinem Exfreund?

AYywaka1x604


Ja das ist sicherlich auch noch ein großer Punkt bei mir...

noch mal vielen lieben Dank!

Werde mal mit meinem Partner in Ruhe sprechen, vllt finden wir eine Lösung...

C[inndamonx4


Die findet ihr bestimmt @:) ! Wichtig ist halt, dass du bei dir und deinen Bedürfnissen bleiben kannst :)z .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH