» »

Gynäkologische Untersuchung

C6houpette*_Finnxian


Ich habe inzwischen einen erreicht und für den 12.02. einen Termin bekommen. Durfte aber eben schon kommen zum Blut abnehmen und Vorgespräch. Die checken jetzt meinen Impfstatus und ein bisschen mehr. Verdacht liegt derzeit bei Schilddrüse oder PCO. Ist natürlich noch keine Diagnose, aber... hm... kackdreck. Ich möchte beides nicht. :-/

Ansonsten empfand ich das Team als sehr kompetent! Bin positiv überrascht, obwohl das meine 8. Wahl war. :-D

j[ustz_loo`kinxg?


Normal interessierts mich auch nicht mehr, wenn ein Arzt sagt, er würde keine neuen Patienten mehr aufnehmen, dann kann der auch gut ohne mich. Einzig bei meinem Hausarzt hier wurde dann doch was frei (mit "Termin" am Nachmittag obwohl ich um 08.00 auf der Matte stand und selbst dann noch 4,5 Stunden Wartezeit bei akuten Rückenbeschwerden) nachdem er meine Versicherung gehört hat.

War vorher bei einem anderen, der war einfach nur gruselig (also die Arzthelferin, die Klientel,...) da bin ich gleich wieder raus und ich war nicht so wirklich mobil, so dass ich besonders weit gekommen wäre daher war das für mich ok.

Aber meist kommts gar nicht so weit, wollte mal Gyn hier näher bei mir suchen, aber nachdem mir in drei Praxen gesagt wurde sie wären voll dachte ich mir die können mich mal.

C)houpeotte_SFinnYian


Witzigerweise ist der Gyn fast mittig zwischen Arbeit und Wohnort, die ungefähr sechs Gehminuten auseinanderliegt. :-D Habe die aber übersehen, weil im gleichen Haus noch eine Gyn ist, die aber laut AB Weihnachtsurlaub hat. Das sind aber zwei verschiedene Praxen, wie ich dann iiiirgendwann mal gemerkt habe.

Ernsthaft, die Empfangsdame kam am Telefon erst relativ unfreundlich vor, dann fing sie aber an Fragen zu stellen und ich dacht nur "Krass, so wurdest du noch nie ausgefragt". Da die Dame wohl kaum ein privates Interesse an meiner Schilddrüse und meinem Impfstatus hat, fand ich das schon echt super, dass sie so viel nachhakt und sich so viel interessiert. Ist mir noch nie bei einem Arzt passiert!

Als ich dann da war sagte sie, dass sie mir nur einen Termin gegeben hat, weil ich so freundlich die Fragen beantwortet habe. ]:D Ansonsten wären die eigentlich auch ausgebucht. (Ich hab den Kalender gesehen, die sind wirklich proppevoll bis sonstwohin! Ich glaube im Februar gabs noch ein paar vereinzelte Termine, ca. ne handvoll.)

Und dann durfte ich noch kurz zum Arzt rein zur Besprechung und da wurde ich nochmal nach diversem medizinischen Kram ausgefragt für das sich vorher noch nie jemand interessiert hat. Ich bin echt begeistert!

-

Nun ja, nur mit dem Verdacht auf PCOS kann ich mich nicht so ganz anfreunden. Natürlich ist da noch nix raus, die haben jetzt nur eine Blutprobe weggeschickt, aber es würde ziemlich gut passen. Seufz. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH