» »

Brennen durch zuviel Kadefungin oder immer noch Pilz?

o/nopdixsep


Ja, alles richtig. Es kann aber auch eine sonstige Entzündung dort sein, auf der sich dann immer wieder und abwechselnd Bakterien und Pilze ansiedeln. Konkret denke ich da an eine Kontaktallergie gegen etwas, das dort mit in Berührung kommt, Bekleidung, Verhütungsmittel oder Teile (die Gleitmittel) davon, auch Waschmittel, Weichspüler usw. Vorsicht bei Antipilzmitteln, die sind nichts als Gift und dürfen nicht auf Dauer angewendet werden.

KHokardeqnblu}me


Für mich klingt es auch nach einer Art sucht bei dir. Jedes kleine unangenehme Gefühl verleitet dich zum schmieren. Deine Haut ist komplett hinüber und braucht mittlerweile dieses Zeug. Könnte mir vorstellen dass es wie bei nasenspray ist davon werden auf dauer die schleimhäute auch süchtig und man muss es letzten endes nehmen und zwar ständig um eine Besserung der Symptome zu erzielen.

Du hast mit sicherheit keinen Pilz mehr. Könnte mir vorstellen dass die Haut evtl auch auf die fettkomponente in der creme kurz positiv reagiert und der wirkstoff darin aber wieder aller durcheinander bringt...

Aber egal was es nun ist lass die creme und die Zäpfchen endlich weg! Deine Haut ist nicht vom Pilz befallen sondern ist überreizt!!

M&ondIsee


Ich habe die letzten Tage kaum noch mit der Creme behandelt. Also nur noch das Actigel und sonst nichts. Es scheint dann auch oft weg zu sein, aber immer regelmäßig nach 3 Tagen fängt wieder so ein komisches Ziehen an und ein leichtes Brennen (manchmal auch jucken) am äußeren Bereich. Es fühlt sich dann trocken an, auch wenn die Stelle (durch Kokosöl etc) garnicht trocken ist. Wenn ich dann die Kadefungincreme drauf mache, wird es besser. Aber ich glaube langsam auch mehr an eine Art Sucht oder ein Exzem. Sichtbar ist zwar nichts, aber ich versuche jetzt wirklich mich zu beherrschen und nicht aus lauter Sorge immer wieder die Creme zu benutzen. Es ist mittlerweile auch alles besser geworden. Nur dass es halt regelmäßig nach 3 Tagen wieder anfängt, finde ich merkwürdig

Noulla;cht8fuenf]zehxn


Schmeiß doch die Creme einfach weg und fertig ":/

SKtell ax80


Deine Haut ist total gereizt und durch die Reibung wird alles noch gereizter. Verzichte auf Slipeinlagen, trag nur noch weiße Baumwoll-Unterhosen, wasch die mit Allergiker-Waschmittel oder Waschnüssen bzw. spül sie nach der Wäsche mit klarem Wasser. Trag keine hautengen Jeans oder andere Hosen, die reiben.

Ich zitiere mal aus einem meiner alten Beiträge.....

Machst du das? Möglicherweise kommt die Reizung auch noch von irgend was anderem. Buntes oder recyceltes Toilettenpapier, Duschgel, Shampoo, Slipeinlagen, vom Rasieren (falls du das machst)....theoretisch kann alles, was mit deinem Intimbereich in Berührung kommt, ein Problem sein.

Sichtbar ist zwar nichts, aber ich versuche jetzt wirklich mich zu beherrschen und nicht aus lauter Sorge immer wieder die Creme zu benutzen.

Ich würde auch sagen...schmeiß die Creme weg. Dann kannst du sie nicht mehr benutzen. Weil offensichtlich schaffst du das mit dem Verzicht sonst nicht. Ich hätte da übrigens wesentlich mehr Sorge um meine Haut, wenn ich die Creme benutzen würde als ohne Kadefungin.

M_ondsiee


Aber es ist doch irgendwie komisch, dass die Beschwerden immer 2 Tage nach der letzten Kadefungin benutzung wieder anfangen ":/ Die Creme brennt zwar nach dem Auftragen leicht und wenn man mehr davon nimmt, dann auch stärker aber danach ist dann meist erstmal weg, bis es irgendwann wieder anfängt. Ich denke dann immer, dass es sicher wieder der Pilz sein muss, weil sonst würde nach dem Kadefungin doch nicht immer für 2 Tage Ruhe sein ":/

Sxtel5la8x0


Ich kenne das Phänomen von mir selbst....von früher. Ich kann dir aber auch sagen, dass bei mir damals alle Pilzkulturen ohne Ergebnis blieben. Vielleicht enthält die Creme ja einen Bestandteil, der das Brennen / Jucken lindert unabhängig davon, ob es von einem Pilz kommt oder nicht. Schonmal daran gedacht?

Ich würd dir zeitnah raten, einen kompetenten Arzt aufzusuchen (Gyn oder Dermatologe). Lass Hautkulturen anlegen (Pilze, Bakterien) auch von außen, nicht nur von innen aus der Scheide. Lass dir die Ergebnisse vom Labor schwarz auf weiß zeigen.

Ich hab den Eindruck, wir reden hier gegen eine Wand und du bist da in einem unguten Kreislauf gefangen. Ich fand schon deine eigenmächtige Einnahme von Fluconazol sehr bedenklich (ohne nochmalige Rücksprache mit dem Arzt und ohne Wissen, ob überhaupt noch ein Pilz da ist). Dieses ständige Geschmiere mit der Kadefungin Creme schadet deiner Haut definitiv. Offenbar hast du eine dermaßen große Panik vor einer Pilzinfektion, dass du dir dabei weder um deine Haut im Intimbereich noch um deine Leber und deinen allgemeinen Gesundheitszustand Sorgen machst.

Wenn du unseren Erfahrungen hier kein Vertrauen schenkst, geh bitte zu einem kompetenten Arzt. Und ich finde, das Vorgehen deiner Gyn war in dieser Sache nicht kompetent. Ein halbwegs verantwortungsvoller Arzt verschreibt niemandem eine solche Riesendosis Fluconazol ohne Absicherung des Befundes durch eine Kultur.

Mhondsxee


Ich hab den Eindruck, wir reden hier gegen eine Wand und du bist da in einem unguten Kreislauf gefangen.

Nein ich versuche wirklich damit aufzuhören und die letzten Tage habe ich es auch geschafft (höchstens einmal gecremt) und nur noch das Actigel Flora Plus genommen. Das finde ich ziemlich gut.

Ich hatte auch das Gefühl dass sich alles bessert, aber jetzt habe ich meine Tage bekommen und es brennt und juckt alles fürchterlich. Außerdem habe ich seit einer Woche ein schmerzhaft ziehendes Gefühl im Unterbauch das ziemlich stark wird wenn ich nur an was erotisches denke :-/ Ich habe wirklich keine Lust mehr auf das Ganze. Wenn es nach der Regel alles noch nicht besser ist, gehe ich nochmal zum Arzt.

Ich merke selbst, dass das Kadefungin auf Dauer nicht gut tut. Hatte diese Creme ja nicht nur äußerlich angewendet, sondern auch tagsüber mit Applikator eingeführt und Abends dann die Zäpfchen benutzt... Seit 3 Wochen hab ich die Creme aber nur noch äußerlich angewendet... Vielleicht habe ich dadurch innerlich wirklich eine Art Exzem entwickelt? Kann sowas ein Hautarzt feststellen? Er kann da ja schlecht reinkucken. Oder sollte ich doch besser zum Gyn? ":/

SVeven!.of.N<inxe


Auszug aus dem [[http://www.kade.de/fileadmin/assets/beipackzettel/kadefungin-3-kombi-dr-kade.pdf Beipackzettel]]:

Im Allgemeinen ist eine Anwendung an 3 aufeinander folgenden Tagen ausreichend. Falls erforderlich, kann auf ärztliche Anweisung jedoch eine zweite Behandlung über weitere 3 Tage angeschlossen werden.

Du hast das Zeugs nicht nur um ein vielfaches länger, sondern dazu auch noch überdosiert.

Vielleicht habe ich dadurch innerlich wirklich eine Art Exzem entwickelt? Kann sowas ein Hautarzt feststellen? Er kann da ja schlecht reinkucken. Oder sollte ich doch besser zum Gyn?

Wenn Du meinst, bei einem Hautarzt besser aufgehoben zu sein, kannst Du dort auch gerne hingehen, denn ein Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten ist auch auf solche Fälle wie den Deinigen spezialisiert. Aber das Wichtigste ist wohl, daß Du sofort mit der Eigenmedikation aufhörst.

KAlei)nefHexxe21


Hatte diese Creme ja nicht nur äußerlich angewendet, sondern auch tagsüber mit Applikator eingeführt und Abends dann die Zäpfchen benutzt...

Ach du meine Güte!!!!! Weißt du überhaupt was du deinem Körper gerade antust ??? Ein Pilzmittel ist nichts harmloses, das man nach Gutdünken irgendwo hin schmieren kann. Das sind ziemlich heftige Medikamente!!!

Dass es während der Periode so brennt, deutet darauf hin, dass deine Intimsphäre völlig kaputt ist. Sowohl innen als auch außen. Aber das ist ja auch wirklich kein Wunder.

Kdokacrde!nblumxe


Ich hatte auch das Gefühl dass sich alles bessert, aber jetzt habe ich meine Tage bekommen und es brennt und juckt alles fürchterlich.

 

Was genau wundert dich eigentlich daran ???

Natürlich juckt und brennt alles fürchterlich weil die Vaginalflora komplett hinüber ist. Auch wenn du von multigyn die sachen benutzt und alles in Ruhe lässt, braucht alles seine zeit um sich wieder vollständig zu regenerieren. Die salben zerstören nämlich bei zu häufiger anwendung die milchsäurebakterien komplett und der ph-wert der haut kippt.

Du kannst nach so ewigen gecreme nicht erwarten dass nach 3 Tagen alles wieder Friede-Freude-Eierkuchen ist. Oh nein... das kann jetzt dauern. Und obwohl die creme brennt schmierst du sie trotzdem noch drauf?! Ist für mich eigentlich ein eindeutiges "STOP"-Signal der Haut. Wenn ich die Creme für einen Pilz angewendet habe hat in der Regel nichts gebrannt. Nur nach 2 Wochen schmiererei da tat auch der Sex weh...

Ich würde sagen da musst du jetzt leider durch. Und ja suche einen wirklich kompetenten Arzt auf und erzähle ihm dann auch wie oft du zur Creme, Zäpfchen etc gegriffen hast. Wäre gespannt was er dazu sagt.

KYokaJrdenb|luxme


Und ja: Beipackzettel beachten ist in den allermeisten Fällen nicht verkehrt. :-/

MaondEsexe


Ich würde sagen da musst du jetzt leider durch. Und ja suche einen wirklich kompetenten Arzt auf und erzähle ihm dann auch wie oft du zur Creme, Zäpfchen etc gegriffen hast. Wäre gespannt was er dazu sagt.

Ich war heute nochmal bei einer neuen Ärztin. Ich habe gesagt, dass ich mit Kadefungin und Fluconazol ziemlich übertrieben habe und es auch sehr lange angewendet hab, aber sie hat nicht viel dazu gesagt. Dann hat sie einen Abstrich gemacht und abgetastet und im Mikroskop gesehen, dass ich weder Pilze noch Bakterien drin habe. Kann man sowas wirklich so schnell im Mikroskop sehen? Grade heute und gestern hatte ich wieder starke Schmerzen und sehr unangenehmes Ziehen den ganzen Unterleib hoch. Ich dachte wirklich, da ist sicher doch was :-/

Vermutlich stimmt es und da unten ist alles kaputt, obwohl die Ärztin meinte, das kann vom Kadefungin nicht passieren... Sie hat mir jetzt Östrogenzäpfchen verschrieben, aber ich bin unsicher geworden, weil in der Packungsbeilage steht, dass es Brennen und Jucken auslösen kann (also vielleicht reizt das Zeug noch mehr? ":/ ) Kadefungin hab ich jetzt aber seit 4 Tagen nicht mehr genommen :-)

Sxevenb.of.Ninxe


aber ich bin unsicher geworden, weil in der Packungsbeilage steht, dass es Brennen und Jucken auslösen kann

Und was steht in der Packungsbeilage darüber, wie es hilft und warum es Dir verschrieben wurde? ;-)

S+telulfa8x0


Nunja, ob die Ärztin jetzt kompetenter ist als deine alte.....

Ich würd jetzt erstmal eine "Intimbereich-Null-Diät" machen und alles weglassen, außer Wasser und einem pflegenden Öl.

Und ja, Östrogenzäpfchen können tatsächlich auch reizen und in anbetracht deiner Kadefungin-Odyssee würd ich jetzt erstmal ein paar Wochen schauen, obs nicht so besser wird. Die Östrogenzäpfchen laufen ja nicht weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH