» »

Lichen sclerosus, Esbl-Keim etc

N&inxa83 hat die Diskussion gestartet


Ihr Lieben. Ich wende mich recht verzweifelt an Euch und freue mich, wenn irgendjemand Ideen hat.

Zu meiner Vorgeschichte:

ich war das ganze Jahr topfit, kein Arztbesuch, nix. Dann hatte ich vor 5 Wochen ungeschützten Sex, daraufhin hab ich einen Pilz bekommen, der aber komischerweise nicht jejuckt hat, es hat eher etwas gebrizzelt. . FA meinte, Flora sei auch recht trocken. Dann hab ich eine Pilzcreme genommen, daraufhin war alles etwas gereizt. Ich bin dann wieder zum FA, Pilz war weg. FA stellte dann aber weissliche Verfärbungen fest, Verdacht auf Lichen Sclerosus. Woche später Bescheid aus dem Labor, ich habe einen ESBL-Keim im Urin und solle hochpotentes Antibiotika etc. nehmen. Hab mich dagegen entschieden, weil zweiter Arzt meinte, solange keine Beschwerden da seien, lasse man das. 2 Wochen später, zu dem Zeitpunkt wieder alles gefühlt im Lot, ich hab wieder einige Male Sex und auf einmal habe ich einen schmalen Riss neben der Klitoris, schmerzte nicht, aber war offen. Wieder zum FA, der meinte, Lichen Sclorosus Verdacht. Dann hat man mir Linadiol verschrieben, soll ich ab jetzt IMMER einmal abends auftragen. Seitdem ich das mache (3 Tage) brennt mein Vaginalbereich. Und der Riss geht auch nicht zu, da muss ich aber vielleicht auch Geduld haben.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wie liest sich das für Euch? Mir machen diese 2 Befunde echt Sorgen. Mein Immunsystem scheint ziemlich im Keller zu sein. Was kann ich tun? Ich will diese Linadiol-Salbe nicht nehmen, um ehrlich zu sein. Am liebsten würde ich gar nicht salben, das tut mir nicht gut. Aber jetzt sitz ich hier und der Vaginalbereich macht sich einfach ununterbrochen bemerkbar, das ist echt fies. Und dann diese Diagnosen :(

Danke für Anregungen!!!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH