» »

Diana - >Vallette - >ganz absetzen?

Soternch3en0(0x7 hat die Diskussion gestartet


habe mit 14 wegen akne die diane verschrieben bekommen! vor 4 monaten habe ich jetzt auf eine bisserl leichtere pille (valette) gewechselt, um zu sehn ob meine haut wieder ärger wird! habe aber noch immer die gleiche haut, valette hilft ja auch gegen pickel nur nicht so stark wie die diane, die ich übrigens 5 jahre genommen habe! kann es sein, dass wenn ich jetzt die valette ganz absetze meine haut weiterhin schön bleibt oder hat die pille den ganzen aknehorror verschoben und kommen die pickel sofort wieder?

Antworten
S"tern$chken007


hab vergessen zu sagen, dass ich die pille unbedingt absetzen will, weil ich einen kleinen braunen fleck von der diane bekommen habe (nicht so schlimm aber trotzdem) und ich mich nicht mein lebenlang mit hormomen vollstopfen möchte! werde mit kondom erstmal verhüten und dann hoffentlich andere methoden finden!

Mmiss}Dixva


@Sternchen

Das mit der Akne mußt Du einfach mal ausprobieren. Jede Frau reagiert darauf anders. Ich habe die Diane wegen kreisrundem Haarausfall und Akneknötchen verschrieben bekommen. Ich habe sie etwas über zwei Jahre genommen.

Seit 6 Monaten nehme ich keine Pille mehr und bisher geht es mir sehr gut. Als Nebeneffekt ist meine Migräne mittlerweile komplett zurückgegangen.

Wenn Du an alternativen Verhütungsmethoden interessiert bist, dann wäre NFP vielleicht etwas für Dich (Natürliche Familienplanung). Das mache ich seit einem halben Jahr und bin begeistert. Man braucht dafür ein Thermometer zum morgendlichen Messen der Basaltemperatur und nimmt ansonsten noch die Auswertung des Zervixschleims mit dazu (symptothermale Methode). Damit hast Du dan eine sichere Verhütungsmethode. Außerdem mußt Du dann nur noch in der fruchtbaren Zeit mit Barrieremethoden (Kondom, Lea, etc.) verhüten.

S]ter]ncheGn007


@ MissDiva

danke, gut zu hören, dass du nach absetzen der diana keinen haarausfall und pickel bekommen hast! hoffe bei mir geht das auch so reibungslos! lea hab ich mir auch schon überlegt, aber da schreiben viele frauen, dass sie beim entfernen des leas bluten! mal schaun!

M%issBDixva


Lea

Ich gehöre zu den Frauen, die Lea überhaupt nicht verwenden können. Bei mir guckt der Henkel im raus und drückt auf die Blase. Bei Pro Familia kann man das Lea ersteinmal ausprobieren, bevor man es sich zulegt. Vielleicht hilft Dir das. Ich wußte das vorher leider nicht.

S*harEoxni


Hallo Sternchen,

war der Übergang von Diane auf Valette ganz reibungslos?

Ich nehm auch seit kurzem die Diane, habe aber meiner Frauenärtztin gesagt, dass ich sie auf keinen Fall länger, als ein Jahr nehmen möchte. Da hat sie gesagt, ich könnte ja nach einem Jahr erstmal auf die Valette umsteigen damit der Umstieg stufenweise abläuft und meine Haut nich wieder schlimmer wird.

Sxtejrnch#en0R07


@ sharoni

also ich wollte auch nicht gleich die diane absetzen, weil dann die gefahr da ist, dass der körper einen hormonentzug hat und akne wieder kommt oder sonst was! deshalb hab ich zum übergang und um zu sehn wie meine haut auf eine leichtere pille reagiert die valette genommen! hat alles super geklappt! hatte keine nebenwirkungen! bei der valette ist nur die haut etwas trockener als bei der diane! aber mit feuchtigkeitscreme geht das schon! pickel sind genauso selten wie unter der diane! also werd die valette dann absetzen um zu sehn ob ich wieder akne bekommen würde, aber falls ich wieder ne pille brauchen würde jemals für die haut würde ich die diane nie wieder nehmen! die ist ziemlich stark denk ich! valette würd ich da schon eher empfehlen!

S0harxoni


Aber hattest du Nebenwirkungen bei der Diane?

S!tefr`nch7en0x07


wie ganz oben geschrieben eigentlich nicht! lust auf sex ist viel weniger geworden in letzter zeit obwohl ich meinen freund überalles liebe! mit der valette ist es momentan wieder besser! was mich aber am meisten schockiert hat, ich hab ja die diane 51/2 jahre genommen und hab letzten sommer nen kleinen braunen fleck im gesicht bekommen (sind schwangerschaftsflecken die man von pillen bekommen kann) habs meinen frauenarzt gezeigt, weil ich dachte jetzt sagt er sicher, dass die pille schon zu stark für mich ist, aber der sagte nur, beim nächsten fleck reden wir weiter, ich mach einen elephanten aus einer mücke! da hats mir dann gereicht und jetzt bin ich bei einer netten frauenärztin die mir sofort die valette verschrieben hat! anonsten hatte ich aber in den 5 jahren mit der diane keine nebenwirkungen! (soweit man das halt seber beurteilen kann, oft zeigt sich sowas ja erst im inachhinein)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH