» »

trotz ständiger lust keine feuchtigkeit

cEon@nUizxh hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen 

Ich habe mich nun schon durch diverse foren gelesen mit dem thema das viele frauen nicht mehr feucht werden und das es meist an der pille liegen kann und das viele auch gar keine lust auf sex haben.

Nun bei mir ist es nun so das ich meine pille nun schon sehr lange habe und mit der auch nie das problem hatte mit dem feucht werden. Doch nun habe ich das problem das ich ständig lust auf sex habe aber nicht mehr richtig feucht werde. Falls ich dan aber trotzdem mal feucht werde hält das nicht bis zum schluss an. Mein freund fragt mich in letzter zeit öfters ob ich überhaupt gekommen bin den er merkt es nich an meiner scheide da sie nicht feucht wird oder eben die feuchtigkeit nachlässt. Das macht mir selber zu schaffen und ich kann mich seit kurzen desswegen nicht mehr richtig fallenlassen. Ich habe hinzu noch das problem das ich in meiner scheide den penis oder den finger nicht richtig spüren kann (FA sagt das alles ok wäre) villeicht hat ja jemand von euch einen tip oder das selbe problem? Wie gesagt an der pille kanns nicht liegen bei mir. 

Danke schon mal für eure antworten 

Antworten
SPprIingc?hild


Nebenwirkungen können auch nach jahrelanger problemloser Einnahme auftreten, und es ist ein typisches Pillenproblem. Also würd ich erstmal da ansetzen.

Ich habe hinzu noch das problem das ich in meiner scheide den penis oder den finger nicht richtig spüren kann (FA sagt das alles ok wäre)

Klingt nicht okay für mich. Wie ist es mit dem Fühlen, wenn ihr Gleitgel benutzt? Besser oder noch weniger Gefühl?

SCprin|gchixld


... ach, und noch eine Frage: Tut es Dir weh, wenn es zu trocken ist?

c+onnxizh


Ob nun mit oder ohne gleitgel, ich fühle immer gleich viel

Schmerzen hab ich nur dan wen ich ganz trocken bin was mein partner dan aber auch gleich merkt und mit spucke nachhilft

SVpringHchilxd


Bin mir nicht sicher ob das auch von der Pille kommen kann, ein anderer Grund für diese Gefühlsärme könnte ein schwacher Beckenboden sein.

PplüscUhb;iesxt


Kann auch durch die Wechseljahre kommen.

c)on\nizh


Ok für die wechseljahre bin ich mit 28 noch etwas zu jung @:) ;-D

Habe das schon seit ich das erste mal hatte... mein beckenboden sei sowiet ganz gut laut meinen ärzten... ich kanns mir echt nicht erklären ???

Werd mir mal einen anderen FA suchen um noch eine andere meinung zu holen

S4pr4ingc=hilxd


Habe das schon seit ich das erste mal hatte...

Also das ist sozusagen ein von der anderen Sache unabhängiges Problem, das schon immer da war?

P3owyerPu[ffi


Klar kann es an der Pille liegen. Du nimmst sie wahrscheinlich schon vor deinem ersten Sex oder? Was hast du zu verlieren, wenn du sie absetzt?

Das Ding ist, dass wenn Frau die Pille nimmt, ihr Östrogen auf das Niveau einer Frau in den Wechseljahren sinkt. Deshalb sind auch so viele Nebenwirkungen Wecheljahrsbeschwerden. Eine trockene Scheide bekommt man zum Beispiel durch einen Östrogenmangel.

Setzt du die Pille ab, wird wieder genügend Östrogen ausgeschüttet und du wirst auch wieder feucht.

Ich werde ohne Pille so feucht, dass es tropft und Fäden zieht. Mit Pille wird es ein bisschen feucht, hält nicht lange an und führt zum Einreißen zu Schmerzen beim Sex.

cSonnixzh


Nehm die pille erst seit 6 jahren... zuvor nur mit kondom oder auch mit dem ring... hatte das problem mit dem feucht werden am anfang der beziehnung (vor ca 8 monaten) nicht... auch sonst früher nicht ob nun mit pille oder ohne... ich habe auch erfahrungen gemacht mit der minerva spirale (lief soweot super aber... )was leider nicht ging da meine damalige FA scheisse gebaut hat und sich das entzündet hatte :(v ....ich werde es mal versuchen mitdem absetzten der pille und wen ich merke das es nun doch plötzlich daran liegt werde ich meinen FA aufsuchen um eine ähnlich alternative zu finden.... welche erfahrung habt ihr mit dem stäbchen gemacht?

c[onniyzh


Das mit dem gefühl habe ich schon seit beginn meiner sexuallität

PAohwerPxuffi


Das sind alles Hormone. Die machen alle deine Scheide trocken. Vollkommen egal, ob Ring oder Stäbchen, Mirena oder Pille.

Alles derselbe Dreck mit genau denselben Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen kannst du immer bekommen. Ich habe die Pille auch 6 Jahre genommen und von einem Tag auf den anderen nur noch Scheidenpilze gehabt. Mit dem Absetzen war es weg.

PDowe\rPufxfi


Dass du in deiner Scheide nichts spürst? Das ist normal. Dort liegen auch relaltiv wenige Nervenenden.

Sbpr8ingcuhild


Das mit dem gefühl habe ich schon seit beginn meiner sexuallität

Das geht glaube ich ganz vielen Frauen so. @:) Man kann versuchen, den Bereich für Berührungen zu sensibilisieren, zum Beispiel mit dem Finger betasten und dabei ganz genau hinfühlen. Ganz sanft und ohne irgendwelche Absichten oder Druck. Nimm Dir einfach die Zeit Deine Vagina kennen zu lernen, wie sie sich anfühlt, was sie mag, was sie nicht mag... Mit der Zeit wird die Region sensibler, Du wirst sensibler, und dann wirst Du auch mehr fühlen.

@ PowerPuffi:

Dass du in deiner Scheide nichts spürst? Das ist normal. Dort liegen auch relaltiv wenige Nervenenden.

Es sind insbesondere auf den ersten Zentimetern genug Nervenenden vorhanden, um ausreichend zu fühlen. Erst dort, wo dann z. B. der Tampon sitzt, ist Gefühllosigkeit normal.

caonn6izh


@ Springchild

Danke für den tip... werde ihn mir zu herzen nehmen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH