» »

Knubbel neben Klitoris, was tun?

nQadaleü hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich wende mich jetzt an ein Forum, da ich hoffe hier eventuell hilfreichen Rat zu erhalten...

Ich habe schon seit einiger Zeit einen kleinen Knubbel rechts unterhalb der Klitoris, quasi am Anfang der rechten Schamlippe. Seit über einem halben Jahr mittlerweile..

Schon lange frage ich mich, was das ist, aber war nie beim Frauenarzt..

Es ist ein kleiner abstehender Knubbel, etwa Stecknadelkopf groß (oder etwas kleiner) und er steht dreieckig spitz ab. Er ist berührungsempfindlich, es ist also relativ unangenehm wenn ich daran komme..

Was könnte es sein?

Ich denke nicht, dass der Knubbel mit etwas "gefüllt" ist. Es ist auch nur einer und sonst habe ich nirgendwo Beschwerden, auch keinen veränderten Ausfluss.

Ich hatte damals, bevor ich ihn bekam, nur Oralsex und meine damalige Partnerin hatte keine sexuellen Krankheiten (jedenfalls nicht bis dato). Erst hoffte ich, es geht von alleine weg, aber leider nein..

Jetzt steh ich in der Klemme. Hat jemand sowas ähnliches auch gehabt oder weiß was es sein könnte?

Da steht man nun kurz davor, wieder Sex zu haben und plötzlich das.. Denn wenn es ansteckend ist, dann kann ich das wohl vergessen :(

Ich hätte längst zum Frauenarzt gehen müssen, nur muss man verstehen, ich war noch nie dort und habe mich nicht getraut...

Die letzten Tage habe ich versucht darauf Teebaumöl zu tupfen und habe eine Kadefungincreme benutzt, aber evtl ist das unnötig.. Ach, ich ärgere mich so, wüsste jemand ein Mittel dagegen, dass ich dieses Ding wieder loswerde? :(

Danke im Voraus, liebe Grüße.

Antworten
NGannix77


Da hier keiner wissen kann was es ist kann dir hier auch keiner helfen.

Aber nach Pilz hört sich das nicht an, also lass Kadefungun weg, das schadet mehr als es nutzt.

Mach einen Termin beim Arzt!

RIif"f>ard


Klingt nach einem Furunkel. Ist drum rum das Gewebe etwas verhärtet? Wenn ja dann ist es definitiv einer. Das Gewebe muss noch nicht mal unbedingt verhärtet sein, kann auch ein "inaktiver" Furunkel sein. Zugsalbe hilft hier relativ gut, aber ob man die direkt auf der Schamlippe anwenden darf ist eine andere Frage. Aber Ferndiagnose ist generell nicht so toll, wirst um einen Besuch beim Doc nicht rumkommen.

n%adax


Der Knubbel ist definitiv verhärtet und eben auch empfindlich.. Ist ein Furunkel nicht mit Eiter gefüllt?

Der Knubbel wirkt nicht so..

Ok, stimmt, eine Ferndiagnose ist ziemlich vage, trotzdem danke schon mal für die Antworten :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH