» »

pillenwechsel, Verhütung nötig?

l^iin(nicio%us hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr .. :-)! @:)

Bin neu im forum also wäre ich froh wenn ich eine Antwort bekomme.. folgendes.

Ich habe zuerst die Pille Swingo30 verschrieben bekommen da es meine erste pille war, jedoch bekam ich Viel übelkeit also musste ich die mikropille wechseln. Und habe nun die Lamuna20.

Meine Frage jetzt, meine Gynäkologin meinte ich soll nach der 7 Tage Pause mit der neuen ganz normal anfangen, und müsse nicht verhüten, jedoch habe ich eine andere Gynäkologin gefragt und sie meinte ich muss 2 wochen verhüten jetzt bin ich verwirrt.. was stimmt da nun? Eine Schwangerschaft wäre das letzte was ich jetzt gebrauchen könnte. :-)

Ich danke euch im voraus für reichliche antworten :)^

Antworten
Nuan@ni77


Es gilt was in der Packungsbeilage der neuen Pille steht wie bei einem Wechsel vorgegangen werden muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH