» »

Vergrößerter Eierstock

Jqulexy hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Aufgrund von starken Schmerzen im rechten Unterbauch war ich letzte Woche bei meiner Gyn. Sie stellte einen vergrößerten und verdickten Eierstock fest. Mehr hat sie dazu leider nicht gesagt, sondern mich in die Uniklinik überwiesen. Dort habe ich jetzt am Dienstag einen Termin. Hab große Angst, schon wieder operiert zu werden. Letzte OP ist erst 2 Monate her.

Noch ein paar weitere Infos:

Ich habe Endometriose, Adenomyose und immer wieder eingeblutete Zysten am rechten Eierstock.

Wisst ihr zufällig, warum ein Eierstock vergrößert sein kann und was man dagegen tun kann? Bin total panisch gerade und würde am liebsten nicht hinfahren. Aber die Schmerzen sind zu stark. :°(

Antworten
S'elPeLnxa


Vielleicht ein "blutiger Eisprung"? Sowas würde den Eierstock und das Gewebe drum herum reizen. Konnte der FA was ernstes- also ein Geschwulst am Eierstock ausschließen?

JTule|y


Ok danke!

Keine Ahnung. Sie hat nix dazu gesagt. Nur dass ich in die Uniklinik soll. Weil sie keine ambulante Lösung weiß. %:|

JQuley


@ Selena

Ich habe des Rätsels Lösung!

Not-OP letzte Woche, da sie in der Uniklinik dachten dass der Eierstock verdreht wäre. Aber es waren Zysten!! 2 Stück!! Und ganz viel Endometriose und irgendwelche Knoten waren (nach 2 Monaten!) auch schon wieder da. Ärzte sind ratlos im Endo-Zentrum.

S'elRena


@ Juley:

Oh je, Juley, das hört sich aber gar nicht gut an :-/ Hoffentlich gehts dir bald wieder besser :)*

Aber dass ganz viel Endometriose und Zysten gefunden wurden, finde ich sehr bedenklich. Hatte irgendwo hier mal gelesen, dass du die Mirena hast? Die müsste doch die Endo wenigstens ein bisschen eindämmen, oder? Aber die Mirena scheint ja gar nicht zu helfen...

J"u*lexy


Danke!

Richtig. Die Mirena hat wohl gegen die Adenomyose geholfen. Aber gegen die Endo hilft sie null.

S7elexna


Aber gegen die Endo hilft sie null.

Wie wollen denn deine Ärzte die starke Endometriose weiter behandeln?

JBulexy


Das wissen Sie selbst noch nicht. Die sind ein Endo-Zentrum Stufe III (höchste Stufe) und sind ratlos. Naja jetzt wird erst mal Kur beantragt. Vielleicht haben die dort eine Idee!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH