» »

Kann die Hormunspirale schuld an Durchblutungsstörungen sein?

m,a~use?ber hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Hausarzt meinte, weil ich öfters an Durchblutungsstörungen leide an den Beinen bzw. in den Kniekellen. Hauptzächlich in der Nacht wird es an den Kniekehlen sehr heiss und brennt. Ich wache auf davon. Ich such mir dann was kaltes dann gehts monentan wieder. Unter tags hab ich das Problem nicht nur die Beine sind beim Bücken steifer und ab und an kriplig.

Wenn ich im Auto oder Auf einen Stuhl länger als 2Stunden sitzen muss, dann bekomme ich auch Schmerzen, Bewegung ist noch am besten.

Könnte das auch mit der Hormunspirale zusammenhägen? Ich habe inzwischen die zeite und insgesamt 7Jahre eigendlich ohne Problem habe auch meine Blutungen nicht mehr.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH