» »

Periode verschieben mit Valette?

Lauccxy hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich würde gerne meine Tage verschieben und möchte mit Euch noch einmal abklären, ob ich es richtig verstanden habe.

Ich nehme die Valette.

Eigentlich nehme ich ab heute

DONNERSTAG 1.April

keine Pille mehr und beginne mit der 7 tägigen Pause...

ABER da ich meine Tage immer am Wochenenden habe Fr, Sa, So, Mo möchte ich diese gerne verschieben.

Meine FA hat mir damals geraten, den Zyklus einfach zu verlängern. d.h. sie sagte ich solle bis

SAMSTAG (3.April)

einschließlich die Pille nehmen

DANN 7tägige Pause bis Wiedereinnahme am

OsterSONNTAG 11.4.

Damit die angebrochene Pillenpackung nicht umsonst war, soll ich dann den nächsten Zyklus 28 Tage lang die Pille nehmen, damit die Packung nicht so angebrochen rumliegt und ich nur noch eine kleine Reserve für Urlaube etc. habe.

Stimmt das soweit ?? Geht das ??

HAT JEMAND ERFAHRUNG ??

Bekommt das dem Zyklus ? oder kommt alles durcheinander.

Schwangerschaftsschutz bleibt ja sicher bestehen. Körper reagiert ja auf Pillengabe und nicht umgekehrt ?!! Richtig ??

Wäre lieb, wenn ihr mir da obige mal bestätigen könntet !!!

Möchte nichts verkehrt machen.

Antworten
SIolvxer


Ich kenne die Valette nicht so genau. Aber, das was du schreibst, klingt logisch und nachvollziehbar. Nachdem das sogar der Arzt so empfiehlt, sollte es kein Problem geben.

Grundsätzlich könntest du heute auf die Pause ganz verzichten. Medizinisch ist das nicht notwendig, dass du deine Tage bekommst.

L}ucxcy


DANKE Solver, Du hast mir schon oft geholfen, super das du dich so in dem Forum angagierst.

Die Valette ist ja eine normale Mikropille mit immer gleichbleibenden Östrogen und Gestagen Inhalt , also sollte es kein Problem geben mit dem "Verschieben".

Kannte das nur nicht, dass man den Zyklus verlängert.

Freundinen von mehr haben immer Einfach während der 7tägigen Pause früher mit der Pille angefangen. Geht das auch ?

Eine Frage wurde noch nicht beantwortet ?

Schmeißt das meinen ganzen Zyklus wieder durcheinander und kann es zu Zwischenblutungen kommen ??? ??

Stolvxer


Pause verkürzen geht auch problemlos.

LGucxcy


Mhh, mache es lieber mit dem Verlängern. Klingt irgendwie sicherer !!

Danke für die Hilfe !!!

Muß mir ja keine Sorgen machen, dass ich nicht geschützt bin, wenn ich es auf die ganz oben beschriebenen Art verschiebe,oder ?

Der Schutz besteht im nächsten Monat sofort wieder wenn ich mich an die 7 tägige Pause halte, richtig ??

Da kann nichts passieren, oder ?

Ob der Zyklus durcheinander kommt, also Nebenwirkungen auftreten, weißt du nicht, oder ???

SNolvxer


Der Zyklus kommt da nicht durcheinander. Heutzutage kommt man bei den modernen Pillen auch ganz ohne sogenannten Zyklus aus. Man kann ohne Probleme durchnehmen. In der Regel wird das sogar eher empfohlen, da damit eine Konstanz gegeben ist.

Wenn aber jemand eine Art Zyklus beibehalten möchte, dann ist der zwar künstlich, aber er kann gemacht werden.

REGEL ist dabei: Max. 7 Tage Pillenpause. Maximal! Verkürzen ist ohne Probleme und ohne Zyklusdurcheinanderbringen immer drin, sogar bis auf 0 runter. Definitiv.

Nur: Länger als 7 Tage stellt den Schutz ins Risiko.

So wie du es machen willst, ist es ok.

w<alixser


Habe noch eine Frage zum Verschieben mit der Valette: Ist es ein Problem wenn man 2x hintereinander verschiebt?

Also ich habe schon bei der letzten Blisterpackung eine Pille weniger genommen (20 + 7 Tage Pause) und würde nach dieser gerne die Pause um einen Tag verkürzen! Ist das ein Problem wenn man 2x hintereinander "pfuscht"?

Vielen Dank!

Aaleeonoxr


Nein, das ist gar kein Problem. Schau mal hier: [[http://www.langzyklus.de/langzyklus/prinzip/index.php]]

w al isxer


Danke für die Antwort!

Aber unter dem Link geht es ja nur um den Langzeitzyklus, es wird nichts darüber gesagt was passiert wenn man Verschiebt durch Weglassen - oder hab ich das nur überlesen?

whalwiqser


Würde mich über eine Antwort sehr freuen...Danke im vorraus!

Aeleonxor


Schau mal in den hiesigen Pillenleitfaden was dort empfohlen wird wenn man eine Pille in Woche drei vergisst. :-)

w,alisxer


Jaja, ich weiß - entweder sofort mit der Pause anfangen oder durchnehmen! Aber was mich verunsichert ist, ob es schlimm ist wenn man 2x hintereinander eine Pille weniger nimmt (also 2x 20 + 7 Tage Pause) ???

AJleoTnor


Warum sollte es denn schlimmer sein?

Der Körper zählt nicht mit

wfalOiser


Ja, ok danke! Ich glaube ich sollte einfach aufhören mich so verrückt zu machen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH