» »

Abszess?

anugekxnie


Wenns offen ist, kann Jodsalbe das Zeug rausziehen. Obs immer klappt, weiß ich nicht.

Niedergelassene Ärzte spalten nur, so daś es wieder "voll laufen" kann, wenns blöd läuft.

Alias 718129


Danke, Augeknie! Mittlerweile kommt auch Eiter raus, zieht auch immer wieder mal ordentlich in der Leiste. Leer ist es dem Anschein nach aber noch nicht. Es ist zwar nicht mehr so hart u. prall, aber meine Schamlippe ist immer noch ziemlich geschwollen. Habe nun nochmal Umschläge mit Kamillentee gemacht. Irgendwie brennt es mir auf der anderen Seite aber auch, hoffe mal nicht, dass sich dort auch noch was anbahnt. Bisher kann ich aber nichts entdecken.

Niedergelassene Ärzte spalten nur, so daś es wieder "voll laufen" kann, wenns blöd läuft.

Ja, das sagte die Gyn auch, dass sie es dann spalten müsste. Meine Befürchtung ist eben auch, dass nicht alles von alleine abläuft u. sich das Mistding wieder füllt. Aber evtl. probiere ich das mal mit Jodsalbe.

Alias 718129


Hallo Niveau,

ich hatte deinen Beitrag übersehen, da ich gleich auf die letzte Seite gesprungen bin. Oje, walnussgroß ist ja schon recht heftig! :)_ :)_ :)_ :)_

Es hat sich ja gestern selbst geöffnet, aber ich bin auch recht skeptisch, ob sich das alles von alleine entleert, da es auch recht langsam geht. Gestern Abend kam ja nur hellrotes Blut, die Nacht war dann gar nichts, dann heute Morgen wieder hellrotes Blut u. am späten Vormittag dann auch mit Eiter dabei. Dazwischen aber immer wieder auch gar nichts. Deshalb habe ich schon ein bisschen Angst, dass es sich vllt. wieder schließt u. neu füllt. :-X Aber hoffen wir mal das Beste. Kh wäre auch nicht unbedingt das, was ich so gerne wöllte.

Das freut mich, dass du seit der OP keine Probleme mehr damit hast! Hoffe, das bleibt auch so! :)* :)* :)*

W_inter1fan8x5


Hallo Alias 718129

ich weiss, dass es schon lange her ist, aber ich möchte trotzdem meine Erfahrung hier mitteilen und hoffentlich helfe ich anderen Menschen weiter, die das gleiche Problem haben. Vor zwei Jahren hab ich eine Entzündung unter der Achsel bemerkt und auf einmal hat sich ein Abszess entwickelt. Es war mittel groß und schmerzhaft.Ich hatte keine Lust zum Arzt (ich hasse Krankenhäuser und Ärzte und hab Angst davor) deswegen bin ich in der Apotheke gegangen und dort hat mir eine sehr nette Apothekerin [Produktwerbung] empfohlen und hat gemeint, sie wäre sehr effizient in solchen Fällen. Die Salbe hat einen angenehmen Geruch und ist meiner Meinung nach das beste Mittel, wenn es um Entzündungen, Pickel, Abszesse, etc. handelt. Die Salbe hat mich damals überzeugt und seitdem gehört sie zu meiner Hausapotheke. :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH