» »

Periodenbeschwerden ruinieren mich...

N=ini)Naxna hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben!

Ich sollte eigentlich an einem Referat sitzen, das ich morgen halte, aber ich muss mir jedes Wort abringen. Ich kann langsam nicht mehr. Seit einigen Jahren habe ich mehr oder minder massive Periodenbeschwerden, die mich für die ersten beiden Tage der Periode regelrecht ausknocken. Ich bin unglaublich müde, mir ist schummrig, ich kann mich kaum konzentrieren, habe oft migräneartige Kopfschmerzen und zudem noch depressive Verstimmungen, die sich kaum aushalten lassen.

Ich habe letztes Jahr zuletzt versucht, das behandeln zu lassen, bin aber abgwiesen worden. Ich bin Rheumatikerin und nehme Kortison (Prednisolon zurzeit 10mg) ein. Aufgrund meiner Beschwerden und Hormonwerte, wollte mir die Gynäkologin zunächs DHEAs verschreiben. Da meine Rheumatologin die gewünschte 100%-ige Risikoübernahme nicht machen wollte - verständlich, wer würde das - hiess es, mein Leben wäre wichtiger. Dass DHEAs das Thromobose-Risiko laut diversen Studien senkt, wollte die Gynäkologin mir nicht glauben. Eine Pille wollte sie mir erst recht nicht verschreiben. Dabei bekommen das unzählige Rheumatikerinnen. Bei einem Medikament, das ich zu dem Zeitpunkt bekam, übernimmt das sogar die Krankenkassen selbst wenn man über 20 Jahre alt ist.

Sowas ist zermürbend. Ich werde nächste Woche einen neuen Versuch starten und versuchen bei der Gynäkologin einer Freundin einen Termin zu bekommen. Aber gerade weiss ich nicht mehr weiter.

Wem geht es/ging es noch so? Wisst ihr Rat?

Antworten
S$chwKarz66x6


Ich bin unglaublich müde, mir ist schummrig, ich kann mich kaum konzentrieren, habe oft migräneartige Kopfschmerzen und zudem noch depressive Verstimmungen, die sich kaum aushalten lassen.

Hört sich nach massivem Eisenmangel an, wie er eigentlich immer mit der Periode einhergeht. Dahingehend würde ich mich mal ärztlich beraten lassen bzw. einige Tage vor bis einige Tage nach der Periode Eisenpräparate zuführen.

Nxini|Nanxa


@ Schwarz666

Irgendwie spinnen meine Benachrichtigungen, sorry!

Meine Eisenwerte waren (seit diese öfter mal mitgemessen wurden) immer recht niedrig. Ich habe auch schon mehrfach gelesen, dass diese bei Rheumatikerinnen regelmäßig unter dem Durschnitt sind. Ob das nun Symptom oder Folge von der Krankheit oder Medikamenten ist, weiss keiner so recht. Bisher wurde darauf in keinster Weise eingegangen, auf meine Nachfrage hin, ob man was machen sollte, hiess es immer, dass das nicht so wichtig wäre. Auch hat mich bisher kein Arzt von sich aus angesprochen.

Hätte denn nicht die Gynäkologin in der Klinik da stutzig werden müssen? Ich habe meine Beschwerden ausführlich beschrieben, Blutwerte der letzten zwei Jahre lagen vor (vermutlich aber nicht mal angefragt - Rheumatologin u. Gyn in gleicher Klinik)

Kann Eisenmangel eigentlich auch die Libido ausschalten? Ich weiss inzwischen gar nicht mehr, was das ist...

N7ini6Naxna


Mich würde es wirklich brennend interessieren, ob niedrige Eisenwerte auch die Libido beeinflussen können.

Ich habe nämlich ganz und gar keine Lust mehr (null Gedanken, oder sonst was) und das stört mich sehr. Mein Partner macht mir keinerlei Druck. Aber mir fehlt diese Art von Nähe, das Kribbeln, das Gefühl den Verstand zu verlieren... der jetzige Zustand, das bin nicht ich und ich wünsche mir sehr, dass es nicht so bleibt. :(

NHiniNwaxna


Nachtrag: Ich nehme seit ca. einer Woche Eisentabletten (14mg/Tag).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH