» »

Schwanger - Fragen zu Abtreibung

EBhemaJligerU Nu~tzer (#h3959x41)


Liebe Shojo! Danke dir!

Ich habe deine Stories von deinem Matz im Kindermund tut Wahrheit kund schon vor Jahren verfolgt und mich immer scheckig gelacht, herzig x:)

Der Link funktioniert übrigens nicht.

Mein Verdient ist etwa um 1,5K netto, weiß nicht, ob das zu viel ist.

Werde morgen auf jeden Fall bei der Krankenkasse auch vorbei. Braucht man da nicht noch irgendeinen Wisch? Die FA meinte zwar, ich kann bei der KK vorbei, wegen Kostenübernahme und Beantragen, hab aber nix mitbekommen, nur einen Notizzettel. ":/

Bekommt man da nicht immer so einen roten Überweisungsschein?

Liebe mittelgrobröhrig

Bei 90-99% dieser Leute geht es meiner Meinung nach nur darum, die eigene, natürlich überlegene moralische Position in die Welt zu tragen.

Weise formuliert. Dieses Phänomen fällt mir schon des öfteren vermehrt auf. Ob bei Facebook in Gruppen oder in Internetforen, traurig, ist aber wohl ein neuzeitliches Erscheinen.

SUhojxo


Der Link funktioniert übrigens nicht.

Oh, sorry! War bei ProFamilia zur Kostenübernahme, relativ aktuell (beim Selbstsuchen immer aufs Datum schauen, da hat sich einiges getan). Mit 1,5k netto bist Du aber auf jeden Fall drüber, da kannst Du Dir den Gang zur Krankenkasse wohl sparen. Im Zweifel kannst Du ja mal anrufen, aber ich bin recht sicher, da übernehmen sie nur bei medizinischer Indikation oder Vergewaltigung die Kosten, sonst nicht. Ich musste es auch selbst bezahlen, und es ist ja auch machbar.

Ich habe deine Stories von deinem Matz im Kindermund tut Wahrheit kund schon vor Jahren verfolgt und mich immer scheckig gelacht, herzig x:)

Und inzwischen spricht er schon, und zwar jede Menge. ;-D Und trotz eigenen Kindes und großer Beglückung über sein Dasein bereue ich die Abtreibung vor neun Jahren nicht (PUH, ist das schon lange her!!) und halte es noch immer für eine harte und unschöne, aber absolut tragbare Entscheidung und damals für uns die beste.

NDadenixa


Hallo nochmal.

Ich hoffe das alles schnell über die Bühne geht, bin mir sicher du hast für dich die richtige Entscheidung getroffen!

Was andere denken kann dir egal sein.

PS. Ich habe einige Zeit in nem Pflegeheim gearbeitet und wieviele alte Menschen dort trotz Kindern nie oder nur 1x im Monat Besuch bekommen möchtet ihr nicht wissen!

Also das ist das dümmste Argument für Kinder welches ich kenne. Im Gegenteil ich glaube wäre noch viel gekränkter wenn ich wüsste dass trotz 3 Kindern niemand kommen mag!

J:u|li{-S5ownne_


Möchtest du grundsätzlich keine Kinder? Dann wäre eine Sterilisation das Beste. Wenn man ohne Kondom Sex haben möchte, wärst du wenigstens geschützt (sicher ist ja nichts). Aber ohne Kondom und dann...

Bitte verhüte, falls du später Kinder möchtest, dass ist doch wirklich kein Kraftakt oder lass dich sterilisieren. Sonst passiert das früher oder später wieder und das muss nicht sein.

Syhoxjo


Ja, ich hatte Sex ohne Kondom, ja, ich weiß, das war falsch, brauche also keine Belehrungen diesbezüglich, danke. Ich weiß auch um die Krankheiten, die es gibt.

Lzil]aLxina


oder lass dich sterilisieren

Schau' mal auf's Alter von PhönixLicht. Kein sehr kluger Tipp.

Juuli-{So)nne*_


Mit 28 Jahren dürfte das kein Problem sein. Wenn sie keine Kinder möchte, ist es doch besser, als wieder ein Kind zu zeugen, dass ... wird, weil es gerade nicht in die Lebensplanung passt.

Wäre sie jetzt Anfang 20, hätte ich das nicht geschrieben. Aber es ist ihr Leben, sie soll nur verhüten, damit so etwas nicht noch einmal passiert. So etwas macht mich sehr sauer, bewusst die Gefahr eingehen und dann weg damit.

Mehr werde ich dazu nicht schreiben.

L?il$aLinxa


Du wirst keinen Arzt finden, der einen solchen Eingriff (ohne jegliche medizinische Indikation) vornimmt.

Hat hier aber mit dem Thema nichts zu tun.

m!ittrelg3robröhrxig


So etwas macht mich sehr sauer, bewusst die Gefahr eingehen und dann weg damit.

Provokante Frage: wieso glaubst du, dass dich das Thema überhaupt etwas angeht? Oder siehst du dich als Verteidigerin der ungeborenen Kinder, die "nicht geboren werden dürfen"? Wer leidet denn durch die Entscheidung durch desPhoenixLicht?

S'h:oxjo


Mehr werde ich dazu nicht schreiben.

Wundervolle Entscheidung, danke.

E>hemalViger 5Nut!zer (#3q9594x1)


Manchen Leuten scheint langweilig zu sein oder sie haben ein Ego Problem, anders kann ich mir nicht erklären, warum sie meinen, sich und den anderen was beweisen zu müssen...

Über eine Sterilisation habe ich schon nachgedacht. Allerdings schreckt mich das Endgültige ab.

Wenn ich meine Meinung irgendwann doch einmal ändere oder ich die Liebe meines Lebens kennenlerne, der unbedingt Kinder möchte. Sicher, man sollte nicht dem Partner zuliebe Kinder bekommen, das wäre es aber in dem Fall nicht. Liebe verändert und wer weiß, was dann mal ist.

Aber ich mag generell keine endgültigen Entscheidungen. Außer, es geht nicht anders...

Ich bin nicht bewusst die Gefahr eingegangenen! Gott bewahre! Und ich möchte nicht lieber lügen, nur um hier keinen auf den Deckel zu bekommen, ich bin nur ein Mensch und ich war schwach in dem Augenblick, geil und schwach, wenn ihr so wollt, ja...

Irgendwie erinnern manche Personen mich hier an einen Lynchmob, unaufhaltbar für die vermeintliche eigene, bessere Moral.

Leider durfte ich mir Anfang 20 bereits schon einiges anhören, was das betraf, keine Kinder zu wollen. Was, kann man sich vermutlich denken...

Werde mich jetzt auch erstmal aus dem Faden verabschieden. Die blödsinnigen Beiträge ziehen mich nämlich leider ganz schön runter und ich merke, wie mir das nicht gut tut...

Leid tut es mir um die, die freundlich und normal geantwortet haben. Werde mich auf jeden Fall nächste Woche nochmal melden. Der Termin bei Albatros war ganz okay, die Frau hat mir nachdem sie ein paar Details kannte, auch abgeraten (auch wenn ich das nicht gebraucht hätte).

Danke euch @:)

n}emue


Im Alter pflegen einen die Kinder ??? ? DEN Grund hab ich schon tausendmal gehört.....für MICH mit sicherheit kein Grund, welche in die Welt zu setzen....davon mal ab.....wieviel Kinder pflegen ihre Eltern denn noch ???

hueavevnsxangel


Alles Gute an dich DesPhönixLicht!

Ich würde mich um Neuigkeiten freuen! :)*

b@irYgitxp


Erstmal wünsche ich dir alles Gute für die Abtreibung und alles Gute auch für die Zeit danach!!

Alle die die TE hier kritisieren... warum könnt ihr keine anderen Lebensweisen und Entscheidungen akzeptieren? Warum meint ihr dass eure Einstellung die Richtige ist? Wo steht das geschrieben? Warum schreibt ihr in diesen Beitrag wenn ihr ausser Anschuldigungen nichts nützliches beitragen könnt? Wer bitte gibt euch das Recht? Wo ist bitte die Toleranz und Akzeptanz für die Selbstbestimmung jeden Menschens? Frauen die keine Kinder wollen kritisieren euch doch auch nicht warum ihr welche habt... Ihr solltet euch echt schämen über eure Kleinkariertheit

LYarstSumgmexr


Ich denke, dass es der 'anderen Seite' nicht darum geht, einer Frau im Generellen ihre Selbstbestimmung abzusprechen, sondern auf die Verantwortung hinzuweisen, die man hat, wenn man Sex hat, bzw. haben möchte, der nun einmal immer mit möglichen Konsequenzen verbunden ist: neues Leben entstehen zu lassen.

Verantwortung trägt der Mensch ja nicht

nur für sich selbst, sondern auch für andere. Und in diesem Fall für einen Zellklumpen, aus dem ein Mensch werden kann.

Die Kritik daran war nicht immer gelungen hier und von der TE verständlicherweise (aus ihrer Perspektive) nicht erwünscht.

Liebe DesPhönixLicht, ich wünsche dir einen guten Weg - nicht nur bezogen auf die Abtreibung, sondern auf deine ganzen Päckchen, die du da mit dir zu tragen hast!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH