» »

Schwanger - Fragen zu Abtreibung

Emhemalig?e#r Nut$zer (p#282877)


Ich möchte an dieser Stelle darum bitten die Grundsatzdiskussion Pro und Kontra Abtreibung in diesem Faden nicht weiter fortzuführen.

Falls gewünscht kann dazu gerne ein eigener Faden eröffnet werden.

H0asi8muff8x6


Ihr wisst, dass ich völlig auf Seiten der TE bin und hier eigentlich auch nicht rumdiskutieren möchte (die ganze Diskussion ist eh völlig fehl am Platz). Aber ich möchte etwas korrigieren, weil es einfach nicht stimmt und Wikipedia nie als zuverlässige Quelle herangezogen werden sollte ;-D

@ mittelgrobröhrig

Wikipedia:

15. Woche: Der Fötus gewinnt zunehmend "menschliche Gestalt". Optische Bestimmung des Geschlechts wird möglich[1].

18. Woche: Der Fötus öffnet den Mund und schluckt Fruchtwasser. Das Verdauungssystem arbeitet und Geschmacksknospen im Mund entwickeln sich.

19. Woche: Wahrnehmbare Bewegungen des Fötus (Kindsbewegungen) und hörbare Herztöne[1].

ab 20. Woche: Die Großhirnrinde wird angelegt, in ihr werden Erfahrungen gespeichert.

21. Woche: Die Iris des Auges entwickelt sich.

Nur damit mal illustriert wird, was alles noch bis zum Mini-Menschen fehlt...

Sorry, aber nein, einfach nein :|N

Ich bin gerade am Ende der 16. Woche und war zuletzt Anfang der 14. Woche beim Frauenarzt. Er hat uns gezeigt, dass Darm, Magen und Blase bereits vollständig arbeiten. Auch Bewegungen des Kindes kann man bereits ab der 16. Woche spüren (ich hab mehrere Beispiele im Familienkreis), natürlich ist das nicht bei jeder Frau so. Ich hab einige Bücher zuhause, denen ich wirklich mehr traue als Wikipedia und dort werden die Fortschritte jeder Woche genau erklärt!

Info zu Woche 16: Die bis jetzt rasante Entwicklung der Organe ist jetzt soweit abgeschlossen. Nun geht es vor allem darum, dass der kleine Körper an Größe und Gewicht zulegt. Der Fötus beginnt sich nun zu strecken. Haare, Wimpern und Augenbrauen wachsen.

Das "Kind" kann bereits hören und sehen, zumindest Helligkeit wahrnehmen. Wenn die Schwangere sich vor eine helle Stehlampe stellt, wendet es sich im Mutterleib ab oder bedeckt die Augen mit den Händen.

Also bitte bitte zukünftig eine vernünftige Quelle und nicht Wikipedia zu Rate ziehen, um unser aller Frieden Willen ]:D

m3ittZelgrvobrxöhrig


Und ein Nervensystem hat es in der 12. Woche auch, um die es hier maximal geht?...

H:as~izmuIff8x6


Und ein Nervensystem hat es in der 12. Woche auch, um die es hier maximal geht?...

Ich hab nur auf dein Zitat reagiert, da steht nichts von der 12. Woche, aber um deine Frage zu beantworten:

Die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem beginnt beim Embryo mit der 3. Schwangerschaftswoche. Bis zum Ende der 8. Woche sind Gehirn und Rückenmark fast vollständig angelegt.

(Quelle [[http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/gehirn-nervensystem/entwicklung/]] sowie Das große Buch zur Schwangerschaft von Prof. Dr. med. Franz Kainer)

b$irgxitp


Falls es keinen aufgefallen ist; die TE meldet sich nicht mehr; sicher aufgrund der Diskussion pro/Contra Abtreibung.

Die TE hat hier im Forum Hilfe und Erfahrungsberichte gesucht; wollte keine Belehrungen; die KEINEM hier zustehen. Und das nur weil manche hier glauben dass sie ohne Rücksicht auf Verluste ihre Meinung vertreten müssen; warum mischt man sich in Fäden ein; wenn man nichts zur eigentlichen Frage beitragen kann?

Das Forum und der Faden sollte ihr helfen und sie nicht verjagen.

Ich finde es unmöglich wie manche hier agieren :(v

HZasimAuffx86


Falls es keinen aufgefallen ist; die TE meldet sich nicht mehr; sicher aufgrund der Diskussion pro/Contra Abtreibung.

Ja, mit Sicherheit :)^ :-( Aber sie hat sich zum Glück sowieso schon entschieden gehabt, auch ohne die ganzen Abtreibungsgegner. Wenn mich nicht alles täuscht, hat sie auch schon einen Termin zur Abtreibung. Theoretisch braucht sie hier auch nicht mehr zu schreiben, ihre Fragen (ob der Kindsvater informiert werden sollte) wurden ja zur genüge auch ernsthaft beantwortet @:)

EghemalCiger NuBtze6r (#51561x0)


Nunja. Nur weil Strukturen (rudimentär) angelegt sind, heißt das ja noch lange nicht, dass die jeweiligen Organe auch (schon) in vollem Umfang funktionsfähig sind. Gerade die Entwicklung des Gehirns ist ein sehr komplexer und langwieriger Prozess. Regelmäßige Hirnströme treten zum Beispiel nicht vor dem 6. Monat auf. Und auf dieser Seite der Universität Mainz steht zB erst bei der 31. Woche geschrieben "Der Fetus kann Informationen aller Sinne aufnehmen und verarbeiten"

[[http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Embryology/Tage.htm]]

W:ateyr8li2


Der Mann war eine Affäre und inzwischen haben wir uns eh zerstritten (andere Gründe), MUSS ich ihn über den aktuellen Stand informieren?

Nein musst du nicht. Würd ich auch nicht machen, wenn du dich bereits entschieden hast. Wozu? Wenn ihr nicht verstritten wärt würde ich ihn vielleicht auf Kostenbeteiligung ansprechen aber mehr auch nicht. Kommt aber auch ganz drauf an, was genau war. Wenn du ihn z.B. ewig überredet hast ohne Kondom Sex zu haben dann wär das jetzt vielleicht etwas zu dreist.

Ansonsten musst du soweit ich weiß nur nen Arztbesuch machen und eine Beratung besuchen und 3 Tage später kannst du abtreiben. Ich würd das so schnell wie möglich machen. Ob du dann Tabletten oder ne OP brauchst, würd ich die Ärzte entscheiden lassen, die sich damit ja auskennen, aber umso früher umso einfacher gehts wohl.

E^hemal#igero Nutlzer (#3x95941)


Wollte mich mal wieder melden.

Ich habe mich dann doch für die OP entschieden, da diese letzendlich genauso teuer war, wie die Tabletten (530€). Diese hatte ich letzte Woche Montag. Ging alles gut soweit, Blutung hörte schon am Abend auf und seit 2 Tagen gehe ich wieder baden. Seit gestern habe ich etwas braunes Blut, ganz wenig, so, wie, wenn die Regel am Ende ist. Habe mich gleich nach der OP schon wieder anders gefühlt und meine Hormone haben sich innerhalb 2 Tagen wieder eingependelt, vorher war das ja katastrophal... Da ich eh schon depressiv bin und Stimmungsschwankungen habe...

Ärger mit dem Typen gab es dann auch noch, das Geld habe ich nach langen Disputen und Hin- und Her, dann endlich bekommen, wobei ich mir Sachen anhören durfte, wie "Ich weiß, wo du wohnst" und dass ich vom Anwalt hören werde. Und lauter so ein Zeug, wobei es blödsinnig wäre, jetzt hier alles niederzuschreiben.

Lol, soll er mal. Bei dem Typen ist Hopfen und Malz verloren und aus Fehlern lernt man ....

NUad.enixa


Hallo, schön von dir zu hören und dass du es soweit gut überstanden hast!

Der Preis ist ja ziemlich gesalzen, ich finde es durchaus ok wenn er seinen Teil dazu beiträgt. Billiger als 18 Jahre Alimente zahlen zu müssen also soll er Ruhe geben.

Darf ich fragen wie das war - hat man da hinterher Schmerzen oder ziehen oder gar nix?

E>hema;lUiger 5Nutzer( (#3959x41)


Ich hab ja Schmerzmedis bekommen, aber ich hatte trotzdem ein noch ganz schönes Ziehen, wie bei der Regel eben. Und der Ausfluss war stets immer "schwallartig"

Nach 1-22 Tagen war aber auch da Ruhe.

Ndadenxia


Ok, dachte ich schon dass es nicht angenehm ist :|N

AllesGute noch.

Ekhema,lig(er Nkutze[r (#!3x95941)


Nach langen Hin und Her hab ich vor dem Typen seit ein paar Wochen endlich Ruhe.

Nachdem die Drohungen erst nix gebracht hatten, versuchte er es noch auf eine andere Schiene "Ach, wenn du wüsstest, ich hatte mich in dich verschossen, du warst so toll bla usw".

Die Abtreibung habe ich nie bereut, es war die absolut richtige Entscheidung und ich fühle mich seitdem auch nicht komisch. Die erste Woche danach habe ich mich komisch gefühlt, wegen der Hormonumstellung und der Schmerzen.... Klar...

Irgendwann will ich ein Kind, aber nur in einer sicheren Partnerschaft und wenn es dann zeitlich passt :)

Immerhin weiß ich, dass ich extrem fruchtbar zu sein scheine (trotz mehreren Chemotherapieblocks im Alter von 3 Jahren und meine Mutter, die meinte, ich könne eh nie schwanger werden deswegen)...

Werde mir auch bald die Kupferspirale setzen lassen, dafür habe ich mich entschieden, dann kann nichts mehr passieren (naja zu 99,8%).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH