» »

Kann eine geplatzte Zyste durchfall aus lösen...

A=njaaPus9Hol=o hat die Diskussion gestartet


Wie in meinem anderen bericht, würde mich Interessieren ob man weichen Stuhlgang bekommt wenn eine zyste platz oder geplatzt ist. Habe nur ab und an links beim Stehen leichtes ziehen bis ganz nach unten im Gebärmutter bereich.

Antworten
U&rlaub6erxin15


Ja, war bei mir früher immer so.

Allerdings hatte ich starke Schmerzen, wenn mir eine Zyste gplatzt ist und das löste dann eben Durchfall aus.

Ich schätze weil der Körper alles was zusätzlich drückt los werden will.

Es kam auch vor, dass ich mich auch übergeben musste.

A'njaa!usHolxo


Danke für deine schnelle Antwort, wie gesagt ich habe heute 6 mal schon weichen Stuhlgang und dabei vor oder danach so ein ziehen beim stehen bis in die Gebärmutter linksseitig. Habe kein Fieber oder sonstiges. Gestern Pizza Hawaii gegessen. ob es auch ne Zyste sein könnte denke schon da ich ständig mit dem Mist an sitze... Ich habe mittlerweile Respekt vor Frauenärzten da ständig hier und dort ich ins Krankenhaus sollte ohne einen anderen Weg erst mal zu wählen. Dann habe ich auf Homöopathie behandelt und 2 mal erfolg gehabt.

Musstest du nach dem platzen deiner Zyste ins Krankenhaus....

AinjaaeuxsHolo


Kam es bei dir zu ruckartigen schmerzen oder in leichten abständen vorher bei deiner geplatzten Zyste ?

U^rlUauber%inx15


Ja, immer - allerdings hatte das andere Ursachen.

Ich hatte eh Probleme mit dem Unterleib durch eine andere Krankheit und da war ich eh sehr anfällig für starke Schmerzen. Eine geplatze Zyste war zwar immer harmlos, aber die Schmerzen waren nicht auszuhalten.

Es war nicht selten, dass mir das morgens um 4 Uhr passiert ist und dann der Krankenwagen kommen musste. Normale Schmerzmittel halfen nicht und meine Blase war immer betroffen. Da die Zyste gern platze, wenn die volle Blase entleert wurde.

Ich hab irgendwann echt die Schnauze voll gehabt und lies mir die GM entfernen.

Seit dem geht es mit den Schmerzen. Sie platzen zwar weiterhin, aber das ist schon fast angenehm ;-D

Letztens riet mir jemand den Zinkspielgel testen zu lassen und noch einen Wert, muss aber gleich nochmal schauen wer das war und was.

Vielleicht kannst du denjenigen mal anschreiben.

U!rla>ube^rin1x5


Urlauberin, wegen der Zysten. Hat da schon mal jemand nach Zinkmangel und Selen geschaut? Zinkmangel kann Zysten hervorrufen. Selenmangel kann zu Schilddrüsenproblemen führen. Letzteres ist leicht zu beheben, wenn man ein, zwei Esslöffel Kokosflocken am Tage isst. Selenmangel haben viele Menschen in unseren Breitengraden. Zink sollte ein Arzt bestimmen lassen. Der Wert sollte etwas über dem Mittelwert liegen, was den Versorgungsstand angeht. Ist er im unteren Bereich, dann hat man einen Mangel.

Caramala 2

Das wurde mir in einem anderen Faden geraten.

Ich hab die Werte nie bestimmen lassen, hatte früher aber oft Zink und Selen eingenommen - ich hab keinen Unterschied gemerkt - war damals aber auch unwissend.

Vielleicht hilft dir das trotzdem weiter.

Im übrigen nehme ich seit dieser Woche täglich 1-2 Teelöffel Kokosöl ein. Ich denke da würde das gleiche drin sein wie in Flocken, da direkt kaltgepresst. Kokosöl soll sich auch positiv auf den Darm und die Flora auswirken.

Mal sehen ob es was bringt.

AAnjaeaunsHoxlo


Meine Angst ist auch sehr groß wegen Gebärmutter krebs, ich weis aber wenn man solche Schmerzen hat macht man sich halt sorgen. Wenn ich nicht so eine abneigung von Frauenärzten hätte die viel mist in meinem Leben verursacht haben. Wäre es leichter. Ich habe zwar keine Blutung aber eben Rückenschmerzen im Beckenbereich seit langem. Geschlechtsverkehr auch kaum beschwerden. Man findet ja so manche Tips bei Google...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH