» »

Geplatzte Zyste

OTlif`era hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Ich wende mich an euch, weil ich gern ein paar Erfahrungsberichte hören würde, da ich Hypochonder mir schon wieder wahnsinnige Sorgen mache.

Letzte Nacht war ich auf Toilette und als ich danach wieder ins Bett ging bekam ich auf einmal starke Schmerzen im Unterleib. Der starke Schmerz ließ nach einigen Minuten nach und es blieb ein Schmerz etwa wie bei meiner Periode.

Heute bin ich dann am Vormittag zum Frauenarzt. Er hat gesagt es wäre "reichlich" freie Flüssigkeit hinter der Gebärmutter und es wäre sehr sehr wahrscheinlich, dass mir in der Nacht eine Zyste geplatzt ist. Die Symptomatik sollte jetzt langsam immer weniger werden. Die Flüssigkeit wird vom Körper resorbiert.

Allerdings kenne ich ja die ganzen Horror Geschichten dass ein Gefäß mit beschädigt wurde und man quasi die ganze Zeit in den Bauch blutet. Davor habe ich jetzt große Angst. Der Schmerz ist im Prinzip unverändert. Nicht besser und nicht schlechter geworden.

An die Damen mit ähnlichen Erfahrungen, wie war da bei euch der verlauf?

Einen schönen Abend euch!

Antworten
N3ullHachtzf`uenfzehxn


Der Arzt hätte garantiert gesehen, wenn du bluten würdest @:) Verhütest du hormonell oder könnte es auch der Eisprung gewesen sein?

OAlif~erxa


Hallo nuölschtfuenfzehn,

Ich verhüte mit der gynefix, also keine Hormone. Einen Eisprung habe ich aktuell auch. Ob diese freie Flüssigkeit in meinem Bauch aber nun Blut oder der Inhalt der Zyste ist, kann man im Ultraschall ja nicht sehen. Der Arzt hat mir auch gesagt dass ich am Montag noch mal kommen soll, aber sollte es schlimmer werden, dann soll ich am Wochenende ins Krankenhaus.

NJullachKtfuen{fzehxn


Ich denke, dann kannst du erst mal beruhigt sein, eine Blutung würdest du definitiv schnell an schlechtem Allgemeinzustand und/oder Schmerzen merken! Ich hatte um meinen Eisprung rum einmal so dermaßen Schmerzen plötzlich (nachts, ich war gerade zur Toilette) dass ich ohnmächtig geworden bin. Als ich wieder wach wurde, war meine Hose komplett nass - keine Ahnung, ob das alles Flüssigkeit aus dem Eibläschen war oder parallel dazu eine geplatzte Zyste, nach Urin roch es jedenfalls nicht ;-)

O@lifexra


Genau wie bei mir, nachts auf Toilette und dann plötzlich extreme Schmerzen. Ich habe heute keine Schmerzen mehr es ist eher sehr unangenehm und ein permanentes stechen am Eierstock und mir ist etwas schlecht. Aber ich bin auch ein totaler Hypochonder, das geb ich zu. Als ich die ganze Flüssigkeit im Ultraschall gesehen habe, habe ich einfach Panik gekriegt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH