» »

Menstruations'Probleme

tLamybdjiddxah hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Ich nehme seit kurzem die Pille,

Mein FA sagte ich solle diese am ersten Tag einnehmen, so auch gemacht.

Meine Periode an sich dauerte sonst nur 3-5 Tage.

Weiß nicht ob es zur Sache tut aber, am sechsten Tag meiner Periode, hatte ich Sex mit meinem Freund.

Ich habe jetzt schon seit knapp 2 Wochen meine Regel und mache mir große Sorgen da auch kein Ende in Sicht ist.

Gestern beim duschen kam ein total Großer "Schleimklumpen" herraus, in Folge mit einer wirklich sehr (!) Starken blutung.

Was soll ich machen? FA ist im Urlaub.

Pille absetzen?

Außerdem nehme ich auch noch Euthyrox, verträgt sich das mit der Pille nicht?

Vielen dank im Vorraus.

Lieben Gruß,

Tamydjiddah

Antworten
t\amyd0jiddaxh


Edit: habe gelesen es muss die Gebärmutter aisgescharbt werden..?

Kann ich danach noch Kinder bekommen? Tut das weh?

Lg :-X

jIust_%lookixng?


Nach einer Ausschabung kannst du noch Kinder bekommen, das ist kein Problem.

Hattest du jetzt mit der Pille schon mal eine Pause? Es steht nicht wirklich da wie lange du die schon nimmst. Und veränderte Blutung ist eine übliche Nebenwirkung - kann ausbleiben oder auch "Dauer(schmier)blutung sein.

Schilddrüse ist nicht mein Fachbereich, da kommt sicher noch jemand.

jjusXt_l'ookinxg?


Das hier nur aus der Packungsbeilage:

Östrogene:

Bei Frauen, die Östrogen-haltige Kontrazeptiva einnehmen oder postmenopausale Frauen unter Hormonersatztherapie

kann der Levothyroxin-Bedarf ansteigen.

tmamy]djidadah


Danke für die antworten, die Pille nehme ich nun schon seit 2 Wochen.

jYusKt_lOookixng?


Das ist ja noch gar nichts. Hast du die 14 Tage verlässlich und ohne Fehler genommen? Nach 14 Tagen kannst du die Pause vorziehen und einfach mal abbluten lassen, damit könntest du das Problem beheben. Wäre zumindest mal die einfachste Version und mit etwas Glück hilfts auch.

t(amyad}jidd`axh


Hallo, ja habe ich. Manchmal aber nicht um die selbe uhrzeit. Kann das der Grund sein?

Lg

R`ijghtN`ow


In den ersten drei Monaten kann es zu dauerhaften Blutungen unter der Pille kommen. Schau dir die Packungsbeilage an. Da steht alles wichtige drin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH