» »

Nach der Einnahme von kadefungin probleme

s^u4mmexr21 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben ,

Es ist mir etwas unangenehm aber ich hatte seid Donnerstag starkes jucken in der scheide und sie War extrem gerötet. Da ich diese Symptome schon einmal hatte habe ich mir wieder kadefungin geholt was letztes mal sehr geholfen hat. Ich schätze mal das der scheidenpilz durch die Antibiotika Einnahme kam die ich seid Montag hatte. Jetzt habe ich kadefungin einmal genommen , also salbe und Zäpfchen und die Symptome sind auch soweit weg. Allerdings ist meine scheide jetzt total gerötet, wund und rissig , sodass ich mich kaum noch setzen kann. Es tut einfach höllisch weh , und eigentlich müsste ich heute Abend ja die nächste Dosis nehmen allerdings weiss ich nicht ob es dadurch noch schlimmer wird. :(v hat vielleicht jemand schon mal ähnliche Erfahrung gemacht oder weiss einen Rat für mich ? Ich bin echt am verzweifeln %-| Dankeschön schon mal im voraus 🍀

Antworten
Eomax


Hallo summer21

ich bin zwar ein Mann, hoffe aber dennoch dir eventuell ratsam helfen zu können.

Antibiotikaeinnahmen ziehen sehr oft Pilzerkrankungen nach sich. Bei mir war das schon mehrfach im Mund und im Darm der Fall.

Möglicherweise hast du nun ein Pilzproblem in deiner Scheide. Dagegen gibt es aber Salben aus der Apotheke. Gute Erfahrungen habe ich mit Canesten und mit Lamisil gemacht. Ob diese auch in der Scheide angewendet werden dürfen, kann ich als Mann nicht beurteilen. Ich sehe zumindest aber keinen Grund, diese nicht auch im Intimbereich zu verwenden. Ich hätte auch keine Bedenken, meine Eichel oder Vorhaut damit zu behandeln, wenn ich den Verdacht einer Pilzerkrankung dort hätte.

Du kannst dich ja auch in der Apotheke beraten lassen.

Ich wünsche dir gute Besserung

KOlein<eHexHe2x1


Kadefungin ist so ein Anti Pilz Medikament. Speziell für den Intimbereich der Frau.

Allerdings können diese Produkte, die übrigens alle Clotrimazol als wirksamen Inhaltsstoff haben, die Schleimhäute extrem reizen und zu solchen Problemen führen.

Du kannst es mit Multi gyn Flora plus versuchen. Das wirkt gegen den Pilz und baut gleichzeitig die Flora wieder auf.

s%ummexr21


Dankeschön schon mal für die schnellen Antworten :)z

Würdet ihr denn kadefungin jetzt noch weiter benutzen oder es weg lassen ? Weil da ja eigentlich von abgeraten Wird es vor denn 3 Tagen zu beenden ":/

Danke im voraus :)z

B>illxyNik


Ich würde mir ein anderes Mittel besorgen. Bei mir hat Kadefunging 1 Mal super geholfen und beim 2. Mal eine allergische Reaktion ausgelöst. Zusammen mit dem Pilz war das nicht sehr angenehm. Der Gynäkologe hat mir dann ein anderes Mittel verordnet (Biofanal Kombi, Vaginalzäpfchen und Creme), das man aber auch ohne Rezept erhält.

amrbiktraxge


Ich habe mit lade Fungin die gleichen Probleme. Zumindest die Creme kann ich nicht verwenden, weil dann alles rot und wund wird und brennt.

Ich würde das Medikament nicht weiter verwenden und mir lieber ein anderes aus der Apotheke holen. Gibt ja glaube ich auch andere Pilzmittel die nicht verschreibungspflichtig sind. Oder doch mal einen Arzt drauf schauen lassen.

es gibt auch Pilzmittel zum schlucken - damit würde man die Schleimhäute etwas schonen. Wirkt dann alles von innen. Die sind aber glaube ich verschreibungspflichtig.

sOukmmeSr21


Hu Hu :-) ich wollte mal eben Bescheid sagen was es jetzt ergeben hat ...

Also ich habe kadefungin trotz der Beschwerden die 3 Tage durch benutzt und bin dann trotzdem sicherheitshalber noch mal zum Frauenarzt gegangen .

Der hat mich dann untersucht und noch eine Kultur angelegt die aber zum Glück negativ War :-) also War der Pilz weg und die schleimhäute mussten dann noch abheilen :-) also ist jetzt alles wieder gut bei mir :-)

Liebe grüsse :-) 🍀

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH