» »

Blut nach dem Sex

D=aixs$y92 hat die Diskussion gestartet


Habe hier noch nie so einen Thread erfasst, ist mir fast schon ein bisschen peinlich..

Aber irgendwie möchte ich trotzdem gerne wissen, ob es den Frauen hier unter uns auch schon so etwas passiert ist?

Mein Freund und ich hatten letztens Sex, am Anfang tat es kurz weh, eine halbe Minute später hatte ich keinerlei Schmerzen mehr.. Jedoch blutete ich direkt danach dann, nicht sehr viel, aber auch mehr wie nur ein paar Tropfen (ohne Schmerzen)

Beim Frauenarzt war ich erst letztens zur normalen Routineuntersuchung, es ist alles in Ordnung.

Ich will deshalb jetzt auch nicht gleich zum Frauenarzt rennen.. ich nehme die Pille und meine nächste Periode ist auch noch länger hin, das kann es also auch nicht sein.

Hatte das schon mal jemand? Was kann das sein?

Ich hab das jetzt mit Mitte 20 wohl das erste Mal.. ?!

Antworten
AFllthaetglSitters0q1


Muss dir nicht peinlich sein ;-) Wart ihr denn ein bißchen "wilder" beim Sex? Kann mir nur vorstellen das es dann dadurch kommen kann. Ansonsten, wenn du inzwischen nicht mehr blutest würde ich mir keine Sorgen mehr machen. Vielleicht das dann auch bei deinem nächsten FA Termin ansprechen.

C}le|og EdLwaQrJds v. "Davon)poorxt


Der Fachbegriff dazu heißt ja "Kontaktblutung". Kann schon mal passieren, ist ja alles rot da unten, also ein offensichtliches Zeichen für gut durchbluteten Bereich und dünner Haut. Vielleicht irgendwo Haut gerissen wenn was weh tat. Kann man beim FA ansprechen, aber der erzählt dir bei deinem Alter wahrscheinlich auch nur dass das schon mal vorkommen kann.

Die fuchteln ja mit ihren Gerätschaften/Händen auch gerne mal so grob und direkt, dass es blutet.

FsiMona8"5


In der Regel ist das die Schleimhaut am Muttermund, die bei Kontakt schnell mal anfängt zu Bluten. Bei manchen Frauen wächst diese Schleimhaut etwas weiter aus dem Muttermund heraus (was für's Schwangerwerden vorteilhaft sein soll), das ist gesundheitlich allerdings völlig unbedenklich. Das haben ganz viele Frauen.

D@aisyj92


Vielen Dank für eure Antworten, da bin ich doch jetzt sehr beruhigt! ;-D

DxaisXy92


Allerdings war es jetzt wieder so und seit dem habe ich bräunlichen Ausfluss.. Also seit 2 Tagen jetzt. Mache mir jetzt schon ein bisschen Sorgen, vor allem wenn man das Problem googelt .. Da wird es einem ja ganz anders. Den Arzt will ich deshalb aber irgendwie trotzdem nicht aufsuchen, hab ja keine Schmerzen oder so. Ist das normal? Oder sollte ich doch zum Arzt?

N@ull7achtf5uenfVzexhn


Schmierblutung ist eine mögliche Nebenwirkung der Pille, das ist jetzt nicht soo ungewöhnlich. Von Google würde ich trotzdem die Finger lassen und wenns dich wirklich so beunruhigt, doch mal beim Gyn vorbeischauen.

D%ai+sy92


Aber ich nehme die Pille seit 9 Jahren oder so und hatte noch nie eine Schmierblutung

HcerzhMafxter


Nebenwirkungen können jederzeit auftreten, auch nach mehreren Jahren...

SBunfLlowePr_x73


Nebenwirkungen können sich aber im Lauf der Zeit immer ergeben...

Ansonsten: Was hat der Gyn gemacht bei der Kontrolle? Auch PAP-Abstrich? Bei mir waren Kontaktblutungen Hinweis auf Gewebeveränderungen, die sich anfang nur mikroskopisch im Abstrich zeigten. Braune Schmierblutungen sind übrigens nur die "Folge" der roten Blutungen nach dem Sex. Das Blut gerinnt halt, ist aber nicht sofort weg, d.h. auf die roten Blutungen folgen i.d.R. braune Schmierblutungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH