» »

Zwischenblutung - Ratlos

MEissxLynn hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

habe hier schon viel gesucht und so wirklich wurde ich nicht fündig (bin "zufrieden").

Termin beim Gyn hab ich im April - vorher wollten/konnten sie mir keinen geen (fliege auch nächste Woche für 3 Wochen in den Urlaub).

Ich bin 29, wiege 64 kg und nehme seit zich Jahren die gleiche Pille.

Habe seit Januar das "mach dich krass" Abnehmprogramm begonnen, sodass ich im Februar schon zwischenblutungen hatte. Das empfand ich als normal, da immer wenn ich meine Diät umstelle ich Zwischenblutungen bekomme. Körper gefällt die Umstellung wohl nicht.

Nun bin seit 1,5 Wochen wieder in der Einnahmezeit der Pille.

Habe diesmal aber eine vergessen zu nehmen (sollte die 4 od 5 der 1. Woche gewesen sein) - diese hab ich dann am nächsten Tag inkl. der regulären nachgenommen (also habs wirklich komplett vergessen).

Seit Sonntag hab ich nun die "neuen" Zwischenblutungen. Ich empfinde es als relativ stark - für kurze Schübe - also ist auch schon dunkelrot flüssig und nicht "braun und alt" :/

Liegt das nun am Einnahmefehler, dass mein Körper deshalb so rumspinnt? Hab diese Blutungen nie (außer eben wg der Diät).

Aber 2 Monate in Folge finde ich nun doch seltsam. Habe schon recherchiert (Pille passt nicht mehr, etc) Mir gehts aber eher um das Hypochonder dasein (und das im Urlaub nichts ist)....

Somit, soll ich den Arzttermin erzwingen oder ist alles mögliche soweit verkraftbar, dass ich 1,5 Monate warten kann?

(ja ich habe immer Angst das ich gleich "sterben" muss).

Habe auch schon die Vermutung, dass es der Darm sein könnte?!

Achja und ein dezentes Druckgefühl habe ich im Unterbauch...so wie wenn die Tage kommen, denke das kennt fast jeder. Also nichts starkes.

Doc / Helferin hats am Telefon eher ignoriert und auf den April Termin verwiesen. Oder auf einen ganz anderen Kollegen (nur da möcht ich eigtl schon bei meiner bleiben).

Das letzte Mal zur Untersuchung war ich vor 6 Monaten mit PAP I.

Besten Dank!

Antworten
KbleinepHexe2x1


Das ist eine ganz normale Nebenwirkung der Pille. Und das kann jederzeit auftreten, egal wie lange du das Präparat schon nimmst.

AfllthatLgliwtterxs01


Wie KleineHexe21 schon geschrieben hat ist das eine ganz normale Nebenwirkung der Pille. Liegt auch mit daran das du die Pille einmal vergessen hast und generell können halt auch so Zwischenblutungen auftreten wenn man die Pille nimmt.

Wenn du es wirklich ärztlich abklären willst dann sollte es auch doch bei deinem FA die Option geben das man so reinkommen kann wenn es dringend ist. Fahr sonst einfach hin, kann halt nur sein das du mit einer langen Wartezeit rechnen musst.

Ich habe übrigens seit fast 3 Wochen Zwischenblutungen, daher denke ich das es noch nicht sooo arg schlimm ist wenn deine erst seit Sonntag sind.

M%iPssLynxn


Danke. Ja normal denk ich auch so. Aber wenn man mal googelt, dann ist man meist ja schon "sterbens-"krank.

3 wochen ohha... Das ist voll nervig :(

PWower%Pufxfi


Steht einem auch frei, die Pille abzusetzen. Dann hat man auch keine Nebenwirkungen mehr! ;-)

Übrigens erhöht die Pille das Brustkrebskrisiko. Wusstest du, dass man davon auch einen Schlaganfall und eine Lungenembolie bekommen kann?

Darmkrebs ist viel viel unwahrscheinlicher...

An deiner Stelle würde ich mir eher um die Pille Gedanken machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH