» »

Starke Blutung trotz Pillendurchnahme

ClhiVaroparxo hat die Diskussion gestartet


Hilfe!

Ich nehme zum ersten mal die Pille durch ,weil ich von den Hormonschwankungen durch die pillenpause starke akne bekommen habe und gehofft habe ,diese wird weniger wenn ich keine Pillenpause mache. und am Anfang lief auch alles gut ,nur vor ca 8 Tagen hab ich leichte schmierblutungen bekommen und seit ca 5 Tagen habe ich die Regel richtig stark. Das Blut ist richtig dunkel ,fast schwarz mit vielen Gewebsstückchen. Was kann das sein? Bitte helft mir! :°(

Antworten
K;leinzeHex%e2x1


Das ist höchstwahrscheinlich eine Nebenwirkung der Pille.

N1ala8x5


Welche Pille nimmst du denn?

Wenn du nichtmal einen 2. Blister dranhängen kannst, ist die Pille wahrscheinlich zu schwach zum durchnehmen.

bmlackh{earte~dqueexn


Unter der Pille gibt es keine Regel im Sinne von der Monatsblutung.

Es gibt in der Pillenpause Hormonentzugsblutungen und Schmierblutungen. Diese können auch während der Pilleneinnahme, besonders im Langzeitzyklus, auftreten.

Eine (maximal 7-tägige) Pause zu machen und die Schleimhaut abbluten zu lassen wäre eine Option für dich?

NXaDla8x5


Du könntest 3-4 Tage Pause versuchen. Dann blutet es vielleicht ab, aber die Akne sprießt nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH