» »

Endometriose trotz total op?

SFunnZyy8x0 hat die Diskussion gestartet


Ich habe seid ca 9 Jahren meine Gebärmutter raus und seid einem Jahr auch beide Eierstöcke da ich endo hatte.....jetzt habe ich aber wieder die gleichen Bauch und Rückenschmerzen einmal im monat wie wohrher...gestern war ich bei meinem FA und er meinte ...da ich Hormone nehme kann die endo wieder da sein...ich dachte ich höre nicht richtig ich war der Meinung wenn alles raus ist hat die endo keine Chance mehr...hatte schon mal jemand so etwas also endo nach einer total op :-(

Antworten
fwlowgerli


Ist anscheinend möglich.

...

Üblicherweise werden bei einer Entfernung der Gebärmutter die Eierstöcke jedoch belassen, um die Bildung der Hormone zu erhalten.

Wenn auch die Eierstöcke entfernt werden, werden auch den übrigen Endometriose-Herden die Hormone entzogen, die sie zum Wachstum benötigen. Manche Frauen haben nach der Entfernung der Eierstöcke aber durch den Wegfall der Hormone so starke allgemeine Beschwerden, dass sie eine Hormonbehandlung mit Östrogen wünschen. Dann kann es sein, dass die Hormonpräparate auch erneut Endometriose-Beschwerden auslösen.

https://www.gesundheitsinformation.de/behandlungsmoglichkeiten-bei-endometriose.2474.de.html?part=behandlung-m5

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH