» »

Spermaunverträglichkeit?

Pcapiliho }nixger hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich wüsste gern, ob es jemandem von euch auch mal so ging oder geht.

Ich habe das Gefühl, ich vertrage das Sperma meines Freundes nicht. Seit wir ohne Kondom Sex haben, bekomme ich immer wieder nach einer Weile einen Pilz - in der Vergangenheit waren es oft auch Blasenentzündungen, wobei das mittlerweile geklärt ist, da hatte mein Freund Bakterien im Urin. Nun ist aber nachgewiesenermaßen alles ok und ich plage mich schon wieder mit einem Pilz run, seit wir seit einer Woche wieder ohne Kondom Sex haben. Es kann natürlich auch an anderen Dingen liegen, dass meine Flora aus dem Gleichgewicht ist, aber immer wieder fällt mir der zeitliche Zusammenhang mit ungeschütztem Sex auf.

Es gibt doch Spermaallergien, habe ich mal irgendwo peripher gelesen ... kann es sein, dass man nur auf ein bestimmtes Sperma allergisch ist? Und wie findet man das raus? Mit anderen Freunden hatte ich diese Probleme nie. Dagegen hatte ich nie so oft Scheidenpilz wie seit ich mit meinem Freund zusammen bin und nicht mit Kondom verhüte ...

Gibt es dazu irgendwelche Erfahrungen von euch?

Antworten
S[chw/arz6Q66


Eventuell hat Dein Freund auch einen Pilz und steckt Dich immer wieder an? Seid Ihr beide immer gleichzeitig behandelt worden? Männer können nämlich Pilze haben, ohne das es weitere Auffälligkeiten gibts.

P~apilio+ nDigexr


Ja, immer wenn ich einen habe, schmiert er sich auch mit der Antipilzcreme ein. Aber vllt sollte diesbezüglich trotzdem mal ein Abstrich bei ihm gemacht werden, das ist eine gute Idee.

S7chwaorz6x66


Damit wird er vllt. den Pilz auf der Eichel los, aber nicht einen evtl. in der Harnröhre vorhandenen.

N`ann)i>77


Versuche es mal mit Multigyn Actigel nach dem Sex, das ist gut für die Flora. Auch nach dem Pilz oder Alternativ Milchsäure Gel.

Verhütest du den Hormonell? Die Pille begünstigt auch Pilz und BEs.

P(apil&io fnigexr


In der Harnröhre dürfte er keinen haben, Urin und Sperma sind oB. Abstrich von der Harnröhre wurde wegen Chlamydien gemacht (auch oB), weiß aber nicht, ob auch auf Pilz getestet wurde.

Hormonell verhüte ich seit zwei Jahren nicht mehr (sind seit drei zusammen). Ja, das mit den Milchsäurekuren weiß ich, vergesse es nur immer wieder. Es war ja auch alles gut, als wir mit Kondom Sex hatten ... Derzeit haben wir noch die Toys in Verdacht ...

N0anni[77


Es gibt ja gute Reinigungs Sprays extra für Toys, das würde ich mal machen. Und dann wie gesagt nach dem Pilz die Flora aufbauen und zusätzlich nach dem Sex Multigyn. Einen Versuch ist es wert. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH