» »

Was sieht der Arzt? Woher kommt Rechts das ziehen

T'raMumstxrand hat die Diskussion gestartet


Hey,

Was sieht der Arzt alles, wenn er vom Unterleib einen Ultraschall macht?

Und was sieht der Arzt, wenn er es mit einer Vaginalkamera betrachtet?

Ich habe auf der rechten Seite Zwischen dem unteren Beckenknochen, bis zum Unterleib, oder Blase(Anatomie nicht leicht zu beschreiben^^) immer so ein ziehen.

Morgens, wenn die Blase voll ist, tut es mehr weh.

Nachdem ich auf der Toilette war, geht es besser.

Wenn ich mich setze, tut es auch rechts noch bissl weh, oder eher so ein ziehen.

Blinddarm ist es nicht, da ich es schon mehrere Tage, Wochen, Monate habe, hin und wieder.

Meine Frauenärztin hatte auch auf die Stellen gedrückt, hatte keine Schmerzen, nur war unangenehmer, als auf der linken Seite.

Habe ihr das auch mit der vollen Blase erzählt ect.

Im Dezember hatte ich den Ultraschall und einen Krebsabstrich.

Im März nach den Ostertagen, drückte sie die Stellen und schaute mit der Vaginalkamera.

Sie hat nichts gesehen.

Da ich etwas Hypochondrisch bin, macht es mir immer noch Sorgen.

Woher kommen diese "Schmerzen"

Ist es die Blase, sind es die Nieren, oder sonst was, Krebs, Tumor.

Ist dieses ziehen einfach nur so?

Habe ich eine schwache Blase und es tut deshalb ab und an weh, oder zieht?

Nochmal zum Arzt gehen?

Hatte ich eigentlich nicht vor.

Da ich auch selten zu den Ärzten gehe.

Mittelschmerz kann es auch nicht mehr sein, in 3 Tagen bekomme ich wieder meine Tage und die Schmerzen , oder dieses ziehen ist ja ab und an durchgehend, also nach der Periode, Eisprung, dann davor.

Letzte Woche, war ich essen, hab viel gegessen, hab viel Soße gegessen und 0,2 L getrunken, denke auch, dass meine Hose etwas enger saß.

Beim aufstehen waren die Schmerzen auch wieder da, aber stärker als sonst.

Irgendwann war es dann auch besser, auf Toilette war ich auch irgendwann.

Mhh, kennt ihr diese Probleme?

Was würdet ihr raten?

Antworten
T'raumastMrand


Noch etwas vergessen, was mir eben beim Sitzen wieder einfiel.

Wenn ich normal gerade sitze, also auf beiden Arschbacken, zieht es rechts etwas.

Bewege ich mich nach links und verlagere dort das Gewicht, tut nichts weh, bewege ich mich wieder nach rechts, zieht es, sobald ich wieder gerade sitze

Ewh;emaligecr Nu[tzer (#4x67193)


Für mich liest sich das, besonders nach deinem zweiten Beitrag, eher nach einem orthopädischen Problem.

Tkrau#mNstr-anxd


Mh, daran hab ich noch nicht gedacht.

Dachter eher Orthopädisch würde sich auf Rücken, Gelenke, Beine auswirken und nicht Unterleib/Blase, oder dort in der Umgebung.

Ich sitze seit einigen Monaten auch sehr viel und bewege mich eher weniger, von der Figur her bin ich schlank.

Könnte natürlich ein zusammenhang sein

TFrau/mstr axnd


Ah, jetzt wollte ich den Beitrag noch nicht absenden...

Jedenfalls, wenn ich z.b. gerade, nach vorn gebaut auf dem Stuhl sitze und mich dann nach hinten lehne, dann zieht auch die Betroffene Stelle.

furage7kind1Q991


traumstrand: das, genau das , schmerzen rechts im Unterleib (höhe Blinddarm) und auch manchmal bei GV genau an der stelle, schmerzen strahlen in po aus (manchmal auch unterer Trünken/oberschenkel), habe ich auch. ist ohne scheiss ein verspannter triggerpunkt...

T$rKauWmstranxd


Ahh, na da bin ich ja etwas schlauer geworden.

Vielleicht liegt es auch an meiner Matratze.

Gestern bin ich länger spazieren gewesen, danach und bis jetzt habe ich keine Schmerzen mehr.

Ich würde dann mal sagen, dass dieses Thema in diesem Bereich abgeharkt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH