» »

Periode und Schmierblutung

M5arrEyyy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Meine Frauenärztin hat mir vor ein paar Monaten, als ich Zwischenblutungen außerhalb der Periode hatte, gesagt dass man nicht geschützt sei, wenn man Schmierblutungen hat. Ist das richtig?

Ich habe letzte Woche Donnerstag (31.03) meine Periode bekommen, sie dauerte 7 Tage (etwas länger als üblich) aber sie war sehr schwach. Sie fing bräunlich an, 1,2 Tage mehr "richtiges Blut". Die letzten Tage war sie nur noch bräunlich, so wie bei einer Schmierblutung. Ist das normal? War das einfach meine Periode, die länger gedauert hat oder war es eine Schmierblutung? Und bin ich jetzt geschützt?

Vielen Dank im Vorraus

Antworten
jOust_!looxking?


"nicht geschützt" - also du nimmst die Pille?

Und nein, auch wenn du blutest bist du im Rahmen der Pillensicherheit geschützt.

Ob und wie du blutest ist unter der Einnahme der Pille völlig egal.

bLrigitxa


Hy wenn man bräunlich am letzten Tag blutet kann das auch eine verkühlung sein im unteren Bereich :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH