» »

Fragen zur Ausschabung

Jqul i68 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bei mir wird am Donnerstag eine Ausschabung gemacht ( wegen fast 3-wöchiger Dauerblutung)

Am meisten Angst hab, ich dass ich danach weiterblute und es dann immer noch nicht aufhört :-/

Vielleicht sind hier welche, die schon mal eine Ausschabung hatten und mir ein bißchen was über die Zeit danach erzählen könnten?- Ich weiss, bei jeder Frau ist das anders, ein paar Erfahrungen fände ich trotzdem gut.

Was für Binden habt ihr benutzt?

Antworten
falowexrli


Warum setzt du nicht erst die Pille ab? Deine Blutungen sind wahrscheinlich eine Nebenwirkung.

H o%ney,91(_mitO_Minxi13


Ich hatte eine Ausschabung in Folge von Resten in der Gebärmutter nach einer Schwangerschaft.

Ich hab im Anschluss gut 4 Wochen geblutet ehe Ruhe war. Solange natürlich auch kein Sex!

Leider baut sich seitdem meine Schleimhaut nicht mehr korrekt aus, so dass ich nicht mehr auf natürlichem Weg schwanger werden kann.

Ich würde an deiner Stelle eher die hormonelle vehütung absetzen, denn auch ein routineeingriff wie eine Ausschabung kann irreparable Folgen haben.

B^enitEaB.


Ich hatte 9 Ausschabungen in meinem Leben. Da war unmittelbar danach nur eine geringe Blutung.

MQidi^63


Hallo Juli, hatte im Februar eine Notfallausschabung. Danach hatte ich ein paar Tage Blutungen wie leichte Periode und dann nur noch für ca. 2 Wochen ganz leichtes Schmieren. Schmerzen hatte ich nur ganz am Anfang wie ganz leichte Regelkrämpfe. Meine Blutungen gingen bei der nächsten Periode leider stark weiter aber so weiß ich wenigstens das nichts bösartiges vorliegt. Das Gewebe wird untersucht. LG und alles Gute Midi

Jkulqi68


@ flowerli und Honey91 :

Ich hatte vor meiner Dauerblutung schon meine Tage. Dazwischen lag gerade mal eine Woche. Meine Pille hab ich zwischendurch auch schon gewechselt. Wir, also mein FA und ich, haben in den letzen Wochen echt alles versucht. Pille absetzen ist bei mir keine Option ( anderes Thema)

@ Midi 63:

Ich habe vor 2 Jahren auch aufeinmal so megalange und megastarke Blutungen bekommen. Hab das dann mit der Pille ganz gut in den Griff bekommen. Ist das keine Option für dich?

Ich bin jetzt froh, wenn's gemacht ist, meine Blutwerte und Blutdruck sind zum Glück noch normal, merke aber langsam, dass ich schon etwas schlapp bin.

Danke für eure Antworten @:)

M.idsi6x3


Hallo Juli, hast du alles gut überstanden? Wie geht es dir? LG Midi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH