» »

Welche Pille gegen unreine Haut?

B;arbnar'a82 hat die Diskussion gestartet


Ich nehme zur Zeit die Belara, die toll auf meien Haut wirkt, aber weil ich wegen vulvarer vestibulitis nichts unversucht lassen will, überlege ich die Pille abzusetzen oder zu wechseln.

vielleicht kann mir ja jemand eine andere Pille empfehlen, die gut für die Haut ist.

Liebe Grüße

Barbara

Antworten
f)enj2alax1


Belara hat einen relativ niedrigen antiandrogenen Wirkungsgrad, die nächstgelegenen wären die Yasmin/Petibelle (sind identisch bis auf den Namen) und die Valette. Das sind noch nicht solche Hämmer, wie die Diane35. Laß dich doch mal vom FA beraten.

Smchlu[mpqf}ina


Die Diane 35 ist ziemlich hart. Habe sie auch wegen Akne genommen hat zwar geholfen, aber habe jetzt kaputte Bein Venen dadurch.

f8rösclhch4en{ 197x7


Antiandrogen

Hi

für die Haut ist wie schon gepostet wurde, diane 35 und Valette.

Diane het eine Zulassung hierfür. Das Gestagen in Valette "Diogenest" blockiert den Androgenrezeptor, daher ide antiandrogene Wirkung.

@schlumpfina

Klar, Besuch beim FA und geh doch auch mal zum Phlebologen, der kann Dir vielleicht ergänzend etwas zum Thema Venenzustand sagen.Wie verhütest Du denn jetzt?

LG Fröschi

H=atsFc:hepsxut_


Petibelle und Yasmin sind laut meines FA's nichts identisch. Yasmin geht mehr in Richtung Schmerzbekämpfung, wohingegen Petibelle noch mehr die Gewichtszunahme verhindern soll. Denn ich habe sie gefragt, ob ich nicht die Petibelle (wegen des Preises) nehmen könnte, doch die wollte sie mir nicht verschreiben.

f:enj4alDax1


sorry, aber die Yasmin und die Petibelle SIND identisch, sie haben beide 0,03 mg EE und 3 mg Drospirenon. Beide werden von Schering hergestellt und der Preis ist auch identisch, nämlich 32,21 EUR. Es gibt keine Unterschiede.

Und das Gestagen der Valette heißt Dienogest.

fhrösichc"henX 1977


@feniala1

Du hast ein großes Fachwissen. Arbeitest Du für schering oder für die andere Firma, die mit Schering zusammenarbeitet im Labor?

LG

Fröschi

fyen?jxala1


@fröschchen1977

Nein, ich beschäftige mich sozusagen Hobbymäßig mit den Inhaltsstoffen und der Wirkungsweise der Pille.

Da ich die Petibelle selbst nehme, habe ich mich intensiv mit deren Wirkungsweise auseinandergesetzt und weiß darum, daß die Yasmin und die Petibelle von Jenapharm und Schering zusammen entwickelt wurden, besser gesagt deren Gestagen. Schering hat die Produktion von beiden übernommen und Jenapharm den Vertrieb der Petibelle. Hab vor einiger Zeit sehr viel im Internet recherchiert, da ich endlich wissen wollte, wie die Pille genau funktioniert und was dabei im Körper abläuft, nachdem ich sie jahrelang einfach so eingeworfen habe, ohne mir allzuviele Gedanken darum zu machen.

Viele Grüße

fenjala

S/c{hlumpxfina


@fröschen ich war damit schon beim Arzt da wurde es ja festgestellt weil mir eine Zeit lang immer die Beine weh taten. Und da stellte sich heraus das meine Venenklappen so gut wie nicht mehr funktionieren in dem rechten Bein ist es schlimmer als in dem linken. Aber viel bewegung hilft und dann diese Stützstrümpfe, ich trage sie aber nicht weil sie mir zu schwer sind anzuziehen und man unheimlich drunter schwitzt. Bisher habe ich keine grossen Beschwerden mehr damit. Doch es ist sicher das es von der Pille gekommen ist. Weil wenn man so jung ist (damals 18) ist es nicht normal das die Venenklappen kaputt sind ;-).

S/chl umpf.ina


Nachsatz: Ich wollte damit nur sagen das auch schlimmere Nebenwirkungen wie ich sie hatte auftreten können wenn auch selten bei mir war es nunmal so durch Diane 35. Jetzt ist mein Thrombose Risiko natürlich deutlich erhöht.

H&atscchepXsut_


dann scheint mein FA wohl keine Ahnung zu haben

f^enj6ala1


@hatschepsut

hab dich damit nicht angreifen wollen. Ich verstehe nicht, warum er das gesagt hat. Du kannst es selbst in der gelben Liste sehen. Auch meine FÄ hat mir das bestätigt, daß sie identisch sind. Vielleicht hat er sich ja vertan. Aber wenn beide dieselben Wirkstoffe in der gleichen Dosierung enthalten, wie können sie dann unterschiedlich wirken?

Laut gelber Liste:

Yasmin Zusammensetzung:1 Filmtbl. enth.: 3mg Drospirenon, 0,03mg Ethinylestradiol. Hilfsst.: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, vorverkleisterte Stärke (aus Maisstärke), Povidon K 25, Magnesium (stearat, palmitat, oleat), Hypromellose, Macrogol 6000, Talkum, Titandioxid (E171), Eisenoxidhydrat (E172).

Petibelle Zusammensetzung: 1 Zykluspack. enth. 21 Filmtbl. mit je 3mg Drospirenon und 0,03mg Ethinylestradiol. Sonst. Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, modifizierte Maisstärke, Povidon K 25, Magnesiumstearat, -palmitat, -oleat, Hypromellose, Macrogol 6000, Talkum, Titandioxid (E171), Eisenoxidhydrat (E172).

Sie sind identisch.

Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH