» »

Vulvakarzinom oder Pilz?????

Y{dni,s8x5 hat die Diskussion gestartet


Huhu!

Hab mich gerade angemeldet weil mich etwas sehr belastet zur Zeit.

Seit ungefähr 2 Monaten hab ich in einer Falte zwischen Klitoris und kl. Schamlippe sehr starken Juckreiz.

Auf den ersten Blick sieht man gar nichts, aber dann hab ich mal einen Spiegel genommen und geforscht und hab festgestellt das die linke Schamlippe etwas vergrößert ist, vermutlich geschwollen und in einer komplizierten Falte dieser Schamlippe war ein roter Fleck.

Dieser Fleck war nicht erhaben, sah wie eine nässende Einfärbung oder ein runder Einriss aus. Schwer zu sagen.

Es gibt Tage da juckt es gar nicht,manchmal juckt es wenn ich daran denke oder wenn ich daran gerieben habe, etwa durch Klopapier oder nur durch die Hände.

Die wunde Stelle in der Falte ist auch sehr berührungsempfindlich.

Ansonsten keine Beschwerden, kein Ausfluss, kein Brennen, kein Blut.

Das einzige was ich sagen kann ist, das ich zu Neurodermitis neige. Etwa zum Zeitpunkt der Entstehung des Juckreizes färbte ich mir die Haare. Ich lasse aufgrund allergischer Reaktion immer den Ansatz weg, aber diesmal ging doch etwas mehr auf die Haut und daraufhin nässte die Kopfhaut und meine ganze Haut am Körper begann zu jucken, besonders Schienbeine.

Aber was zum Geier hat das mit der Vulva zu tun?

Ich werde demnächst zu einem FA gehen, keine Frage.

Aber momentan bin ich gerade auswärts und würde mich gern etwas beruhigen erstmal.

Ich lese immer wieder von Vulvakrebs, da bekomm ich richtig Panik :-(

Ich werde in 3 Wochen 31 Jahre alt.

Menno! ;-(

Kennr jemand ähnliches? Würde mich austauschen wollen.

*:)

Antworten
Yxdni+s85


2011 wurde mir schonmal eine Art Leberfleck an der rechten inneren großen Schamlippe entfernt. War gutartig, obwohl es sehr schnell wuchs ":/

Y{dnBixs85


Keiner ähnliches erlebt? :�(

N4ullachwtfuenfqzeshxn


Also wie du da auf Krebs kommst, ist mir schleierhaft ":/ Wieso gehst du nicht einfach mal zum Arzt? Das ist bestimmt was ganz harmloses. Und ein bisschen Zeit zum Antworten solltest du den Forumsteilnehmern schon lassen ;-)

S4telPla80


Das einzige was ich sagen kann ist, das ich zu Neurodermitis neige.

Neurodermitis kann sich auch an der Scheide zeigen.

Wenn du zum Arzt gehst, weise ihn bitte darauf hin und nimm nicht auf gut Glück irgendwelche lokalen Antipilzmittelchen o.ä. Wenns tatsächlich Neurodermitis ist, macht das die Sachen nämlich noch schlimmer.

Ich an deiner Stelle würd mal probieren, ob es hilft, die Stelle regelmäßig mit Olivenöl oder reinem Kokosöl zu pflegen. Also 1-2 x täglich, auf jeden Fall aber abends vor dem Schlafengehen.

Und ich würde mal auf das Klopapier achten, also kein Recyclingpapier und kein buntes Papier nehmen!

Slipeinlagen verwendest du nicht? Auch sowas kann ein Problem sein.

YGdnixs85


Hi. Danke für die Antworten.

Wie ich auf Krebs komme? Weil da bei Symptomen auch von Juckreiz die Rede ist der nicht verschwindet und Flecken.

Und sowas wie jetzt hatte ich noch nie.

Natürlich werd ich zum Arzt gehen, ich wollte mich nur vorab etwas austauschen darüber. Manchmal hilft es ja bis zum Arzt etwas Ängste abzubauen.

:)D

N~uXllachetfuenxfzehn


Niemals Symtome googeln, da kommst du früher oder später immer auf Krebs - oder auf Schwangerschaft ;-D

Y4dnEis8x5


Ja auch wieder wahr. Aber seit mein Vater dieses Jahr auch kurz vorm Krebs stand, obwohl sonst noch nie in der Verwandtschaft jemand Krebs hatte, hab ich vermehrt Angst vor dieser Krankheit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH