» »

Seit den WJ extrem empfindlicher Genitalbereich

Alias 722891 hat die Diskussion gestartet


Ich schreibe als Alias, weil ich es nicht gewohnt bin, öffentlich oder mit anderen über intime Dinge zu reden. Da ist es mir schon zuviel, es mit meinem normalen Nick zu tun.

Zu meinem Problem:

Seit der Menopause, was jetzt rund 7 Jahre her ist, habe ich weder sexuelle Betätigungen noch SB gemacht. Mein Genitalbereich liegt sozusagen seitdem komplett brach. ;-D

Aber es machte mir nichts aus und Beschwerden hatte ich da unten auch keine.

Gestern kam ich mal auf die Idee, mir einen Finger in den Scheideneingang einzuführen, um zu testen, ob es noch wie früher ist, der Gebärmuttermund noch da wo er hingehört usw...die Neugierde war auf einmal da.

Tja...also, es tat richtig weg, auch nur einen Finger einzuführen. %:|

Danach hatte ich nervige Luftblasen zwischen den Schamlippen, die auch nicht entwichen, bzw. immer wieder neue entstanden. Ok, das ging nach einer Weile weg, war ja nicht schlimm, wunderte mich nur, hatte ich früher nicht.

Was aber wirklich nervte war, dass ich, nachdem ich nur einmal kurz den Finger im Scheideneingang hatte, totales Brennen in der Harnröhre bekam. Ich frage mich, was das damit zu tun hat. Und als ich dann auf das Klo ging, brannte es fürchterlich beim Pieseln, auch außen an einer Stelle, wo die Scheidenöffnung anfängt. Es brannte wirklich höllisch. Erst nach ein paar mal Pieseln war es weg. Heute habe ich keinerlei Schmerzen mehr.

Aber eins ist klar: ich packe mich da unten nicht mehr an. %:|

Was sind das für Beschwerden? Wie kann die Harnröhre brennen, wenn man im Scheideneingang war? Und diese Luftblasen, die ich dann noch Stunden zwischen den Schamlippen habe, nerven auch.

Das sind alles Dinge, die ich nicht hatte, als ich noch meine Periode hatte. Verändert man sich da unten derart anatomisch? :-(

Antworten
Alias 722891


Ja ok, ich scheine die einzige zu sein, die sowas hat. Na denn...brauche ich ja weiter nicht fragen.

Ich bin immer die einzige mit meinen Krankheiten, deswegen gehe ich schon gar nicht mehr zum Arzt, denn der weiß dann auch nie was.

Alias 722891


An die Moderation:

ggfls, falls möglich, bitte löschen, dann bekomme ich meinen Alias zurück.

e:rsexns


...du bist nicht allein

Die Schmerzen habe ich ebenfalls. Kommt durch Scheidentrockenheit. Kurzzeitige Schmerzen in der Harnröhre? Ich war beim Frauenarzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH