» »

Von Desogestrel auf Levonorgestrel wechseln

LJinUiveSsEA hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich befinde mich derzeit in Vietnam und brauche ein neues Pillenblister. Leider ist meine Pille bzw eine in deren Zusammensetzung nicht verfügbar.

Ich nehme normalerweise die Juliane 30 im Langzeitzyklus (3 Blister). In Thailand gab man mir in der Apotheke dann die Novynette, mit der ich auch keine Zwischenblutungen o.Ä. Hatte. Kondome verwende ich natürlich trotzdem.

Nun war ich eben in der Apotheke und die Apothekerin hatte lediglich ein vietnamesisches Präparat zur Hand, das anstatt Desogestrel Levonorgestrel enthält. Morgen müsste ich eigentlich das zweite Blister anfangen. Kann ich trotz anderem Inhaltsstoff normal weiter machen, soll ich eine Zykluspause einlegen und dann die andere Pille nehmen oder es dann für den Rest der Zeit lieber ganz lassen und in Deutschland neu anfangen? Ich komme am 22. Mai wieder nach Deutschland.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Antworten
f_lowyerlki


Du kannst mit 7 Tagen Pause oder ohne wechseln, der Schutz bleibt dann erhalten. Wie du die andere verträgst kann dir halt niemand sagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH