» »

Periode hört nicht auf!!!

J/acy9x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann..

Ich habe jetzt seit 10, fast 11 Wochen(!) meine Periode. Nach 3 Wochen durchgängiger Blutung bin ich zum Arzt hehangen, da meine Blutung immer extrem schmerzhaft und stark ist. Leider wurde ich dort nicht ernst genommen und man sagte mir ich solle abwarten und es sei alles in Ordnung. Nach einem Besuch bei meiner Neurologin wechselte ich mein Antidepressivum von 40mg Citalopram auf 75mg Venlafaxin, in der Hoffnung, dass es Nebenwirkungen von dem Citalopram waren. War mittlerweile bei verschiedenen Ärzten, welche mir alle bestätigten dass alles in Ordnung ist und ich abwarten soll und dass es imir jungen alter normal sei. Ich habe jetzt wie gesagt seit fast 11 Wochen meine periode und bin extrem erschöpft und dauerhaft müde durch den hohen blutverlust.. Kann mir jemand weiter helfen?

Ps: bin 20 Jahre alt und nehme den nuvaring

Antworten
jFustN_lookQingx?


Ich würde von einem Gyn zum nächsten fahren bis mich einer ernst nimmt, ganz ehrlich, das ist nicht mehr normal und mit der Aussage solltest du dich auch nicht abspeisen lassen.

bKirgixtp


Vielleicht ist es eine NW vom Nuvaring?

Hast du schon Hirtentaschel probiert? Als Tee oder Styptosat ???

TGhe=b}lackpxony


Ist die Blutung nach wie vor stark?

Ich hatte auch mal den Nuvaring, bei mir war es genau das Gegenteil: Kaum Blutung (viel weniger als bei der Pille).

Lass das unbedingt von der Frauenärztin abklären. Das ist doch auch nicht gesund, so viel Blut zu verlieren. Zur Not würde ich den Nuvaring absetzen.

AEkaxria


Als erstes würde ich auch den Ring absetzen. Ich hätte mal eine schwache Pille da hätte ich auch 4 Wochen schnierblutungen. Da meinte meine Ärztin die wäre zu schwach und es würde immer wieder die Abbruch blutungen anfangen. Der Ring hat ja auch hornone, vielleicht ist es das. Wobei ich ja nur schnierblutubgen hatte und keine normale periodenstärke.

Wenn die kein FA ernst nimmt, fahr uns Krankenhaus. Die sollen mal ein Blutbild machen.

Allein wenn du sagst, dass du schon schlapp und müde vom Blutverlust bist, dann stimmt was nicht.

Ich Drücke die Daumen, dass es bald wieder gut ist.

c)hi


Ich würde auch alle hormonellen Verhütungsmittel absetzen. Und vllt noch eine Woche warten, aber danach MUSS schluss sein. Du wirst garantiert einen Eisenmangel haben, womöglich schon ziemlich stark. Such dir einen Arzt, der dich ernst nimmt. Kann auch erstmal ein Hausarzt sein, der dann weiter überweist. Manchmal hilft das.

JUaycy9x5


Danke für eure schnellen Antworten! Habe mir jetzt einen Termin beim Hausarzt für ein Blutbild gemacht. Habe allgemein schon immer Probleme mit sehr starken Blutungen gehabt. Zur Zeit ist es wieder sehr stark und frisches Blut. Ab und zu aber auch altes mit vielen stückchen... :(v

Lsilaxh


Sprich den Arzt mal auf die Blutgerinnung an, vielleicht stimmt da irgendwas nicht.

Und durch die vielen Blutungen wirst du bestimmt Eisenmangel haben. Dieser Wert, Ferritinwert genannt, wäre auch ganz wichtig zu wissen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH