» »

Periode verschieben. Jubrele/Cerazette

6u2AnjPaR62 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe meine Pille nun gut 3,5 Monate abgesetzt. Ich habe die Jubrele genommen.

Mittlerweile hab ich sogar einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus. Sehr erfreulich.

Jetzt hab ich nur ein Problem!

Ende Juni (genau da bekomm ich laut Kalender meine Tage), fliege ich in den Urlaub.

Da ich nur Binden benutzen kann, passt mir das absolut garnicht :°(

Ich hab die Pille Jubrele noch hier, kann ich die irgendwie einnehmen um meine Tage zu verschieben? Oder gibt's noch ne andere Möglichkeit?

LG 💗

Antworten
c hxi


In den ersten Einnahmemonaten der Cerazette ist die Wahrscheinlichkeit für Blutungen deutlich erhöht. Dein Versuch wird höchstwahrscheinlich nach hinten losgehen. Ich würds hinnehmen und mich so gut wie möglich vorbereiten. Hormontechnisch einzugreifen ist keine besonders gute Idee.

6w2Anjax62


Bei mir wirkte die Cerazette (Jubrele) gut und Blutungen hatte ich nie. Ich will meine Periode lediglich etwas verschieben. Das würde mir echt den Urlaub erschweren! Einmal im Jahr Urlaub U dann bekomm ich genau dort meine Tage ;(

Aber wie soll ich die Jubrele denn einnehmen, bzw wann wäre der richtige Zeitpunkt damit zu beginnen? Bei der nächsten Periode? Also am 1. Tag?

c,hxi


Wenn du die Cerazette zum 2. Mal nimmst, wird wieder neu gewürfelt - da ist es egal, wie du sie vorher vertragen hast.

M3ajxa27


Wenn du die Cerazette jetzt neu nimmst, kann es gut sein, dass du gerade in der Anfangszeit Blutungen hast. Nur weil du sie beim ersten mal gut vertragen hast, heißt das leider nicht, dass es diesmal auch so wäre.

Als ich die Pille noch nicht genommen habe, habe ich die Blutung mit Norethisteron verschoben. Die wurde mir extra dafür vom Frauenarzt verschrieben. Die nimmt man 3 Tage vor der erwarteten Periode für maximal 14 Tage ein. Nach absetzen der Tabletten setzt dann die Blutung ein. Das hat bei mir immer gut geklappt.

O0lleg_Eulxe


Unter der Pille hat man keinen Zyklus und auch keine Periode, sondern eine Abbruchblutung, bzw Hormonentzugsblutung. Die setzt ein, wenn man die Pillenpause macht, also die Hormone absetzt für diese Zeit. Wann du die Zufuhr der Hormone "abbrichst" und damit die Abbruchblutung forcierst, kannst du selbst bestimmen, also die Pille auch durchnehmen!

tpsuqnami_mxxe


Einen Beitrag der gegen die Forenregeln verstößt gelöscht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH