» »

Narbe am Damm

Nvan)n-i77 hat die Diskussion gestartet


Ich hatte vor zwei Jahren eine Entfernung von wildem Fleisch am Damm. Ist damals auch super gut verheilt,nie Probleme gehabt.

So, jetzt hab ich seit drei Wochen ca immer wieder ein brennen an der Narbe. Bzw eigentlich nur nach dem Pipi machen beim abwischen. Die Narbe tut weh und brennt danach kurz. Es ist auch wirklich genau die Narbe, sonst ist die Haut überall in Ordnung. Ich hab dann mit Kokosöl geschmiert was leider nix gebracht hat, der Schmerz ist immer noch da. Danach hab ich ein paar Tage abends Multigyn geschmiert und es wurde besser. Sobald ich aber das Multigyn ein paar Tage weg lasse gehts wieder los. Beim FA war ich, keine Infektion, kein Pilz oder ähnliches. Nur die Narbe ist gerötet. So einen richtigen Rat hatte er leider auch nicht, ausser weiter Multigyn benutzen solang es hilft.

Kann ich natürlich machen, aber vielleicht hat ja jemand noch einen guten Tip?

Antworten
NRaxnnix77


:)D

Hiol"gerx69


Bepanthen könntest du mal probieren.

LZeotcie


im dammbereich habe ich bei verletzungen und wenn sie noch so klein waren, gute erfahrungen mit penaten, also zinksalbe gemacht. vlt hast du bei der narbe einen kleinen riss darum brennt es wenn du pipi machst. vlt mal 2-3 tage eine dünne schicht zinksalbe drauf. für eine narbenpflege hat man meiner mutter nach der magenkrebs op lavendelöl empfohlen.

wirkt wundheilend und entzündungshemmend. da eine narbe leider nicht mehr so elastisch und gut durchblutet ist, ist eine leichte massage mit einen öl sicher geeignet.

N2andnix77


Danke! :)^

Riss schließe ich aus, es dauert dafür zu lang, war ja auch schon weg und der FA hat auch nix gesehen.

Bepanthen fand ich bei der Wundheilung damals schon nicht so toll. Lavendelöl werd ich mal versuchen.

Evtl ist es vielleicht doch der Wetterumschwung, den Spür ich jetzt auch an anderer Stelle. Hört sich zwar blöd an, aber das Beobachte ich schon länger an nem alten Bänderriss.

C-leo Edwa&rds v.N DavUonpoort


Es ist nicht soo ungewöhnlich, dass eine Narbe nach Jahren/Monaten rum zickt.

Ich schwöre ja bei sowas auf die Pegasus Tattoo Creme weil die die Haut heilt, geschmeidig hält und einfach perfekt ist. Die würde ich aber fett drauf schmieren. Und wenn du die vor dem pinkeln aufträgst, dürfte nichts brennen. Ich bin mir ja ziemlich sicher dass die helfen würde. :)z

Eine Zinkcreme ist ja unheimlich schmierig und fest, die hilft sicherlich auch dass nichts brennt auf dem Klo.

N!annxi77


Danke für den Tipp mit der Pegasus, werd ich probieren.

Hab jetzt nämlich mal bissel zum Lavendelöl gelesen und auf Schleimhaut ist das wohl nicht so gut.

So eine Scheisse echt, die Probleme hatte ich vor der OP auch, dadurch das es immer wund war. Falls das jetzt so bleibt wars echt für die Katz. {:(

CUleo Edw?ar=ds v.6 DavoAnpooxrt


Ja, probier mal aus. Die ist bei sowas echt gut. Ist nicht aggressiv oder so und zieht auch nicht ein, hat eine gewisse Hautdesinfektion auf sanfte Weise.

Die benutzt man ja eigentlich auf verletzter Haut, viel besser als Bepanthen, weil die Haut angenehm geschützt bleibt.

C$leo EEdwa_rds v?. Davfonpxoort


Nachtrag: Für Stellen die "reiben" halt super. Und Pilzzüchtung gibt es auch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH