» »

Unsicherheit bzgl der Anzeichen

G@rinse8katGzexA hat die Diskussion gestartet


Hey, ich habe in einem anderen Thread schon einmal meine Anzeichen aufgezählt.

Kurz die Fakten: -nehme Pille seit 5 Jahren nie Probleme oder Unregelmäßigkeiten, keine Nebenwirkungen.

-habe eine sehr leichte Schmierblutung ein paar tage vor der normalen Abbruchblutung gehabt, dann aber keine Abbruchblutung bekommen

- im Zyklus danach hatte ich erst sehr spät die Abbruchblutung und nur extrem leicht und komplett ohne Gewebe/nur hellrotes Blut (sehr ungewöhnlich)

- zudem: Müdigkeit, Zunahme, sehr trockene Kopfhaut und was mich sehr beunruhigt eine Linea negra!, seit ein paar tagen auch leichtes Ziehen in der Brust, vergrößerte Brustwarzen

- habe vor 2 Wochen einen Astest gemacht der negativ war, dann wurde mir in dem anderen Thread gesagt das wären Nebenwirkungen der Pille

Ich habe mich jetzt etwas schlau gemacht, Beipackzettel durchforstet etc. und da stand definitiv keine Linea negra als Nebenwirkung, dafür tausend andere Sachen.

jetzt habe ich gelesen, dass die Linea negra eben bei einer erhebliche Hormonüberproduktion entsteht (kann nicht durch die Pille zumindest nicht meine entstehen).

Jetzt habe ich etwas Bammel weil überall stand man ist mit dieser Linie entweder schwanger (gewesen) oder hat ein ernsthaftes hormonelles Problem (es seidenn man hat die linie seit Geburt an oder mit Anfang der Pubertät gekriegt). Meine Mutter hat Krebs, der aufgrund von Hormonen kam...

Meine Frage: Hat irgendjemand auch einmal plötzlich so eine Linie bekommen oder weiß jemand genau welche Krankheiten das auslöst ? Oder besteht doch die Möglichkeit einer Schwangerschaft ?

Hab in 3 Wochen sowieso eine Termin beim Arzt aber hab echt Angst ...

Antworten
mhinu$chxin


@ Grinsekatze

Ich kann gut verstehen, dass du beunruhigt bist.

Hast du einen erneuten Schwangerschaftstest gemacht?

Die geschilderten Nebenwirkungen können unter dem Einfluss der Pille entstehen. Manchmal taucht so etwas erst nach Jahren auf. Falls ein Myom / Polyp oder eine Hormonstörung bei dir vorliegt, kann das der Gyn bei deinem Termin feststellen. Bis dahin würde ich abwarten @:)

GWriGnseka5tzeA


Nein, ich hab mich nicht getraut noch einen zu machen. Egal wie er ausgehen würde, würd ich mich verrückt machen, bei negativ würde ich erst recht Angst vor einer ernsteren Krankheit haben, bei positiv vor der Zukunft....

Ich würde mir bei den meisten ,Symptomen'auch überhaupt keine Gedanken machen, was mich eigentlich beunruhigt hat, war diese Linea Negra und die ist eindeutig keine Nebenwirkung meiner Pille. Ich meine es sind gefühlt 1000 Nebenwirkungen aufgeführt auch mit Haupt usw. aber eine Linea negra eben nicht und nachdem was ich gelesen habe, wird sie auch von anderen Hormonen, als denen die in der Pille sind ausgelöst.

Ich werd einfach echt wahnsinnig beim Warten, aber lieb von dir mir Mut zu machen, danke. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH