» »

Brennen verschwindet einfach nicht. Was kann ich noch tun?

B]ereSllixe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, ich bin leider ziemlich ratlos. Ich hatte über einen längeren Zeitraum einen stärkeren Befall von E-Coli Bakterien und Kokkenbakterien. Meine Ärztin hat mir dagegen lediglich eine Salbe mit Estradiol und leicht Kortison verschrieben, sowie zu Multigyn und Milchsäurezäpfchen. Das habe ich fast zwei Monate probiert und letztendlich tat mir die Blase und Vagina so weh, dass ich zu einem anderen Arzt bin und Antibiotika bekam.

Das ist jetzt schon wieder 3 Wochen her und die Blase tat auch erstmal nicht mehr weh. Der Rest allerdings schon... Ich habe sofort danach wieder mit Döderlein, Multigyn und Estradiol angefangen alles aufzubauen, bin nochmal zum Arzt und hatte einen Pilz, der mit Fluconazol behandelt wurde. Vorgestern habe ich die 3 Tablette wie vorgeschrieben eingenommen und dachte auch es hat geholfen, aber heute brennt es schon wieder überall {:(

Die Ärztin hat jetzt noch eine Probe zum Labor geschickt, aber bis zum Ergebnis dauert es wieder eine Woche :-( Pilz kann es ja kaum noch sein... mein PH-Wert lag auch bei 4.

Und was die Colibakterien angeht, habe ich in letzter Zeit wirklich gut aufgepasst, damit keine Neuen vorne drin nachwachsen. Kein Sex, Mit Wasser den Intimbereich abspühlen nach jedem Toilettengang. Po beim duschen mit Seife waschen (2x täglich, vorne nur mit klarem Wasser), keine enge Kleidung...

Ich nehme nur noch selten Multigyn und Estradiolcreme weil das auch ziemlich brennt. Aber lasse ich es weg brennt es auch, hat vielleicht jemand einen Tipp für mich? Ich habe große Angst vor einem neuen Harnwegsinfrekt :-(

Antworten
SttelCla80


Mit Wasser den Intimbereich abspühlen nach jedem Toilettengang. Po beim duschen mit Seife waschen (2x täglich, vorne nur mit klarem Wasser),

Kein Wunder, dass deine Haut brennt. Du solltest den Intimbereich maximal einmal täglich mit klarem Wasser waschen. So ruinierst du die Scheidenflora und die Haut im Intimbereich.

Es würde sich was zur Pflege empfehlen. Ich find Kokosöl gut (und hab das in Absprache mit dem Dermatologen / Gynäkologen lange verwendet). Es geht aber auch Deumavan. Beides kannst du auch nach dem Toilettengang mit einem weichen Tuch auftragen bzw. den Intimbereich damit (ohne Wasser) mit einem weichen Tuch reinigen.

Falls du hormonell verhütest...die Pille und Co. spielen oftmals eine Rolle bei Blasen- und Scheideninfektionen. Ich hab ruhe, seit ich hormonfrei verhüte.

BFegrellxie


Danke Stella :-) Ist Deumavan denn wirklich so gut? Es ist doch eher eine Fettcreme oder? Und ich hab mal gelesen dass die Haut darunter nicht so gut atmen kann und sich Bakterien grade in der Fettschicht gut festsetzen.

Als es gestern wieder so gebrannt hat, hab ich ein Vagihex zur desinfektion genommen und seitdem ist es besser. Aber das kann ja auch nicht ewig so weitergehen.... Ich werde aber wirklich mal etwas weniger waschen. Ich dachte die Bakterien werden dadurch weggewaschen, aber die Haut ist dadurch wirklich ziemlich gereizt

SytelQla8x0


Ich find Deumavan nicht gut, deshalb habe ich ja Kokosöl verwendet. Das unterstützt die Regeneration und dichtet die Haut nicht ab, schützt ausserdem leicht vor Bakterien, Viren und Pilzen. Es ist aber kein Wundermittel. Eine Besserung wird damit nicht innerhalb von Stunden sondern eher nach Tagen und Wochen regelmäßiger Pflege kommen.

Desinfektionsmittel und andere Vaginaltherapeutika solltest du nicht längerfristig nehmen. Das reizt die Haut nur noch mehr.

Zum Waschen....ich hatte mal ein Ekzem im Intimbereich...ziemlich lange, Jahre...einmal täglich waschen reicht völlig aus und außer klarem Wasser brauchst du da nix. Der Dermatologe war da bei mir recht deutlich. Bei deinen Waschexzessen kann sich deine Haut nicht erholen. Und auf kaputter Haut habens Bakterien und Pilze viel einfacher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH