» »

Angst vor dem Frauenarzt

L7ilienm!arie1x6 hat die Diskussion gestartet


Hay

Also ich war bis jetzt nur einmal beim Frauenarzt um eine Kontrolle zu machen ich bin 16 und muss halt mal sein aber ich hatte so Angst davor auch wenn es gar nicht so schlimm war außer das er mich nackt gesehen hat ( ich bin bei einem Mann bei ner Frau kann ich mir das gar nicht vorstellen )

Am 01.07 muss ich wieder dahin ich habe soo unglaublich Angst ich will mich nicht nochmal nackig machen ich traue mich das einfach nicht ich mag das gar nicht wenn er mich nackt sieht es reicht doch wenn mein Freund mich so sieht

Geht es jemanden genauso oder kann mir jemand vllt helfen

ein großes Dankeschön jetzt schon mal @:)

Antworten
MUariteCu0rixe


Ganz nackt war ich noch nie. Meist muss ich mich zuerst unten rum frei machen, wieder anziehen und dann oben.

Vielleicht ginge das bei deinem Arzt ja auch. Ganz nackt würde ich mich auch ziemlich unwohl fühlen.

Z/wervgelf2


ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass das die Norm ist. Ich kenne es auch nur so, wie MarieCurie es beschreibt. Erst untenrum und wenn nötig wegen Krebsvorsorge etc. dann obenrum. Ich war noch bei keinem Frauenarzt ganz nackt. Zudem ist immer eine Helferin anwesend.

Shilbe&rmonxdauge


Nimmst du die Pille ? Falls nein dann "muss" es noch gar nicht sein.

Und auf dem Stuhl macht man sich nur unten frei und ein Arzt der verlangt dass man sich nackig macht saehe mich genau einmal

L?ili*enmarNie16


Ja auf den Stuhl muss ich auch nur unten nackt sein aber das ist schon schrecklich aber wenn ich mich oben rum frei mache möchte er das ich noch meine Hose ausziehen weil er den unterbauch so besser abtasten kann aber allgemein da bin zu gehen ist doch schrecklich und ja ich nehme die Pille sonst darf ich bei meinem Freund nicht übernachten oder anders rum

ERhemali8ger N4utzer }(#5t7523!6)


Also ich kenne es so, dass der Arzt den Unterbauch abtastet, wenn ich auf dem Gyn Stuhl sitze. Macht ja auch mehr Sinn, da man dann ja untenrum eh nichts anhat. Er tastet deinen Unterbauch also im Stehen ab?

LVilien#mariex16


Jaa macht er also das eine mal bei meiner freundin macht er es im sitzen keine Ahnung

EXhemaliger4 Nutzier (#57S5236)


In welcher Reihenfolge hat der Arzt beim letzten Mal untersucht?

L=il`i enmarxie16


Ich sollte in der Kabine mich oben rum frei machen und die Hose ausziehen danach sollte ich mich oben anziehen und mich unten frei machen ( der Arzt ist 60 Jahre )

Cghoupiette_FiLnnian


Macht meiner auch so, nur umgekehrt. Erst ist unten die Untersuchung dran, dann kann ich mich anziehen und dann obenrum freimachen um die Brust abzutasten.

Als ich mit 16 zum Frauenarzt gegangen bin, hat er bei mir keinen vaginalen Ultraschall gemacht. Allerdings war ich auch noch Jungfrau. Ich hätte aber vermutlich so oder so die Wahl gehabt, denn in dem Alter muss das noch nicht, wie ich finde und wie mein Arzt damals fand. :-)

mtinuHcXhin


Wenn es dir hilft, kannst du einen Rock oder langes Shirt anziehen, den/das deinen Unterkörper vor der Untersuchung bedeckt.

Ganz nackt war ich bei den Untersuchungen nie, selbst im Krankenhaus nicht.

Mir hilft, wenn ich mir klar machte, dass der Gyn so viele Frauen sieht, dass es ihn nicht interessiert, wie mein Körper aussieht ;-) ich bin tätowiert und gepierct an intimen Stellen und das hat bisher keinen einzigen Frauenarzt interessiert ;-)

HAoney91[_tmit _xMini13


Ich zieh mir immer n relativ langes Shirt an... Richtung babydoll/ minikleid :-) da fühlt man sich nicht ganz so nackt wenn die Hose weg ist...

L+ilieJnJmarxiex16


Naja mir hilft der Gedanke nicht der macht mich nur noch verrückter dann kommt bei mir der Gedanke vielleicht findet er ja meinen Körper hässlich oder ekelig oder so....

Ich hatte noch nie eine vaginale Ultraschall Untersuchung wieso wird die denn gemacht ?

C/houpette_UFinntiaxn


Den Arzt interessiert dein Körper nicht und er wird ihn auch nicht danach bewerten ob er ihn eklig oder sexy findet! Er wird schauen ob irgendwo Hinweise darauf sind, dass du ein gesundheitlich Problem hast oder bekommen könntest und fertig. :-)

Beim vaginalen Ultraschall wird der weibliche Innenraum beleuchtet. Ein bisschen Eierstockgucken, ein bisschen Gebärmuttershow. Nichts wildes, nur schauen ob alles an seinem Platz ist - und das Ultraschallgerät ist auch kein Riesenteil, tut also nicht weh.

S$il`berMmon:dauxge


1) ein vaginaler Ultraschall muss - meist - von der Patientin bezahlt werden. Ok, kann man ja mal machen lassen um zu schauen ob alles ok ist. Aber manche Gyns wollen einem jedes Jahr einen aufschwatzen.

2) Ich kenne es nur so dass die "Tastuntersuchung" auf dem Stuhl durchgeführt wird.

SOLLTE hier der Fall sein, dass die TE noch Jungfrau ist und der Arzt deshalb keinen Finger einführen will, dann kann er den Bauch trotzdem im Liegen abtasten.

Frag den Arzt doch mal, warum er es so macht wie er es macht - vielleicht hat er ja einen vernünftigen Grund...

Und zur Info, falls du mal wechselst: Brust abtasten gehört erst ab 30 zum Vorsorgeprogramm, viele Gyns machen es aber auch vorher (dauert ja auch nicht lange...) aber eben nicht alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH