» »

Scheidenpilz! Medikament wirkt nicht

SGtZarfiJsh8x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin gerade im Urlaub und total ab vom Schuss. Jetzt hab ich vor 2 Tagen einen Scheidenpilz bekommen und dann auch gleich die SIROS Kapseln eingenommen. Dieses ganze Cremezeugs hat bei mir noch nie gewirkt und seit sicher 10 Jahren fahre ich gut mit den Kapseln falls mal was war. Normalerweise bin ich relativ bald nach der zweiten Einnahme beschwerdefrei, dieses mal aber nicht! Heute ist der dritte Tag, gestern Nachmittag hab ich also die zweite Hälfte der Tablette genommen und heute gehe ich die Wände hoch!!!

Hatte noch 2 weitere durch Zufall dabei und habe die dann mittags genommen und hoffe jetzt. Aber es wird immer schlimmer.... was kann ich denn noch tun? Und warum zum Henker wirkt das Zeug plötzlich nicht mehr?

Antworten
PFandixra


Ich habe erst einmal kucken müssen, was das genau für ein Zeug ist aber jetzt weiß ich es.

a) du bist immun geworden, dein Darm kennt es und es wirkt nicht mehr

b) es ist ein Pilz, der ein anderes Medikament braucht

c) gehe in eine Klinik und lass es untersuchen, vielleicht ist es eine andere Erkrankung. Lass einen Abstrich machen.

d) Ansonsten brauchst du Canesten als Zäpfchen und Salbe aber gehe zum Arzt bevor es noch heftiger wird

Gute Besserung

SPt?arf|ish80


Oh Pandira, ich habs grad erst gelesen, sorry! Und danke für Deine Antwort.

Nachdem ich die zweite Dosis noch genommen habe, wars dann weg. Dachte ich... die letzten 2 Wochen hats immer mal wieder gejuckt und mein Freund hat immer wieder rote Pusteln auf der Eichel, die pber Nacht mit leichter Cortison-Salbe verschwinden.

Mich hats jedenfalls seit gestern wieder total erwischt, wie im Urlaub... dazu blute ich seit einer Woche völlig grundlos und recht stark. War heute beim normalen Arzt da ich bei meinem FA erst am 13.7. einen Termin bekommen habe. Hab also wieder Siros Tabletten und KadeFungin als Kombipackung. Da stimmt doch echt was nicht....?!

Auch sehr seltsam ist, dass ich seit Monaten ein juckendes Dekoletee habe mit vielen Pusteln und keine Salbe hilft. Als ich die Siros Kapseln nahm, wars über Nacht weg - bis gestern. Parallel zum Vaginalpilz hat es auch hier wieder angefangen mit Pusteln und jucken... kann Zufall sein, vielleicht auch nicht..

{:(

N~ull5achVtfuen`fzehxn


Mit solchen Beschwerden muss dich auch der FA (mit Wartezeit natürlich) drannehmen. Ich würd da nicht weiter dran rumdoktern, gerade diese Pusteln klingen ja nicht wirklich nach Pilz...

K{leinTeHexxe21


Das klingt nicht nach Pilz.

Eher nach was bakteriellem.

Syt~arfi2sh80


Danke ihr zwei,

ich weiss nicht, ob die Pusteln damit was zu tun haben. Fakt ist, dass nun schon zum zweiten mal nach der Einnahme von Siros das Jucken und die Pusteln verschwunden sind. Das Jucken auch nach KadeFungin und Siros aber ich werde es trotzdem abklären lassen. Ich fürchte, ich / wir haben uns da im Urlaub was übles eingefangen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH