» »

Kurz vor Regel immer "Pusteln" im Intimbereich

ZvuEckerWe(ule hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen...und zwar habe ich seit knapp einem Jahr immer ca. anderthalb Wochen/ ein paar Tage vor Regelbeginn im Intimbereich (innere Schamlippen/ nahe Scheideneingang) so kleine Pickelchen, die jucken und brennen. Die Stellen sind leicht gerötet und man sieht eine Erhebung, wie bei einem Pickel. Das Ganze schuppt nicht (was Dr. Google mir immer auflistete). Nach Ende der Regel verabschieden sie sich als wären sie nie da gewesen.

In diesen 9-10 Monaten, die ich das immer mal wieder hatte, konnte ich natürlich beobachten, WANN das auftritt: tatsächlich immer nur vor der Regel. Strumpfhosen oder synthetische Unterwäsche machen es schlimmer - trage daher an den Tagen nur Baumwollzeugs. Waschen hilft nicht.

Meinen letzten FA-Termin hatte ich im Herbst und leider hatte ich da vergessen, die Ärztin wegen dieser Pusteln zu fragen, weil das Symptom damals erst einmal aufgetreten war - ein paar Wochen vorher und so hatte ich das vergessen. Die FÄ hat einen Abstrich gemacht, der aber ohne Befund war.

Klar werde ich mir nun zeitnah einen Termin geben lassen, allerdings ist meine FÄ immer gut ausgebucht, sodass es mitunter ein paar Wochen dauern kann, bis ich einen Termin bekomme. Bis dahin wüsste ich aber doch ganz gerne so ansatzweise, was das sein könnte - hat jemand eine Idee?

Würde mich sehr über Antworten freuen! *:)

Antworten
Z#uckerejulxe


Ach ja, die Pusteln/ Pickelchen eitern nicht!

YfaHb*b


Ich würde zum Hautarzt und nicht zur Frauenärztin gehen. Wie fing das ganze eigentlich an. Kannst du dich an einem Auslöser erinnern?

Z_ubcke1reuxle


Du meinst also, es ist kein gynäkologisches "Problem"? Ich hatte das so angenommen, weil das immer kurz vor der Regel auftaucht und zwar immer nur dann. ":/

Das kam letztes Jahr im August zum ersten Mal und zwar ganz plötzlich (hatte sowas vorher noch nieee!), da dachte ich allerdings noch, es läge daran, weil ich bei warmem Wetter eine synthetische Strumpfhose getragen hatte. Als es nach ein paar strumpfhosenfreien Tagen wegging, hab ich nicht mehr dran gedacht, bis es das nächste Mal kam.

Inzwischen sind ja nun ein paar Monate vergangen und ich konnte feststellen, dass das immer vor der Regel auftritt, also nicht durch Waschgel oder Unterwäsche ausgelöst wird. Ich vermute, dass es irgendwie mit der Regel zusammenhängen muss - also z. B. dass sich die Scheidenflora verändert oder so.

Offenbar ist es auch nicht ansteckend, denn mein Freund hat nix!

MSed_#bastxi


Das kann auch an der Ernährung liegen....klingt aber erstmal wie ne Art ausschlag bzw allergische Reaktion.

Z:uckxerqexule


Ernährung - inwiefern meinst du?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH