» »

Schmerzen im Unterleib und Rücken - Schwanger?

gEianaxxx hat die Diskussion gestartet


- Letzten Monat hatte ich einen Pilzinfekt, FA verschrieb orale Tablette. Laut Packungsbeilage kann die Wechselwirkungen mit der Pille haben. Rief beim FA an, sie meinte, dass es keine Wechselwirkungen geben wird.

- Regel ausgelassen (Pille durchgenommen)

- Einen Tag nach GV bräunlicher Ausgluss

- Nierenbeckenentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde

- Zyklus um 6 Tage verkürzt, weil ich ein bisschen verunsichert war wegen des bräunlichen Ausflusses

- Heute kommt Regel, jedoch schwächer, aber sehr viel schmerzhafter als sonst

- Dazu kommen starke Schmerzen auf Höhe der Nieren, Übelkeit, innere Unruhe und Sodbrennen

Hatte das einer von euch schon Mal? Ich habe so eine Panik, schwanger zu sein.. Ich hoffe, einer von euch kann mir helfen..

Liebe Grüße, gianaxx

Antworten
N)annfi77


Es gilt was in der Packungsbeilage steht! Also kann es sein das die Pille nicht gewirkt hat.

Was war mit dem Antibiotika, hatte das auch eine Wechselwirkung?

Die Abbruchblutung sagt nix aus über schwanger oder nicht!

18 Tage nach dem letzten GV kannst du testen.

gdianaxxx


Wörtlich stand da ja, dass es vorkommen kann, deswegen habe ich bei der Gyn nachgefragt und die meinte, ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen..

gqia!naxx


Nachtrag: Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ohne Kondom Sex hatte.. Aber ich habe gelesen, dass ein Test ab dem zweiten Tag der Periode/der Abbruchblutung schon aussagekräftig ist. Habe mir jetzt einen gekauft und hoffe, dass der negativ ist.

D(ieKru5emi


das Problem ist, dass du unter der Pille keine Periode / Abbruchblutung hast.

NOann-i77


Wörtlich stand da ja, dass es vorkommen kann, deswegen habe ich bei der Gyn nachgefragt und die meinte, ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen..

Wenn das dort steht ist es auch so! Du hättest zusätzlich verhüten müssen, deine Gyn hat da einfach Blödsinn erzählt.

Wie lange ist das den her?

Azlexonor


Im Zweifelsfall gilt immer das was in der PB steht.

18 Tage nach dem letzten fraglichen GV zeigt ein SST mit Morgenurin sicher an.

L_uci3x2


Würde zum Arzt gehen. Nierenbeckenentzündungen können sehr hartnäckig sein und immer wieder zurückkehren. Symptomen sprechen eher dafür als ein Schwangerschaft.

L].vanPexlt


Aber ich habe gelesen, dass ein Test ab dem zweiten Tag der Periode/der Abbruchblutung schon aussagekräftig ist.

..Und das ist einfach Bullshit, der immer und immer wieder verbreitet wird, denn es gibt ohne Pilleneinnahme nicht den Tag der Periode (Zyklen können immer unterschiedlich lang sein und somit Eisprung und darauffolgende Mens nicht auf einen Tag fest gelegt werden) und unter Pilleneinnahme hat die Blutung gar keine Aussagekraft. Ich wurde übrigens an Zyklustag 47 geschwängert, also als die Periode schon längst hätte da sein müssen.

Deine Schmerzen solltest Du wirklich nochmal beim Arzt abklären lassen und solange zusätzlich verhüten, bis der Verhütungsschutz der Pille wieder voll da ist. Dann solltest Du in spätestens 18 Tagen seit dem letzten Sex wissen, ob Du eventuell schwanger geworden bist.

Was Aussagen Gyn vs. Packungsbeilage betrifft, da streiten sich die Geister, denn (lt. meinem Hausarzt) gibt es nicht wenige Packungsbeilagen, die manche Passagen nur aufgrund rechtlicher Absicherung haben oder sich der Kenntnisstand bereits geändert hat, eine Änderung der PB jedoch wieder andere (rechtliche) Konsequenzen hat. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man sich immer an die strengere Angabe hält. Und manches Risiko will man einfach nicht eingehen, egal, wer was sagt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH