» »

Darmkrebsvorsorge beim Gynäkologen

m]s92 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich war zur Vorsorge bei der Gyn und dieses Mal war auch Darmkrebsvorsorge mit dabei. Diese Untersuchung (an 3 Tagen Stuhl mit jeweils 2 Proben ) ist klar. Zusätzlich erhielt ich ein Röhrchen mit einem Wattestäbchen in Flüssigkeit.

Weiß jemand, was ich damit machen soll ???

Danke

Antworten
mvs9x2


Bitte helft mir! Ich hab nämlich grad eine doofe Idee und zwar, dass das der Abstrich war und ich den der Arztheferin gebensollte.....

Und ich ihn mit heim genommen habe und dann noch mit dem Wattestäbchen eine Kotprobe genommen habe...

Und jetzt einen neuen Termin machen muss, der wieder 4 Monate dauert😩😩😩 und das wo ich schon eine sehr lange Anlaufzeit gebraucht habe!

Kann das sein?

C~oteS_auvaZgxe


Was hast du insgesamt erhalten?

Soweit ich mich erinnere kriegt man für den Stuhltest 1 (oder 2?) Röhrchen mit, in dem eine Flüssigkeit ist. Das schraubt man auf und hat dann in 1 Hand das Röhrchen und in der anderen den Deckel mit einem Stäbchen. Das Stäbchen steckt man an versch. Stellen in die Stuhlprobe. Dann steckt man es ins Röhrchen zurück und schraubt es wieder zu.

Normalerweise kriegt man da ne Beschreibung mit. Auf dem Röhrchen ist doch sicher ein Etikett?

Y-ajHbb


Bei was für einem Frauenarzt muss man denn den Vaginalabstrich selbst machen :-o

Ansonsten kenne ich Wattestäbchen nicht bei einer Stuhlprobe, eher so ein Behälter mit einer im Deckel integrierten Schaufel.

Aber auch beim Vaginalabstrich kenne ich keine Wattestäbchen mehr. Mittlerweile haben doch alle diesen "Kratzer" weil die Fehlerquote bei den Wattestäben zu hoch ist. Oder ist das in Deutschland noch kein Standard? ":/

mus92


Ich weiß nicht, hab mich die letzten Jahre gedrückt. Es war praktisch nicht möglich, mitt dem Wattestäbchen Stuhl aufzunehmen😨😫😱, deshalb denke ich ja, dass was verkehrt lief.

Den Abstrich habe ich natürlich nicht sel bst gemacht, aber bei der Untersuchung war keine Arzthelferin dabei. Ich kann mir vorstellen, dass die Ärztin mir das in die Hand gedrückt hat, damit ichs an der Theke abgebe.

Ich hab nicht genau hingehört, was sie gesagt hat weil ich abgelenkt war, weil sie mich zum Urologen schickt.

m@s9x2


Super ich hsbe die Röhrchenfirma gegoogelt. Es war wohl ein Abstrich auf anaerobe Bakterien, den sie zusätzlich gemacht hat. Wird der so durchgeführt?

Nrannix77


Die ganzen Mutmaßungen helfen doch nix. Frag nach wenn du die Proben abgibst und fertig.

Falls das nicht für die Stuhlprobe gedacht war ist es doch eh zu spät. ;-)

CzovteS6auvagxe


Ruf am Montag deine Ärztin an und sag ihr was sie dir mitgegeben hat und was du damit gemacht hast. Dann sagt sie dir schon ob was schiefgelaufen ist.

Nochmal meine Frage: Was hast du alles mitbekommen? Ein Röhrchen für den Stuhl und ein weiteres Röhrchen? Und du hast jetzt den Stuhltest mit dem weiteren Röhrchen gemacht? Und Beschreibung für den Stuhltest war nicht dabei?

m1s9x2


Nein, die Stuhlprobebesteht aus einem Tütchen mit Kartons, auf dem man mittels Kartonstreifen Stuhlproben aufträgt. Das ist eine abgeschlossene Sache.

Dazu noch das Röhrchen mit dem Wattestäbchen in Flüssigkeit mit Namen und Geburtsdatum beschriftet.

Klar frag ich Montag nach. Ich dachte, hier wär jemand, die das vorab sagen kann.

CHote:Saxuvage


Nein, die Stuhlprobebesteht aus einem Tütchen mit Kartons, auf dem man mittels Kartonstreifen Stuhlproben aufträgt. Das ist eine abgeschlossene Sache.

Ach so, dann ist das die eher ältere Art. Was ich geschildert habe, ist die neuere, weniger eklige Art, Stuhlproben zu nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH