» »

mönchspfeffer

A'del_ina hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. Ich hätte eine frage zu Mönchspfeffer besser gesagt ob das schon jemand genommen hat? Ich leide zur Zeit an einer Zyklusstörung. Zwar habe den zyklus regelmässig normal aber sehr wenig Blut kaum länger als 2 tage und slipeinlagen reichen... Ich bin sicher es liegt am seelischen stress den ich diese Jahr hatte. Ich hatte zwar Endrometriose und wurde vor 2 jahren rausoperiert ich denke nicht das es von dem kommt weil habe seit der operation nicht mehr diese starken regelschmerzen.. tut zwar schon weh aber ist erträgbar...Ich hatte auch eine riese zyste ( hoffe sie ist weg spüre sie momentan nicht mehr wobei die pickel noch da sind) was ich denke auch von seelenstress kommt. Ich war beim Gynokologen und wollte mir gleich die Pille geben doch ich will nix solches nehmen. Ich dachte da an Mönchspfeffer... darum dachte ich vielleicht hatte jemand erfahrung damit?

Mein mann und ich möchten nach den sommerferien also in einem monat anfagen zu üben wir möchten ein baby und deswegen möchte ich alles machen um wieder einen guten zyklus zu bekommen...

Antworten
V$erhuexter


Dich stört, dass es zu wenig blutet? Was es nicht alles gibt.

Hat der Arzt gesagt, dass bei dir etwas falsch läuft, also wurdest du überhaupt untersucht?

Ansonsten würde ich wohl erstmal die Hormone checken lassen.

Asd@el-ina


meine schleimhaut ist sehr dünn... ich denke wenig blut geringe fruchtbarkeit ??? ??? ?? deswegen... hätte ich schon ein kind und mich würde mein uterus nicht mehr interessieren wäre ich darüber wirklich froh :)z es ist die situation die es gerade ausmacht.. sobald ich mein baby habe ist mir egal wie der zyklus ist :) ich will sowieso nur eins...

hormone wurde im feb. kontrolliert da waren sie ok aber da hatte ich auch diese störung noch nicht und der gynokologe wollte es nicht nochmals testen was ich nicht verstehen.. habe ich schon überlegt eine zweite meinung bei einem anderen zu holen...

und dann dachte ich an mönchspfeffer... sollte alles regeln und die fruchtbarkeit stärken... aber habe damit null erfahrung darum würden mich andere erfahrungen dazu interessieren

alugegknie


Infomier Dich zu NFP, um Deinen Zyklus zu beobachten. Viel Infos gibts im "Verhütungsforum".

A2leonxor


Mönchspfeffer wird gerne als "Wundermittel" für und gegen alles empfohlen. Er kann aber auch den Zyklus stören.

Ich würde erstmal eine Zykluskurve führen und schauen ob und wann du Eisprünge hast und wie lang die zweite Zyklushälfte ist. Wenn da alles passt gibt es keinen Grund da rumzupfuschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH