» »

Jucken Scheideneingang und leichtes brennen beim Wasserlassen

JNody|ling hat die Diskussion gestartet


Hallo da draußen,

ich hatte mich das ganze Wochenende rumgeplagt mit starkem Juckreiz am Scheideneingang und durch das Kratzen dann auch mit Brennen beim Wasserlassen ect.

Da Wochenende war habe ich es mit einem Antipilzmittel (Salbe und Tablellte) versucht, aber ein paar Stunden später wurde das Jucken nur stärker.

Nun habe ich seit gestern MultiGyn Gel benutzt, aber auch das bringt nur kurzzeitig Linderung.

Manchmal denke ich: Nun ist es weg, aber nach ein paar Stunden beginnt es wieder leicht zu jucken und dann auch nachts zu brennen.

Morgen habe ich endlich einen Termin beim Frauenarzt, aber ich mache mir doch langsam Sorgen..Hatte jemand schon mal so etwas? Liebe Grüße Jody

Antworten
jDustE_lookxing?


Antipilzmittel wenn du nicht weißt ob es ein Pilz war ist vielleicht nicht die ideale Idee gewesen, das Zeug ist doch relativ aggressiv.

Wenn du morgen einen Termin hast, das ist ja eh super, da wirst du es herausfinden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH