» »

Chlamydien?

dPie__gla hat die Diskussion gestartet


Ich bin verunsichert,....!

Anfang jeden Jahres hatte ich zwischenblutungen

Hatte vorher ca. 6 Monate das Präparat gewechselt auf ne schwächere Pille

Wegen Lustlosigkeit

Dann Anfang des Jahres zwischenblutung

Hat sogar Blut genommen

Entzündungswerte haben aber gepasst

Im Ultraschall waren nur zwei Zysten

Sie hatte gemeint das Blut kommt aus der Gebährmutter hab dann wieder im Zyklus danach wieder zwischenblutung gehabt

Und dann wieder auf das stärkere Präparat gewechselt da hatte ich beim ersten Streifen wieder eine leichte zwischenblutung aber jetzt seit drei Streifen nix mehr

Bei der letzten Untersuchung(im Juli) hat sie dann gefragt wegen Blutung hab ich gesagt da war nix mehr

Hat die gemeint ok ja weil wenn es wieder blutet würde sie auf chlamydien testen

Auch wenn es bei der Untersuchung bluten würde, was es nicht tat. Keine Zysten mehr ganz unauffällige Gebährmutter und Eierstöcke

Pap1.

Jetzt bin ich trotzdem absolut verunsichert weil ich derzeit ne blasenentzündung mit Nierenbeckenentzündung habe, und ja ich habe gegoolt und das kann auch von chlamydien kommen !!!!

Jetzt hab ich absolut Angst das ich das habe und frage mich woher

Habe seit 10 Jahren den gleichen Partner

Was meint ihr ?

Antworten
NWullacyhWtfuenfxzehn


Zwischenblutungen kommen meist einfach daher, dass die Pille zu schwach ist. Nicht für den Schutz, aber zum Aufrechterhalten der Schleimhaut. Dafür spricht ja auch, dass es weg war, als du wieder eine stärkere Pille genommen hast. Blasenentzündungen können übrigens auch durch die Pille begünstigt werden...

d;ie_xgla


Also eher weniger Chlamydien ?

War halt nicht nur blasenentzündung sonder Nierenbecken ,...

Das die FA halt überhaupt das Thema Chlamydien aufgegriffen hat macht mich halt nachdenklich

N@ullach>tfuenf9zehn


Nierenbeckenentzündung kommt von Bakterien, die aus der Blase aufsteigen. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, wüsste aber nicht, wieso deine Symptome auf Chlamydien hindeuten sollten ":/

SXmitstyx19


Lass doch einen Abstrich machen... :)z :)z

dYiVeT_gla


Nächste Woche hab ich Termin beim Urologen Wegen der Nierenbeckenentzündung

Da sprech ich das Thema nochmal an

Mal sehen was sie sagt

LSoretley2x901


Wie alt bist Du denn? Bis 25 Jahre zahlt die Krankenkasse den Test auf Chlamydien (Urinprobe abgeben).

Ansonsten haben Chlamydien sogut wie keine Symptome bzw oft Jahre keine. Da müsstest Du sie schon sehr lange haben und dein Partner ebenfalls.

Ich würde Dir empfehlen einfach den Test zu machen um Gewissheit zu haben. Aufgrund von fehlenden Symptomen werden Chlamydien nämlich kaum erkannt. Der Test kostet (wenn man über 25 Jahre ist) um die 40 Eur beim Gyn. :)*

dVie_mgla


27 bin ich

Ich frag mich nur woher ich das haben sollte

Das kann doch nicht 10 Jahre in einem schlummern oder?

jWust_4loo2kingx?


Also ohne Auffälligkeiten können die Chlamydien schon verdammt lange in einem ruhen, 10 Jahre weiß ich nicht, aber lange auf alle Fälle.

d!iex_gla


Vorallem dann ja 10 Jahre bei ihm und 19 Jahre bei mir ohne Anzeichen

Oder kann man sich auch im Schwimmbad oder auf Toiletten anstecken ? Solarium ? Sauna ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH