» »

Antibiotikastreifen und Pillenwirkung

TbanjBa44x12 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

mir wurden die Weisheitszähne entfernt und nun kamen in die Wunden diese gelben Streifen, in denen anscheinend ein Antibiotika ist. Wirkt sich das Antibiotikum auf meine Pille aus, oder wirkt das nur lokal bzw ist zu schwach, wenn ich schlucke oder falls etwas ins Blut gelangt? Lg

Antworten
o`no(dixsep


ich wäre diesen Monat vorsichtig.

Vterhuoetxer


@ onodisep:

Sei lieber mit dem Antworten vorsichtig.

Zum Thema: Frag bei deinem Arzt nach. Allerdings sollte es da normalerweise keine Wechselwirkungen geben.

Nzulllachtfue^nfzehxn


ich wäre diesen Monat vorsichtig.

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber einfach gar nichts schreiben. Wieso ausgerechnet ein Monat? Der Schutz ist doch nicht nach der Pause einfach wieder hergezaubert...

Tanja, lokales AB macht nichts, da die Wechselwirkungen, wenn es denn welche gibt, bei der Aufnahme im Darm entstehen.

Nzullach}tfu9enfxzehn


Frag bei deinem Arzt nach

Da würde ich aber ehrlich gesagt lieber nur nach dem Namen des ABs fragen und dann die Packungsbeilage googeln. Sonst kriegt sie vom Arzt gleich die nächste Fehlinfo :=o ;-)

T anjaL441x2


@ Nullachtfuenfzehn

Vielen Dank für die Information! Das Problem ist, dass ich morgen früh in den Urlaub fahre und keine Möglichkeit habe dort noch anzurufen. Mir ist der Gedanke, dass das sich vielleicht nicht verträgt auch jetzt erst am Wochenende gekommen. Aber wenn ich schlucke, kann es ja sein das ein bisschen jedes Mal von diesem Antibiotikum mit runtergeschluckt wird und in den Magen kommen kann. Ist das dann einfach zu schwach? Ich muss diese Streifen nähmlich jetzt eine Woche drinnen lassen. Lg

K;le`ineSHexex21


Tanja, du machst dich völlig umsonst verrückt.

T[anjwa&44x12


@ KleineHexe21

Ja das kann wirklich sein. Ich lass mich bei sowas immer leicht verrückt machen. Aber ich habe noch eine andere Frage. Ich habe seit gestern einen brauen Ausfluss, hatte ich zuvor noch nie mit der Pille. Kann das vom Stress und der Aufregung kommen den ich mir mache (Operation, Hausarbeit schreiben, Urlaub)? Weil wenn dieses Antibiotikum ja wirklich keine Auswirkungen auf die Pille hat, kann ich auch nicht schwanger sein, weil ich die Pille immer ordnungsgemäß einnehme. Oh

N;ulla9chtUfuen\fJzehn


Nebenwirkungen können auch nach jahrelanger problemloser Einnahme auftreten. Und Zwischenblutungen wären sowieso auch kein Symptom einer Schwangerschaft. Wenns dich beruhigt, verhüte halt so lange zusätzlich, bis du 7 Pillen ohne Antibiotikum genommen hast.

KWleinleHexev2x1


Das ist völlig normal und hat nichts zu sagen. Nebenwirkungen können jederzeit in jedem Ausmaß auftreten. Dein Körper ist keine Maschine. Und nur weil du ein Jahr keine Probleme hattest, bedeutet das nicht, dass du nie Probleme haben wirst. Immerhin kommen Nebenwirkungen meistens erst nach längerer Anwendung heraus.

Ich hab jede Pille 2 Jahre toll vertragen und dann plötzlich gar nicht mehr.

N`aiHlouxga


Tanja, lokales AB macht nichts, da die Wechselwirkungen, wenn es denn welche gibt, bei der Aufnahme im Darm entstehen.

Wenn meine keine Ahnung hat... :=o Die echten Wechselwirkungen gehen von der Leber aus.

N@ullacvhtfzuenxfzehn


Naja, von Darm und Leber ;-)

Bei der Einnahme der Pille wird etwa 50 Prozent des Wirkstoffes Östrogen im Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Der verbleibende Wirkstoff wird an der Darmwand oder in der Leber abgebaut (metabolisiert). Die Abbauprodukte aus der Leber sind weniger wirksam als das im Magen-Darm-Trakt aufgenommene Östrogen, sind jedoch auch noch weiterhin im Körper aktiv. Somit kann man festhalten, dass die wichtigsten Orte für die Aufnahme und den Abbau des Pillenwirkstoffs der Magen-Darm-Trakt und die Leber sind.

[[https://www.dred.com/de/pille-und-antibiotika.html Quelle]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH