» »

Scheidenpilz, Blasenentzündung, Brennen, PH-Wert erhöht, Chaos

NBadavmxia


Ok dankeschön für die Infos!

MAcht es denn Sinn, das Floraplus innen anzuwenden immer abends zb und das Actigel dann außen?

Habe mir nun deumavan bestellt.

Heute Nachmittag hab ich kaum was gemerkt.

Heute Abend nach dem Duschen auf einmal brannte es wieder und brennt nun immer noch total penetrant und immer das Gefühl, pinkeln zu müssen. :(

War heute noch beim Internisten. Hat Ultraschall gemacht, alle Organe gecheckt, Nieren, Blase.Nix. Alles bestens. Alles super. :/

Würde nun noch mal zum Gyn gehen, allerdings sind die Schmierblutungen nun stärker geworden, da ist es mir unangenehm hinzugehen. :/

Irgendwie ist das auch komisch. Direkt hinter dem Scheideneingang ist oben so ein rauhes Gewebe, das scheint mit angeschwollen zu sein und es ist auch unangenehm wenn ich dagegen drücke. Was kann das denn sein? oO Das versperrt irgendwie fast den ganzen Scheideneingang und ich bin mir ganz sicher, dass das nicht schon immer so war.

K8leineH7e*xe21


Ja das hatte ich auch mal. Bei mir war es eine Reaktion auf lokale Mittel. Ich hab das mit dem acti Gel weg bekommen.

Ich hab zeitgleich die Pille abgesetzt, das hatte sicher auch ne Auswirkung.

Klar kannst du die Produkte von Multi gyn kombinieren. Probier es aus, oft brennt es erst heftig, aber das ist ein Zeichen, dass da was nicht stimmt. Und das wird besser.

Ncadacmia


Echt, du hattest das auch schon?

War das bei dir auch so, dass der Scheideneingang wie versperrt war durch so einen Knubbel? Und der Knubbel angeschwollenes Gewebe von oben hinterm Scheideneingang?

Ich weiß gar nicht, seit wann das so ist. Ob das erst nach dem Pilzmittel so war? oder schon vorher? keine Ahnung.

Ok, dann versuche ich das mal mit Multigyn Floraplus innen und außen Actigel /Deumavan.

Hab alles nochmal bestellt heute.

Hattest du denn öfter beschwerden durch die Pille oder wie?

Ja Multigyn hatte ich ja anfangs auch schon angewendet, da hatte ich aber den Pilz, da war das eher schlecht. Das hat auch tierisch gebrannt und innen alles total sauer gemacht. Mein Freund hat schon das Gesicht verzogen.

NQinNa2f38x6


Versuch mal das zu nehmen. Am besten 4-5 Löffel am Tag. Ich habe ziemlich ähnliche Beschwerden wie du und teste das natürliche AB ab Donerstag, da es noch ziehen muss.

Bin sehr gespannt. Soll gegen ALLES helfen.

Du bist nicht alleine. @:)

NBad{a2mixa


Hi Nina

interessanter Link.

Ab wann nimmst du es? Nächste Woche Dienstag?

Was für Beschwerden hast du, wenn ich fragen darf?

Magst du erzählen? Oder hast du auch hier ein Thema, wo ich nachlesen kann?

LG

NLina23486


Ich fange übermorgen damit an und nehme erstmal mehrere Löffel täglich. Je nachdem wie ich es vertrage, fange ich langsam an. Es wird sehr scharf sein, denk ich, aber besser als alle ABs.

Ich habe seit Anfang Juni immer mal wieder Schmerzen am Ausgang der Harnröhre. Mal ein Kribbeln, mal ein Fremdkörpergefühl. Ungefähr alle zwei Wochen ist es richtig schlimm und ich muss zum Arzt. AB nehme ich jedoch nicht mehr, da ich so starke NW hatte. Meine Frauenärztin wollte mich mit Gynatren impfen, da sie meinte, dass die Scheidenflora kaputt sei nach AB und ich daher keine Schutzbarriere da unen hätte. Klingt für mich logisch, aber impfen lassen möchte ich mich trotzdem nicht. Ich reagiere sehr stark auf Chemie. Will es jetzt mit Döderlein-Kapseln versuchen. GV ist bei uns auch nicht möglich. Tut weh und Gleitgel brennt wie Feuer.

Das selbstgemachte AB ist sozusagen mein "letzter Versuch". Ich will einfach, dass mein Körper das auf natürliche Weise schafft. Bisher haben Medis bei mir immer mehr geschadet als genutzt. Früher war ich nicht so skeptisch.

Hattest du auch nen Pilz im Mund? Ich hatte immer Mundentzündungen und Wunden sind schlecht verheilt nach AB.

Solidago wirkt auch gut, falls du das noch nicht hattest.

NjaHdaxmia


Guten Morgen!

Heute brennt es wieder wie gehabt. Immer noch dieses nervige Pinkelgefühl und diffuses Brennen.

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass die Haut gereizt ist und rot ist. Ich habe das Bedürfnis was drauf zu geben. Das fühlt sich trocken an.

Hoffe meine Bestellung aus der Apotheke kommt bald an.

Wenn es da feucht ist, fühlt es sich viel besser an und brennt auch nicht so elendig, hab ich festgestellt. Feucht durch Wasser beim Duschen oder feucht weil ich feucht werde oder wie auch immer. Wenn es feucht ist, ist es nicht so unangenehm. Also spricht ja dafür, dass es brennt weil es trocken ist oder?

Ich hoffe diese Blutung hört mal auf, dann würde ich noch mal zum Gyn schauen Freitag am besten.


Nina

Seit Juni hast du das schon? Oh man, das ist ja auch schon lange :/ bei mir ist das jetzt seit 4 Wochen glaub ich. Und das reicht mir schon. :/

Gleitgel brennt bei dir? Hm. Was für eins nimmst du denn? Hast du denn auch schon die Multigyn PRodukte zB versucht? ODer eine von den Cremes die hier genannt wurden?

Also ich spüre immer so ein Brennen im/um den Harnröhrenausgang. So genau kann ichs irgendwie nicht definieren. Es ist auf jeden Fall eher außen, innen nicht. Am Scheideneingang ja, aber nicht weiter innen. Und ich verspüre halt dauernd das Gefühl, dass ich pinkeln müsste, auch wenn ich grade erst war. Wie bei einer BE.

Scheidenflora kann man ja wieder hinbekommen. HIer gab es dazu ja auch schon gute Tipps.Aber SCheidenflora und Brennen/schmerzen am Harnröhrenausgang hat doch irgendwie nix miteinander zu tun oder? Hm ich weiß auch nicht.

Pilz im Mund hatte ich nicht, nein. Nur in der Scheide. Ich weiß auch gar nicht, was zuerst da war bzw was wodurch ausgelöst wurde.

Das BRennen war von Anfang an da, da dachte ich aber noch, ich hab ne BE. Dann erst hab ich gemerkt, muss ein Pilz sein. Aber inwiefern nun das Brennen damit zusammenhängt/hing, keine Ahnung.

Was ist Solidago?

N#inSaf23]86


Ich hatte kurz nach der BE auch noch länger das Brennen in der Harnröhre. Das tut weh, geht aber echt weg. Solidago ist echts Golrutenkraut. Das hat alles gut ausgespült und das Brennen wurde besser.

Naja, so wars bei mir.

Meine FÄ meinte, dass wenn die Scheidenflora gestört ist, dies auch die Harnröhre betrifft. Alles hängt zusammen.

Ich würde dir noch Sitzbäder mit Kamille empfehlen. Habe ich letztens gemacht mit dem Extrakt von Rossmann. Das beruhigt da unten. Ich hoffe, mein Körper schafft das.

N%adamixa


Hm ich hatte ja keine BE wie es aussieht :/ bzw weiß man es nicht.

Ich weiß auch nicht...

Wie lang hattest du das noch? bis es wegging?

Ok das Argument deiner FÄ kann ich dann nachvollziehen. Meine Scheidenflora ist auch noch nicht in Ordnung . Ist alles zu sauer da irgendwie.

Sitzbäder ok danke für den Tipp,werde ich versuchen.

Kamillenextrakt nimmst du da?

Und das Solidago, was nimmt man da? Globuli oder wie?

Ich drück dir dieDaumen, dass du bald beschwerdefrei bist.

N%inaN23x86


Solidago-Kapseln aus der Apotheke hatte ich. Ja, Kamillenextrakt aus so einem Fläschchen.

Zur Not die Gynatren-Impfung vllt? Ich bin da zwar skeptisch, aber angeblich hat sie auch vielen geholfen.

Muss man abwägen. Vllt fragst du mal deine FÄ danach.

Danke!

NUadaxmia


So ich bin nun trotz der Blutungen zum Gyn, denn die wurden nicht weniger, da hätte ich lang warten können wahrscheinlich.

Dann geh ich auch gleich mal in die Pillenpause.

Und es hat sich herausgestellt, dass die Blase sich beim Pinkeln nicht ganz entleert. Er sagte, Blase ist halbvoll, obwohl ich gerade eben davor auf Toilette war.

Daher schickte er mich zum Urologen mit der Diagnose therapieresistenter HI.

Mit viel Betteln und Jammern hab ich einen Termin für Montag bekommen.

Bis dahin werd ich mich jetzt mit Schmerztabletten betäuben.

Habt ihr noch Tipps, was ich tun kann, damit ich das loswerde?

Therapieresistent ist ja schon mal nicht so toll. :/ Hatte ja schon AB genommen, half ja nicht.

Knoblauchkur mache ich ja schon.

Kann ich noch irgendwas tun?

Cranberrysaft hatte ich auch schon versucht, hat nix geholfen.

Für was genau ist die Impfung, Nina? Scheidenpilz? Das hab ich ja nie. Nur jetzt 1x gehabt.

NKina2T386


Meine FÄ meinte, dass sich durch die Gynatren-Impfung wieder die guten Milchsäurebakterien anreichern. Dann hast du wieder den idealen Schutz und kriegst nicht immer die Entzündung. Bei mir kommt die ja immer wieder.

Es kann auch sein, dass ich immer nen eingedämmten Infekt habe, keine Ahnung. Ich muss damit auch nochmal zum Urologen. Mein Hausarzt sagte, dass Harnröhre auch verengt sein könnte.

Hast du Kürbiskerne probiert?

N!a~dam4ia


Guten Morgen!

Also ich habe langsam den Verdacht, dass ich die ganze Geschichte schon länger habe.

Mein Gyn sagte ja, Blase wird nicht richtig entleert.

Und mir fiel dabei dann gestern ein, als ich so nachdachte, dass ich schon längere Zeit immer wieder das Problem habe, dass ich nicht pinkeln kann.

BEsonders wenn ich viel Stress hatte (hatte eine zeitlang privat ziemlich große Probleme), dann ging Pinkeln nicht. Ich musste zwar, teilweise auch schon richtig dringend, aber wenn ich mich auf die Toilette setzte, dann ging es einfach nicht,es kam einfach nichts, obwohl die Blase voll gewesen sein muss.

In letzter Zeit allerdings hatte sich das eigentlich so gut wie erledigt, da der Stress weniger geworden ist.

Aber kann das evtl sein, dass ich das schon länger habe?


Außerdem habe ich den Verdacht, dass mir das schon auf die Nieren geht. :/

Ich habe seit Sonntag abend links und rechts immer mal SChmerzen. Und unter den rechten Rippen habe ich seit Wochen schon immer mal so einen Druckschmerz. Damit war ich sogar vor ein paar Tagen schon beim Internisten, der hat Ultraschall gemacht, aber sah nix auffälliges. Ich fragte extra, ob Nieren ok sind, er sagte ja. :/


Gerade plage ich mich noch mit nem anderen Infekt herum. Kinder haben mich mit Husten angesteckt. :/ Fühle mich gar nicht gut. MAtt und abgeschlagen, müde, krank einfach. :/


Habt ihr noch nen Tipp, was kann ich machen bis Montag außer Schmerztabletten nehmen und viel trinken?

Ich hab langsam Angst um meine Nieren. :(


Nina

Du, dann geh doch erst ma zum Urologen und lass den gucken. Warst du schon mal dort? Wenn ja, was hat der gemacht?

Ich würd auf jeden Fall hingehen und gucken lassen.

Kürbiskerne? Essen oder wie? Hilft das auch gegen BE?

Du dann würd ich aber schon mal über die Impfung nachdenken an deiner Stelle, wenn du immer wieder den Pilz hast.

Habe schon gehört von einigen, dass das gut geholfen hat.

P/romIotheu<s8x6


Das tut mir leid, dass es dir immer noch so schlecht geht. Die Wahrheit ist leider, dass wenn die Knoblauchkur (3× am Tag, je eine Zehe) bis jetzt keinen Erfolg gezeigt hat das auch nicht mehr zu erwarten ist.

Ich denke Du kannst jetzt aber davon profitieren die Pille nicht weiter zu nehmen, was auch zu einer normalisierung der Vaginalflora beitragen kann.

Ansonsten muss man den Termin am Montag abwarten. Ich kann bis dahin nur empfehlen, wenn Du Schmerzmittel nimmst dann lieber Ibuprofen als Paracetamol.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH