» »

Cycle - Minipille

MVelly-_91 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich nehme seit 1.5 Jahren die Cycle Pille. Habe regelmäßig einmal im Monat für ca. 1 Woche Zwischenblutungen bekommen aber nur ganz leicht. Jetzt habe ich bereits seit 2 Wochen Blutungen, die erste Woche nur ganz minimal und in der zweiten Woche jetzt viel stärker.

Ist das normal oder sollte ich einen Termin bei meiner Frauenärztin machen?

Dass ich bisher immer Zwischenblutungen hatte weiß sie und meinte das sei normal und ich solle einfach die Pille normal weiternehmen. Aber da ich die Blutung bereits 2 Wochen habe habe ich Zweifel ob das nochmal aufhört oder ich die Pille nicht vertrage...

Danke für euren Rat :)

Antworten
RUegen,mäd+chegn


Cycle (was für ein doofer Name) ist ein Generikum der Cerazette. Guckst du mal in die Packungsbeilage, findest du "Blutungsstörungen" unter den sehr häufigen Nebenwirkungen. Dass du also Zwischenblutungen hast, ist völlig normal.

Ob du sie verträgst oder nicht, musst du selber entscheiden. Wechselst du auf eine andere Pille, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass du andere Nebenwirkungen zu den Zwischenblutungen dazu bekommst.

MqellyR_9x1


Ok danke, ich werde nun einfach mal abwarten :)z

Ich habe im Netz öfters gelesen, dass man bei der Langzeitpille alle 3 Monate mal eine Pause mit der Pilleneinnahme einlegen sollte damit die Schleimhaut abbluten kann und die Zwischenblutungen eventuell aufhören...

Mein FA hat hiervon nie etwas erwähnt... weiß hierzu vielleicht jemand bescheid?

Auch ob man dann zusätzlich verhüten sollte oder ob man 7 Tage ohne Pilleneinnahme dann noch geschützt ist ":/

S^unfloywYer_x73


Ich nehme die Jubrele (ebenfalls ein Cerazette-Generikum) seit 2 1/2 Jahren. Habe gelegentlich Phasen mit Zwischenblutungen; hatte im Frühjahr auch einmal richtig heftige Blutungen (seither keine Zwischen-/Schmierblutungen mehr).

Meine Gyn hat explizit vom ständigen Nehmen - Pause - Neustart abgeraten. Eben weil der Schutz weg ist und das Hin und Her den Körper belastet. Soweit ich weiß, gelten die von Dir erwähnten Pausen für die "normalen" Kombi-Pillen, wenn man sie im Langzeitzyklus nimmt (wo die normale Einnahme 21 Tage Pille - 7 Tage geschützte Pause mit Abbruchsblutung - 21 Tage Pille usw. wäre; auf die Pause aber verzichtet wird).

M{ell)y_9P1


Ok vielen Dank :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH