» »

Eierstocksschmerzen nach dem Absetzen der Pille?

mNeli;nxi hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich (19) habe vor circa drei einhalb Monaten meine Pille nach gut 5 Jahren abgesetzt, war einfach eine Entscheidung für mich und meinem Körper, wollte dem die Hormone nicht mehr reinballern. Ich habe auch recht schnell, denke so nach 3 Wochen meine Tage wieder bekommen, danach auch so nach 3 Wochen wieder, aber nur für so 2-3 Tage und jetzt schon seit fast 6 Wochen nicht mehr. Aber muss sich wahrscheinlich erst wieder einpendeln:) Auf jeden fall habe ich jetzt gestern so ein unangenehmes Ziehen in meinem linken Unterleib bemerkt, so etwa auf Bauchnabel Höhe, also schätze mal es könnte der Eierstock sein.. habe auch gelesen, dass es quasi diese "Aktivierungsschmerzen" gibt.. könnte die Schmerzen daher kommen? Also nach Absetzen der Pille? Habe Montag eh einen Temin beim FA, dachte aber ich frage hier einfach mal nach an die, die evtl. ähnliche Erfahrungen gemacht haben :) ":/

Antworten
N]ulxlachktfuen0fzexhn


Ja, das kann gut sein, dass es Aktivierungsschmerzen sind. Ich habe das auch so noch manchmal im Zyklus, wenn der Körper auf den Eisprung "hinarbeitet". Der eigentliche Eisprungschmerz (Mittelschmerz) kann auch mega heftig sein wenn man Pech hat %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH