» »

Größer Brüste - ohne OP?

mVeli_|hot hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, um mal zu sehen, ob es Erfahrungen oder Empfehlungen für mein "Leiden" gibt.

Ich bin 33 Jahre alt und habe mittlerweile 2 Kinder. Ich bin schon immer sehr schlank und hatte auch schon immer relativ kleine Brüste, nur ein A-Körbchen. Meine beiden Kinder habe ich immer gestillt. Nun habe ich aber das Gefühl, dass sie noch kleiner geworden sind dadurch. Das belastet mich schon zugegeben sehr und schäme mich auch ein wenig dadurch.

Eine Brustvergrößerung durch eine OP kommt aber leider für mich nicht in Frage, nicht die Kosten sind entscheident, klar, auch, aber alleine das Risiko, und weder ich noch mein Mann bevorzugen "Silikon" oder allgemein gesagt, künstliche Brüste.

Nun bin ich mal im Internet auf ein Präparat gestoßen, [Produktname entfernt].

Funktioniert das wirklich? Oder gibt es eine andere gute Alternative? Ich erwarte mir kein Wunder, es ist auch nicht beabsichtigt, von ca. A auf C oder so zu kommen, um Gottes willen. Aber wieder ein straffes A-Körbchen, oder wenigstens B wäre sehr schön.

Vielleicht kann mir jemand hier einen Rat oder Tipp geben, ohne eine OP!

Vielen Dank schon mal.

Antworten
bpieneq0x07


Kennst Du www.busenfreundinnen.net? Dort kannst Du Deine wahre BH-Größe ermitteln (die lautet nämlich ganz oft sehr anders, als frau denkt) und Tipps bekommen, welche BHs am besten zu Deinen Brüsten passen. Schau mal z. B. hier: [[http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=27&t=47134]] (ich hoffe, Du kannst die Bilder sehen?)

Das ist garantiert ganz natürlich und ohne Nebenwirkungen. ;-D Ich war selbst ganz überrascht, was ich aus meinem "kleinen" Busen so zaubern kann.

mxnexf


Ich hoffe deine Anfrage ist nicht ein reiner Werbepost, der dieses Produkt hier droppen soll.

Ansonsten für dich und alle, denen sowas Hoffnung macht:

Das Geld kann man auch verbrennen. Welche Frau würde sich unter's Messer legen und viel Kohle ausgeben, wenn das so einfach wäre?

mlel7i_{hot


Nein, ich mache keine Werbung, ich wollte einfach fragen, ob es etwas ähnliches gibt, oder Erfahrungen damit gesammelt wurden. Aber das Thema scheint wohl nicht sonderlich gut anzukommen! Ich weiß nämlich nicht, ob man den Bewertungen auf manchen Internetseiten, zb zu diesem Produkt, glauben schenken kann.

Z^im


mir fällt da grad was ein.

irgendwo in einem taoistischen Buch (von Chang?), weiss nicht mehr so genau, gabs eine Art Massageanleitung für Brüste.

War ähnlich wie die Bauchmassage für Kinder, wo man mit kreisenden Bewegungen um den Nabel die Verdauung fürdern kann (bei Blähungen), wenns im Uhrzeigersinn ist, oder verlangsamen (gegen den Uhrzeigersinn).

Soll angeblich etwas verkleinern oder vergrössern, je nachdem obs gegen oder mit dem Uhrzeigersinn ist, wenn man die Brüste rund um die Brustwarze kreisend leicht massiert/drüberstreicht (ich glaub 50 mal).

Nachdem das bei der Bauchmassage harmonisierend wirkt, wenn es in beide Richtungen gemacht wird, kann das vermutlich auch nicht schaden, in beiden Richtungen am Busen das zu machen.

Oder mal versuchen, ob sich was tut, nur in einer Richtung ;-)

MLajWaJ27


Leider gibt's außer der OP keine Möglichkeit zur Brustvergrößerung.

Ich hab wohl fast alle Cremes, Tabletten (u.a. Breastfast) oder Kräuter die Brustvergrößerung versprechen durchprobiert. Leider ohne Erfolg. Am Ende war ich irgendwann bestimmt 1000 Euro ärmer und frustriert. Teilweise gab es von den Tabletten Hautausschläge oder Juckreiz.

Ich hab auch so eine Vakuumpumpe oder Massagetechniken erfolglos ausprobiert.

Hier ist ein Forum, dass sich nur mit diesem Thema beschäftigt: [[http://busen.forumieren.com]]

Manche dort hatten wohl Erfolg.

Ich hab mich letztlich zur OP entschlossen und ärgere mich, dass ich so viel Geld in Creme und co. investiert habe.

mmelli_3hot


@ Zim

Danke für deine glorreiche Aussage! Einen Spaß muss man sich daraus echt nicht machen, es ist hart genug. Mag sein, dass es Leute gibt, die es nicht verstehen.

Eine OP kommt halt nicht in Frage, weil es einfach nach wie vor mit Risiken behaftet ist, und zudem dann auch unnatürlich. Mag auch sein, dass es mittlerweile schon die Möglichkeiten gibt, dass alles ästhetischer aussehen "kann", aber dennoch befindet sich im Körper etwas, dass da nicht hingehört.

@ Maja27

Vielen Dank. Ich habe auch schon das ein oder andere über solche Kapseln gelesen, dass zufrieden und so weiter. Aber kann man dem Glauben schenken? Ich weiß es einfach nicht. Vielleicht sollte es man doch einfach mal versuchen, nicht alle Produkte, die es gibt, sich nur mit einem befassen. Wenn du schon sagst, es gab wohl welche, bei denen es funktioniert hätte! Muss ich mir mal durchlesen.

ZKixm


Danke für deine glorreiche Aussage! Einen Spaß muss man sich daraus echt nicht machen,

klingt lustig, ist aber kein Spass, sondern eine taoistische Masagetechnik. Im Buch sind noch mehrere andere beschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH